ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider
Colliers stellt Führungsspitze neu auf
Mit der Ernennung eines neuen Head of Business Development Industrial & Logistics für den deutschen Markt will Colliers seine Qualitätsoffensive stärken.
Foto: Colliers
Stephan Dalbeck wird neuer Head of Business Development Industrial & Logistics für den deutschen Markt
Foto: Colliers
Colliers hat Stephan Dalbeck zum neuen Head of Business Development Industrial & Logistics für den deutschen Markt ernannt. Seine Berufung folgt wenige Tage auf die Ernennung von Nicolas Roy zum neuen Head of Industrial & Logistics in Deutschland. Damit hat das Unternehmen die Neuaufstellung seiner Führungsspitze für den Bereich Industrie- und Logistikimmobilien abgeschlossen. In seiner Funktion werde Dalbeck, der zuvor bei Verdion als Business und Portfolio Director tätig war, das Neugeschäft forcieren und die Kundenbindung intensivieren, heißt es seitens Colliers. Dalbeck berichtet an Nicolas Roy.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Stephan Dalbecks Karriere umfasst 17 Jahre in der Logistik und 16 Jahre im Bereich der Immobilienprojektentwicklung. Als Logistiker hatte er verschiedene Geschäftsführer-Positionen in namhaften Unternehmen aus den Bereichen Automotive- und Kontraktlogistik inne. Auch als Projektentwickler für Logistikimmobilien war er für diverse Branchengrößen tätig. Bei der Entwicklung von Logistik- und Light-Industrial-Immobilien setzte er einen besonderen Schwerpunkt auf komplexe Projekte, etwa in den Bereichen Fertigung und Gefahrgut.

„Stephan Dalbeck verfügt über ein umfassendes Fachwissen zu den Anforderungen und Bedürfnissen unserer Industrie- und Logistikkunden. Als erfahrener Projektentwickler bringt er zudem wesentliche Expertise zur Einschätzung komplexer Revitalisierungsprojekte mit, die angesichts fortschreitender Flächenverknappung stärker in den Fokus von Investoren rücken“, sagt Nicolas Roy, Head of Industrial & Logistics bei Colliers Deutschland.


ANZEIGE


„Als erfahrener Projektentwickler bringt Stephan Dalbeck unter anderem Expertise zur Einschätzung komplexer Revitalisierungsprojekte mit.“

Nicolas Roy

Head of Industrial & Logistics bei Colliers Deutschland

Lesen Sie auch

VGP-Gruppe holt Jonny Allen

VGP-Gruppe holt Jonny Allen

Die VGP-Gruppe hat seit dem 1. März 2021 einen neuen Direktor für Urban- und Last-Mile-Logistik. Jonny Allen kommt Amazon, wo er die Position als Leiter des europäischen Logistik-Immobilienteams innehatte.

VGP-Gruppe holt Jonny Allen

VGP-Gruppe holt Jonny Allen

Die VGP-Gruppe hat seit dem 1. März 2021 einen neuen Direktor für Urban- und Last-Mile-Logistik. Jonny Allen kommt Amazon, wo er die Position als Leiter des europäischen Logistik-Immobilienteams innehatte.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Alcaro zeichnet Anker-Mietvertrag

Alcaro hat nach eigenen Angaben in seinem siebten Log Plaza in Kerpen bereits zu Beginn der Erdarbeiten einen Mietvertrag gezeichnet. Als Ankermieter und langfristigen Nutzer für die moderne Logistikimmobilie hat der Projektentwickler die Gottfried Stiller GmbH...

Deutschland und seine Logistikregionen

DIE NEUEN ZAHLEN SIND DA!

Der Ramp One-Kompass Logistikimmobilien schlägt in alle Himmelsrichtungen aus. Er hat nicht nur die Logistikimmobilien im Fokus, sondern Deutschlands Logistikregionen generell.

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

GLP schließt sein erstes Nachhaltigkeitsdarlehen ab

GLP hat sein erstes Nachhaltigkeitsdarlehen in Höhe abgeschlossen – eins der größten seiner Art im asiatisch-pazifischen Raum. Der Darlehenserlös soll zur Erreichung von Umweltzielen, zur Abschwächung des Klimawandels sowie der Förderung umweltfreundlicher Gebäude beitragen.

Wer ist die Schönste im ganzen Land?

Das Scoring von Bulwiengesa vergleicht die 28 wichtigsten deutschen Logistikregionen miteinander. Allerdings: Was für den einen ein Geheimtipp ist, kann für den anderen durchaus eine abgehängte Region sein. Kein Zweifel besteht aber daran, dass gerade in der Coronakrise Logistikimmobilien eine nachgefragte und stabile Immobilienart sind.

Send this to a friend