ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider
DFI Real Estate holt zwei neue Experten an Bord
DFI Real Estate verstärkt sein Team an zwei Standorten: Julian Sommer übernimmt die Position des Regional Director West in Düsseldorf und verantwortet für die Region das Business Development. Mauro Pirozzi steigt in Hamburg als Business Development Manager ein.
©: DFI Real Estate
DFI Real Estate hat sich mit Julian Sommer (links) und Mauro Pirozzi verstärkt.
Foto: DFI Real Estate

DFI Real Estate verstärkt sein Team an zwei Standorten: Julian Sommer übernimmt die Position des Regional Director West in Düsseldorf und verantwortet für die Region das Business Development. Mauro Pirozzi steigt in Hamburg als Business Development Manager ein. Beide werden Projekte von der Akquisition von Flächen über die Entwicklung und Umsetzung bis zur Vermarktung im Dialog mit Kommunen, Kunden und Partnern begleiten.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Julian Sommer (38) hat in seiner beruflichen Karriere umfassendes Know-how im strategischen und operativen Management von Immobilientransaktionen aufgebaut. Zudem sammelte Julian Sommer weitreichende Erfahrungen über alle Assetklassen im institutionellen Investment Management sowie als Fund Analyst. Zuletzt arbeitete der studierte Wirtschaftsgeograph als Senior Project Manager Transactions International bei der Metro Properties Holding GmbH, wo er interdisziplinäre Teams leitete und komplexe, internationale Immobilientransaktionen verantwortete. Julian Sommer hat zudem den MBA Internationales Immobilienmanagement an der Akademie der Hochschule Biberach abgeschlossen. In seiner neuen Position bei DFI Real Estate ist er für die strategische Entwicklung der Region West verantwortlich.

Mauro Pirozzi (39) hat im Zuge seiner achtzehnjährigen Berufserfahrung eine Expertise im Bereich der Akquisition und des Beratungsmanagements in unterschiedlichen Assetklassen aufgebaut. Der Betriebswirt und Immobilien-Ökonom hat in den letzten sechs Jahren seinen Schwerpunkt in die Immobilienbranche verlegt und war zunächst als Projektmanager für Neubauimmobilien mit Projekt- und Planungsverantwortung tätig. Anschließend arbeitete er bei der HIH Property Management GmbH in Hamburg als Business Developer im Technischen Projektmanagement. Dabei entwickelte er die Projektmanagementleistungen weiter und strukturierte die Umsetzungsprozesse zur Einbindung von externen Partnern neu. Zuletzt war er als Business Development Manager Sales verantwortlich für die Akquisition von Neumandaten und das Vertrags- und Projektmanagement. Bei DFI Real Estate wird Mauro Pirozzi das Team der Region Nord unter Leitung von Vincent Flottau unterstützen.


ANZEIGE

EC-Logistics

„Wir streben die Entwicklung einer Vielzahl von innovativen Projekten an, wofür es engagierte Experten braucht, die für unsere Vision mit Leidenschaft die Extrameile gehen.“

Andreas Fleischer

Managing Director DFI Real Estate

ANZEIGE

Lesen Sie auch

Nanz Gruppe und Realogis zeigen Solidarität

Nanz Gruppe und Realogis zeigen Solidarität

Nanz Handelsimmobilien und Realogis Immobilien Frankfurt/Stuttgart haben der Bürgerstiftung Stuttgart eine finanzielle Spende überreicht und darüber hinaus beschlossen, sich weiter gemeinnützig für Menschen, die besonders unter der Corona-Pandemie leiden, zu engagieren.

Logistik in Bewegung: 77.500 Euro für den guten Zweck

Logistik in Bewegung: 77.500 Euro für den guten Zweck

Dreizehn Unternehmen aus dem Logistikumfeld engagierten sich mit ihrer Belegschaft bei der der von Logivest initiierten Charityaktion „Logistik in Bewegung 2021“. Zusammengekommen ist dabei Spendensumme von insgesamt 77.533 Euro für die Nicolaidis YoungWings Stiftung.

