ANZEIGE
ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider
Segro vermietet an Ceva Logistics Netherlands
Segro hat sein Logistikzentrum „Segro Logistics Centre Venray“ vollständig an Ceva Logistics Netherlands vermietet. Der Logistikdienstleister hat das Logistikzentrum am 1. März bezogen. Der Standort in Venray ist der vierte von Ceva Logistics im Industriegebiet De Blakt.
©: Segro
Das Logistikzentrum „Segro Logistics Centre Venray“ soll das Nachhaltigkeitszertifikat „BREEAM Outstanding“ erhalten.
Foto: Segro
Segro hat sein Logistikzentrum „Segro Logistics Centre Venray“ vollständig an Ceva Logistics Netherlands vermietet. Der Logistikdienstleister hat das Logistikzentrum im Industriegebiet De Blakt im niederländischen Venray am 1. März bezogen. Der Standort in Venray ist der vierte von Ceva Logistics im Industriegebiet De Blakt.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Das Logistikzentrum „Segro Logistics Centre Venray“ umfasst eine Gesamtfläche von 42.800 Quadratmetern und soll das Nachhaltigkeitszertifikat „BREEAM Outstanding“ erhalten. Dafür nutzt das Objekt nachhaltig erzeugte Energie, Batterien zur Energiespeicherung, nachhaltige und feuerhemmende Holzverkleidungen, Ladestationen für Elektroautos und -fahrräder, LED-Beleuchtung sowie Fußbodenheizung beziehungsweise -kühlung in den Lager- und Büroflächen. Darüber hinaus sollen mehr als 2.500 Quadratmeter Grünfläche mit Blumen bepflanzt und Spazierwege angelegt werden.

Ceva Logistics bietet und verwaltet mit etwa 78.000 Mitarbeitern Transport- und Lieferkettenlösungen für große und mittlere nationale sowie multinationale Unternehmen in mehr als 160 Ländern. Ceva Logistics ist Teil der CMA CGM Gruppe, einer weltweit führenden Unternehmensgruppe in den Bereichen Schifffahrt und Logistik.

JLL und Cushman & Wakefield haben Segro bei der Vermietung kommerziell unterstützt. Rechtlich beraten wurde Segro von Stibbe.

ANZEIGE

42.800 m²

umfasst die Gesamtfläche des Logistikzentrums „Segro Logistics Centre Venray“.
ANZEIGE

Lesen Sie auch

Das neueste

Webtalk: Tesla elektrisiert die Hauptstadtregion

Webtalk: Tesla elektrisiert die Hauptstadtregion

„Think Big!“ lautet das US-amerikanische Motto. Und für Kanadier und Südafrikaner gilt das wohl auch. Einer, der gleich alle drei Nationalitäten auf sich vereint, ist der Multi-Milliardär und Tesla-Chef Elon Musk. Auch dank seiner Gigafactory in Grünheide entwickelt sich die Logistikregion Berlin-Brandenburg zu den größten Profiteuren von Neuansiedlungen. Zudem wird die Region zunehmend auch interessant für den Neubau ohne Mieter – riskante Spekulation oder solides Kalkül?

WEITERLESEN

Beliebt bei unseren Lesern

DFI Real Estate holt zwei neue Experten an Bord

DFI Real Estate verstärkt sein Team an zwei Standorten: Julian Sommer übernimmt die Position des Regional Director West in Düsseldorf und verantwortet für die Region das Business Development. Mauro Pirozzi steigt in Hamburg als Business Development Manager ein. Beide...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Britt Habermann wechselt zu CBRE

Die Logistikimmobilen-Vermarktungsspezialistin Britt Habermann wird bei CBRE das auf die Vermietung von Produktions- und Logistikimmobilien sowie Gewerbeparks spezialisierte Berliner Team ergänzen.