ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Nichole Chan wird neue Head of ESG bei P3 Logistic Parks

P3 Logistic Parks ernennt Nichole Chan zur neuen Head of ESG. Sie soll die Leitung der Umsetzung der ESG-Strategie von P3 übernehmen. Sie kommt von Mileway, wo sie das erste ESG-Programm des Unternehmens entwickelte.
©: Vernon Leow / Corporate Citizenship
Nichole Chan verfügt über internationale Erfahrung aus Amerika und Asien.
Foto: Vernon Leow / Corporate Citizenship

P3 Logistic Parks ernennt Nichole Chan zur neuen Head of ESG. Sie wird die Leitung der Umsetzung der ESG-Strategie von P3 übernehmen, um das Engagement für Nachhaltigkeit weiter zu stärken. Konkret wird Nichole Chan wird für die Einführung der ESG-Strategie von P3 in Europa verantwortlich sein. Sie berichtet an Thilo Kusch, der im Februar dieses Jahres zum Chief Financial Officer von P3 ernannt wurde.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Nichole Chan bringt jahrelange Erfahrung im Bereich Nachhaltigkeit mit. Bevor sie zu P3 kam, war sie Senior ESG Manager bei Mileway, wo sie das erste ESG-Programm des Unternehmens entwickelte und ihr Fachwissen in der Immobilienbranche vertiefte. Davor hatte sie eine Doppelfunktion bei Arcadis inne, wo sie für Nachhaltigkeit und ESG-Kundendienste zuständig war und das Umweltgenehmigungsverfahren in New York überwachte.

„Aufgrund der zunehmenden Konfrontation mit der Klimakrise wissen wir, dass nachhaltiges Handeln wichtig ist. Doch bloßes Wissen reicht nicht aus, wir sind stolz darauf, mit Taten sprechen zu können. Mit Nicole werden wir Nachhaltigkeit als Unternehmen in ökologischer, sozialer und Corporate Governance Hinsicht neu denken“, kommentiert Sönke Kewitz, Geschäftsführer, P3 Logistic Parks Deutschland.

Nichole Chan bringt internationale Erfahrung aus Amerika und Asien mit, wo sie in verschiedenen ESG- und umwelttechnischen Positionen bei Unternehmen wie DHI, Corporate Citizenship und Lendlease Asia tätig war. Sie erwarb einen Master of Public Administration in Umweltwissenschaften und -politik an der Columbia University und einen Bachelor of Science in Biowissenschaften an der Cornell University.

ANZEIGE

„Als Unternehmen haben wir uns verpflichtet, nach Wegen zu suchen, um unsere Auswirkungen auf das Klima im Rahmen der weltweit angestrebten Kohlenstoffreduzierung aktiv zu verringern.“

Thilo Kusch

CFO bei P3 Logistic Parks

ANZEIGE

Lesen Sie auch

CTP ernennt neuen Geschäftsführer für Deutschland

CTP ernennt neuen Geschäftsführer für Deutschland

CTP hat Alexander Hund zum Managing Director von CTP Deutschland ernannt. Zuvor war er maßgeblich an der erfolgreichen Integration des Portfolios der Deutsche Industrie Reit AG in die CTP-Gruppe beteiligt. Zudem spielte er eine Schlüsselrolle beim Aufbau des deutschen CTP-Teams.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

LIP Invest kauft Logistikpark in Hodenhagen

LIP Invest erwirbt für einen seiner Logistikimmobilien-Fonds ein Distributionszentrum in Hodenhagen bei Hannover. Der Neubau wurde Ende Mai 2023 durch den Projektentwickler Bauwo fertiggestellt und an LIP übergeben. Für die Bauwo ist es bereits das dritte Projekt am...

David Kämmerer wechselt zu Segro

David Kämmerer verstärkt Segro in Deutschland als Manager Property Management Logistics im Team von Sebastian Hofer, Associate Director Asset Management Logistics. Er übernimmt die Koordinierung des Property Managements für die Segro-Liegenschaften im Großraum...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

It’s time to start up

Der Logistikimmobilienmarkt bietet auch immer mehr Start-ups Chancen. Für die Entrepreneure war die Pandemie Ideen- und Umsetzungsbooster. Ramp One stellt drei Start-ups, die den deutschen Logistikmarkt aufmischen wollen. Den Auftakt macht Brownfield24.

Grüne Logistik fängt bei der Immobilie an

Seit einiger Zeit dreht sich bei Logistikimmobilien vieles um Nachhaltigkeitskriterien, deren Einfluss und Realisierungsmöglichkeiten. Doch welche dieser Kriterien und Maßnahmen können bei Logistikimmobilien mittlerweile als Standard vorausgesetzt werden und wo herrscht noch Klärungsbedarf? Ein Ramp One-Gastbeitrag von Natalie Weber.

Neuer Mieter im VGP Park Magdeburg-Sülzetal

Ein nachhaltiges Highlight des Parks ist die zweitgrößte PV-Einzeldachanlage in Deutschland mit einer Leistung von 10,27 Megawatt Peak. Auch das Dach des neuen Gebäudes ist mit einer PV-Anlage ausgestattet.

Rhenus Warehousing Solutions ist neuer Mieter im VGP Park Magdeburg-Sülzetal. Das Unternehmen mietet das gesamte fünfte Gebäude mit 68.100 Quadratmetern Fläche. Damit sind die Gewerbeflächen von ca. 313.000 Quadratmetern des VGP-Parks vollständig vermietet.