DFI Real Estate verstärkt das Team mit HR-Expertin

DFI Real Estate verstärkt das Team mit HR-Expertin

DFI Real Estate hat eine weitere Schlüsselposition besetzt: Miriam Kempener verantwortet beim Immobilienentwickler die Abteilung People & Culture. Kempener soll unter anderem den Recruitingprozess sowie die Personal- und Organisationsentwicklung verantworten.

Logistik in Bewegung: 77.500 Euro für den guten Zweck

Logistik in Bewegung: 77.500 Euro für den guten Zweck

Dreizehn Unternehmen aus dem Logistikumfeld engagierten sich mit ihrer Belegschaft bei der der von Logivest initiierten Charityaktion „Logistik in Bewegung 2021“. Zusammengekommen ist dabei Spendensumme von insgesamt 77.533 Euro für die Nicolaidis YoungWings Stiftung.

Das neueste

Webtalk: Tesla elektrisiert die Hauptstadtregion

Webtalk: Tesla elektrisiert die Hauptstadtregion

„Think Big!“ lautet das US-amerikanische Motto. Und für Kanadier und Südafrikaner gilt das wohl auch. Einer, der gleich alle drei Nationalitäten auf sich vereint, ist der Multi-Milliardär und Tesla-Chef Elon Musk. Auch dank seiner Gigafactory in Grünheide entwickelt sich die Logistikregion Berlin-Brandenburg zu den größten Profiteuren von Neuansiedlungen. Zudem wird die Region zunehmend auch interessant für den Neubau ohne Mieter – riskante Spekulation oder solides Kalkül?

WEITERLESEN

Beliebt bei unseren Lesern

Prologis holt Björn Thiemann als Deutschland-Chef

Zum 6. Juli hat Prologis Björn Thiemann (48) zum Senior Vice President, Country Manager Germany, ernannt. Mit Sitz in Düsseldorf verantwortet er ab sofort „alle operativen Tätigkeiten und Entwicklungsaktivitäten von Prologis in Deutschland“, teilt der...

GLP beruft neuen Country Director für Deutschland

Der Investor und Entwickler für Logistikimmobilien und Distributionsparks GLP beruft Patrick Frank MRICS zum Country Director für Deutschland. Frank bringt 20 Jahre Erfahrung im Investment und Asset Management in der Logistikbranche mit und übernimmt ab sofort die...

Deutschland und seine Logistikregionen

Der Ramp One-Kompass Logistikimmobilien schlägt in alle Himmelsrichtungen aus. Er hat nicht nur die Logistikimmobilien im Fokus, sondern Deutschlands Logistikregionen generell.

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

„Mut zur Innovation“

Auf ein Gespräch: Fred-Markus Bohne, Managing Partner beim Projektentwickler Panattoni, spricht im Interview über den Chipmangel, Wachstumschancen sowie das noch immer unterschätzte Potenzial von Konversionsflächen.

VGP veröffentlicht Halbjahreszahlen

VGP hat die Ergebnisse für das Halbjahr 2021 veröffentlicht. Demnach erwirtschaftete das Unternehmen ein Rekord-Nettoergebnis von 203,8 Millionen Euro. Der Gesamtwert des Portfolios steigt auf 4,48 Milliarden Euro, rund 16,6 Prozent mehr als noch zu Jahresbeginn.

Garbe erwirbt drei Logistikprojektentwicklungen bei Osnabrück

Garbe Industrial Real Estate hat für zwei von Garbe verwaltete Spezialfonds drei Logistikprojektentwicklungen erworben. Die Objekte befinden sich im „Niedersachsenpark“ in Rieste bei Osnabrück. Alle drei Gebäude sollen bis zum vierten Quartal 2022 fertiggestellt werden. Eine Halle ist bereiits vermietet, die beiden anderen werden ohne feste Nutzerzusage errichtet.

Send this to a friend