ANZEIGE
ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider
Segro verstärkt Entwicklungs-Team
Segro in Deutschland verstärkt sein Entwicklungs-Team. Der neue Associate Director Technical Development ist für die bauliche Steuerung von Entwicklungen von Gewerbe- und Logistikparks zuständig.
©: Segro
Benedikt Meyer zu Borgsen kommt von der Köster Gruppe zu Segro.
Foto: Segro

Benedikt Meyer zu Borgsen verstärkt seit Anfang Mai das Entwicklungs-Team von Segro in Deutschland. Als Associate Director Technical Development ist er für die bauliche Steuerung von Entwicklungen von Gewerbe- und Logistikparks zuständig.

Zuvor war Meyer zu Borgsen acht Jahre bei der Köster Gruppe, einem deutschlandweit führenden Bauunternehmen, tätig. Zuletzt verantwortete er dort seit 2017 als Projektmanager erfolgreich die Entwicklung mehrerer Logistikimmobilien.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

„Da ich Benedikt Meyer zu Borgsen bereits während meiner eigenen Zeit bei der Köster Gruppe als engagierten und verlässlichen Kollegen schätzen gelernt habe, freut es mich umso mehr, dass er sich nun für Segro entschieden hat“, sagt Carsten Lümkemann, Director Technical Development bei Segro in Deutschland.

„Nach meiner langjährigen Erfahrung bei einem Generalunternehmer freue ich mich, jetzt auf der anderen Seite des Tisches zu sitzen und mein Wissen bei einem Projektentwickler einbringen zu können“, sagt Meyer zu Borgsen. „An Segro reizt mich dabei vor allem die internationale Aufstellung und der besondere Fokus auf nachhaltige Entwicklungen.“


ANZEIGE

EC-Logistics

„An Segro reizt mich dabei vor allem die internationale Aufstellung und der besondere Fokus auf nachhaltige Entwicklungen.“

Benedikt Meyer zu Borgsen

Associate Director Technical Development bei Segro

Lesen Sie auch

BNP Paribas Real Estate stellt sich neu auf

BNP Paribas Real Estate stellt sich neu auf

Maximilian Benz wird zum Abteilungsleiter Logistics & Industrial Advisory für die Rhein-Main-Region ernannt. Craig Maguire verstärkt als Head of Logistics and Industrial das BNP-Team im paneuropäischen Logistikbereich.

Leandro Loiacono wechselt zu Warehousing1

Leandro Loiacono wechselt zu Warehousing1

Leandro Loiacono verstärkt Warehousing1 in der Rolle des Chief Technology and Product Officer (CTPO). Zuvor war er als Group CTO für das französische Softwareunternehmen Sendinblue, einem Anbieter im Bereich Relationship-Marketing, für ein Team von rund 150 Entwicklern verantwortlich.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Deutschland und seine Logistikregionen

Der Ramp One-Kompass Logistikimmobilien schlägt in alle Himmelsrichtungen aus. Er hat nicht nur die Logistikimmobilien im Fokus, sondern Deutschlands Logistikregionen generell.

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Neue Gesichter bei LIP Invest und Logivest

LIP Invest erweitert sein Team mit Daniel Pahl und Jan-Nicolai Tröndle weiter. Logivest möchte mit Dr. Michael Siebdrath als neuem Head of Letting Berlin und Leipzig die jeweiligen weiter ausbauen.

Gut gebrüllt, roter Löwe!

Mit 101 Mio. EUR hat DB Schenker seine bislang größte Einzelinvestition in eine Logistikanlage in Singapur getätigt. Das hochautomatisierte und integrierte (Luftfracht und Kontraktlogistik) Warenlager erstreckt sich über mehr als 51.400 m² auf fünf Etagen, soll die Kunden-Vorlaufzeit um 40 Prozent reduzieren und hört auf den Namen „Red Lion“.

Barings verkauft europäisches Logistik-Portfolio

Barings hat ein europäisches Logistikportfolio an Swiss Life Asset Managers veräußert. Die Transkation markiert den ersten paneuropäischen Portfolioverkauf im Bereich Logistik. Das Portfolio besteht aus zehn Immobilien in Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien – darunter sechs Kühllager.

Prologis übergibt Logistikanlage an Rhenus

Prologis hat eine neu errichtete Logistikimmobilie mit einer Fläche von 6.256 Quadratmetern in Hannover-Anderten an Rhenus Home Delivery übergeben. Vom neuen Standort aus wickelt das Unternehmen unter anderem das Last-Mile-Geschäft mit Möbeln sowie Haushalts- und Elektrogeräten ab.

CBRE vermittelt Logistikfläche in Hilden

Ein mittelständischer Logistikdienstleister mietet im Gewerbegebiet Nord-West in Hilden insgesamt 13.500 Quadratmeter Logistikfläche in vier Hallen. Eigentümer der Logistikimmobilie ist ein Immobilien-Fonds mit Sitz in Berlin, für den CBRE bei der Vermietung beratend tätig war.

Send this to a friend