ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Sunrock verstärkt sein Executive Board

Das niederländische Start-up Sunrock verstärkt sein Executive Board. Hugo Willink wird als Executive Director of Development und Wessel Wisman als Executive Director of Energy & Assets der Führungsriege des Unternehmens beitreten.
©: Jeroen van der Horst
Sunrocks Executive Board (v.l.n.r): Elisabeth Stevens (COO), Wessel Wisman (Executive Director of Energy & Assets), Otto Jager (CFO), Johannes Duijzer (CEO), Hugo Willink (Executive Director of Development).
Foto: Jeroen van der Horst

Das niederländische Start-up Sunrock verstärkt sein Executive Board. Hugo Willink wird als Executive Director of Development und Wessel Wisman als Executive Director of Energy & Assets der Führungsriege des Anbieters für Solarlösungen für Logistikimmobilien beitreten. Sie ergänzen damit das bestehende Executive Board, dem bereits Johannes Duijzer (CEO), dem kürzlich berufenen Otto Jager (CFO) sowie Elisabeth Stevens (COO) angehören.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Hugo Willink und Wessel Wisman werden jeweils einem Bereich der neuen Struktur vorstehen, heißt es seitens Sunrocks. So verantwortet Hugo Willink den Bereich Development, der auf dem bestehenden Portfolio aufbauend die Entwicklung neuer Solarprojekte und intelligenter sauberer Energielösungen in Europa umfasst. Wessel Wisman ist für den Bereich Energy & Assets zuständig, der das langfristige Monitoring, die Verbesserung, Instandhaltung sowie Koordinierung aller Aktivitäten des gesamten sich im Betrieb befindlichen Portfolios an Solardachanlagen integriert. Hierzu zählt auch der Handel mit der von den PV-Anlagen erzeugten Energie.

Wessel Wisman war bislang Director Operations bei Sunrock und verfügt über langjährige Erfahrung im Energiesektor sowie im Aufbau und der Leitung von Abteilungen für Projektmanagement, Beschaffung und Technik. Vor seiner Tätigkeit bei Sunrock war Wisman Projektleiter bei Stork, einem Maschinen- und Anlagenbauunternehmen. Zudem war er für Frames tätig, ein Unternehmen, das Systeme und Lösungen für den internationalen Energiemarkt entwickelt und liefert. Wessel Wisman führt einen Master of Science in Mechanical Engineering von der Delft University of Technology.

Hugo Willink ist seit 2019 für Sunrock tätig, zuletzt als Managing Director Sunrock Germany. Zuvor sammelte er internationale Erfahrungen und Managementkenntnisse beim führenden Personaldienstleister Randstad sowie dem Industrieanlagenbauer Worley. Willinks Expertise liegt auf Strategieentwicklung und -umsetzung, der Teamentwicklung und Förderung des Unternehmenswachstums. Er hat einen Master of Science in Spatial and Environmental Economics von der Vrije Universiteit Amsterdam. Zum 1. März 2024 ist ihm Georg Brenninkmeijer als neuer Managing Director Sunrock Germany nachgefolgt.

ANZEIGE

Lesen Sie auch

Verdion stärkt sein Team in Deutschland

Verdion stärkt sein Team in Deutschland

Georg Starck unterstützt Verdion seit diesem Monat als externer Executive Consultant – Acquisitions Germany. Er kehrt damit zum Unternehmen zurück, nachdem er bereits als Chief Investment Officer bei Verdion gearbeitet hatte.

Savills holt Britt Habermann als Director nach Berlin

Savills holt Britt Habermann als Director nach Berlin

Britt Habermann hat die Position als Director und Teamleader der Industrial Agency bei Savills in Berlin übernommen. Sie soll den Aufbau der Business Line und die Positionierung für den Berliner Standort und der umliegenden Metropolregion federführend verantworten.

Savills holt Britt Habermann als Director nach Berlin

Savills holt Britt Habermann als Director nach Berlin

Britt Habermann hat die Position als Director und Teamleader der Industrial Agency bei Savills in Berlin übernommen. Sie soll den Aufbau der Business Line und die Positionierung für den Berliner Standort und der umliegenden Metropolregion federführend verantworten.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Logistikunternehmen planen mit steigendem Flächenbedarf

Rund zwei Drittel der größten Logistikunternehmen Europas wollen ihre Logistikflächen zukünftig ausweiten. Trotz der ökonomischen Herausforderungen entspricht das verglichen mit den Ergebnissen der Befragung von 2022 einem Rückgang um nur wenige Prozentpunkte. Im...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Die Logistik braucht Neubau- und Bestandsentwicklung

Neubau- oder Bestandsentwicklung? Was langfristig nachhaltiger und klimaschonender ist, darüber lässt sich streiten. Alexander Hund, Regional Development Director South bei CTP, wägt in seinem Gastbeitrag Pro und Cons für beide Ansätze ab – und spricht sich für eine „undogmatische Verbindung“ aus.