ANZEIGE
ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider
Driven Investment baut Logistik-Immobilienportfolio aus
Driven Investment baut sein Logistik-Immobilienportfolio in Niedersachsen weiter aus. Nach Logistikzentren in Hildesheim, Burgthann bei Nürnberg und Oyten bei Bremen, hat das Unternehmen nun ein erst 2020 errichtetes, vollvermietetes Logistik-Ensemble in Emsbüren erworben.
©: Driven Investment GmbH
Die mehr als 30.000 Quadratmeter große Gewerbeimmobilie besteht aus drei miteinander verbundenen Hallen.
Foto: Driven Investment GmbH
Der in Berlin ansässige Projektentwickler und Investor Driven Investment baut sein Logistik-Immobilienportfolio in Niedersachsen weiter aus. Nach Logistikzentren in Hildesheim, Burgthann bei Nürnberg und Oyten bei Bremen, hat das Unternehmen nun ein erst 2020 errichtetes Logistik-Ensemble in Emsbüren erworben.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Die aus drei miteinander verbundenen Hallen bestehende, rund 30.357 Quadratmeter große Gewerbeimmobilie liegt im Landkreis Emsland, direkt an der Bundesautobahn A1. Der Hafen Bremen ist in zwei, der Hafen Rotterdam in zweieinhalb Stunden zu erreichen. Die Metropolregion Rhein-Ruhr ist rund 100 Kilometer entfernt. An dem Logistikstandort haben sich bereits Unternehmen wie Amazon, Hellman Logistics und XXXLutz angesiedelt.

Auch das nun von Driven Investment erworbene Logistikzentrum ist bereits vollvermietet. Rund zwei Drittel der Flächen wurden vom Logistikunternehmen ETL mit einem 3-Jahres-Vertrag angemietet, das restliche Drittel für 10 Jahre von Fashion-Großhändler Stooker Brands GmbH.

Neuer Player im Segment Projektentwicklung und Investment

Die Driven Investment GmbH wurde im Dezember 2018 in Berlin gegründet. Als neuer Player im Segment Projektentwicklung und Investment ist das Unternehmen mit einem deutschlandweiten Logistik-Portfolio sowie der Entwicklung aufsehenerregender Projekte wie dem „Think Campus“ und dem „Paradome“ in Potsdam und der „Überseeinsel“ in Bremen gestartet. Geschäftsführer sind Toğrul Gönden und Horst Weis. Geschäftsführende Gesellschafter sind Dr. Ingo Holz, Thorsten Krauß und Ingo Weiss.


ANZEIGE

EC-Logistics

30.357 m²

umfasst die Gewerbeimmobilie im Landkreis Emsland.

ANZEIGE

Lesen Sie auch

Das neueste

Webtalk: Tesla elektrisiert die Hauptstadtregion

Webtalk: Tesla elektrisiert die Hauptstadtregion

„Think Big!“ lautet das US-amerikanische Motto. Und für Kanadier und Südafrikaner gilt das wohl auch. Einer, der gleich alle drei Nationalitäten auf sich vereint, ist der Multi-Milliardär und Tesla-Chef Elon Musk. Auch dank seiner Gigafactory in Grünheide entwickelt sich die Logistikregion Berlin-Brandenburg zu den größten Profiteuren von Neuansiedlungen. Zudem wird die Region zunehmend auch interessant für den Neubau ohne Mieter – riskante Spekulation oder solides Kalkül?

WEITERLESEN

Beliebt bei unseren Lesern

Alcaro zeichnet Anker-Mietvertrag

Alcaro hat nach eigenen Angaben in seinem siebten Log Plaza in Kerpen bereits zu Beginn der Erdarbeiten einen Mietvertrag gezeichnet. Als Ankermieter und langfristigen Nutzer für die moderne Logistikimmobilie hat der Projektentwickler die Gottfried Stiller GmbH...

Segro gewinnt zwei neue Associate Directors

Segro hat zu Anfang November Sophie von der Wiede und Lukasz Wichrowski als neue Associate Directors gewonnen. Sophie von der Wiede stößt zum Bereich Development des Light Industrial Teams von Tim Rosenbohm. Sie unterstützt Segro bei Grundstücksakquisitionen –...

GSE und Goldbeck arbeiten erstmals zusammen

Bei der Konzeption und Errichtung des neuen Verteilzentrums von Amazon im südhessischen Weiterstadt arbeiten GSE Deutschland und Goldbeck erstmals gemeinsam an einem Projekt. Während Engineering-Spezialist GSE die rund 9.000 Quadratmeter große Logistikhalle an dem...

Deutschland und seine Logistikregionen

Der Ramp One-Kompass Logistikimmobilien schlägt in alle Himmelsrichtungen aus. Er hat nicht nur die Logistikimmobilien im Fokus, sondern Deutschlands Logistikregionen generell.

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Gut gebrüllt, roter Löwe!

Mit 101 Mio. EUR hat DB Schenker seine bislang größte Einzelinvestition in eine Logistikanlage in Singapur getätigt. Das hochautomatisierte und integrierte (Luftfracht und Kontraktlogistik) Warenlager erstreckt sich über mehr als 51.400 m² auf fünf Etagen, soll die Kunden-Vorlaufzeit um 40 Prozent reduzieren und hört auf den Namen „Red Lion“.

Send this to a friend