ANZEIGE
ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider
Verdion Fonds VELF 1 schöpft Entwicklungspotenzial aus: Spatenstich für 11.800 Quadratmeter neue Logistikfläche in Gallin
Spatenstich für eine neue Logistikfläche in Gallin: Verdion startet die Flächenerweiterung eines Logistikzentrums östlich von Hamburg und will damit das Entwicklungspotenzial des Fonds VELF 1 ausschöpfen. Ein Mieter hat bereits einen Mietvertrag über 12 Jahre unterzeichnet.
©: Verdion
Die neuen Flächen sind bereits an die Erzeugerorganisation für Obst und Gemüse „Mecklenburger Ernte“ vorvermietet. Das Unternehmen hat einen 12-Jahres-Mietvertrag unterzeichnet.
Foto: Verdion

Verdion hat mit einer 11.800 Quadratmeter umfassenden Flächenerweiterung eines Logistikzentrums in Gallin östlich von Hamburg begonnen. Wie der Projektentwickler und Investor mitteilt, ist das Projekt Teil eines Grundstücks mit einem weiteren Bestandsgebäude, das sich Verdion im März 2019 für das 310 Millionen Euro schwere Investitionsprogramm des diskretionären Fonds „Verdion European Logistics Fund (VELF) 1“ gesichert hatte.

Die neuen Flächen sind bereits an die Erzeugerorganisation (EO) für Obst und Gemüse „Mecklenburger Ernte“ vorvermietet. Das Unternehmen hat einen 12-Jahres-Mietvertrag unterzeichnet. Auf dem Areal entstehen im Rahmen der Erweiterung 11.000 Quadratmeter Lager- und 800 Quadratmeter Büro- und Sozialflächen. Verdion plant in diesem Zuge für das Gesamtobjekt eine Nachhaltigkeitszertifizierung gemäß BREEAM DE – Bestand „sehr gut“ zu erreichen. Die Fertigstellung ist für Ende des Jahres geplant.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Marc Haverkamp, Technischer Direktor von Verdion, sagt: „Die Erweiterungsflächen wurden auf die speziellen Bedürfnisse der EO Mecklenburger Ernte abgestimmt, die vom Standort aus erntefrische Waren für den Weitertransport vorbereitet. So wird das Gebäude beispielsweise für spezielle Vakuumkühler vorgerüstet – knapp die Hälfte der Fläche wird gekühlt – und wir haben mit 30 Lkw-Stellplätzen auf dem Grundstück für genügend Platz zur Verkehrsabwicklung in den Stoßzeiten der zur Ernteprozesse gesorgt.“

Für die Übergangszeit hat EO Mecklenburger Ernte auf dem gleichen Areal einen Teil der bereits bestehenden Immobilie mit 10.600 Quadratmeter Fläche angemietet. Die weiteren Mietflächen werden von DB Schenker genutzt.

„Verdion European Logistics Fund (VELF) 1“

In Deutschland hatte sich Verdion zuletzt Anfang des Jahres einen Logistikpark in Lohfelden bei Kassel für VELF 1 gesichert. Das Grundstück umfasst 16.046 Quadratmeter Lager- sowie 3.852 Quadratmeter Bürofläche in drei Immobilien und bietet Potenzial für die Entwicklung von weiteren rund 8.000 Quadratmeter Mietfläche. VELF 1 investiert in Value-Add- und Core-Plus-Objekte in Deutschland, Skandinavien, Benelux und weiteren europäischen Ländern. Der Fonds hat bisher fünf Investitionen in Deutschland, den Niederlanden und der Tschechischen Republik getätigt.

ANZEIGE

310 Mio. €

umfasst das Investitionsprogramm des diskretionären Fonds „Verdion European Logistics Fund (VELF) 1.

ANZEIGE

Lesen Sie auch

LIP Invest kauft Neubau-Logistikimmobilie in Singen

LIP Invest kauft Neubau-Logistikimmobilie in Singen

LIP Invest erwirbt in Singen ein im Bau befindliches Logistikzentrum für einen offenen Immobilien Spezial-AIF. Es wird von Panattoni realisiert. Goldbeck Süd ist als Generalunternehmer tätig. Die Fertigstellung ist für das 3. Quartal 2022 vorgesehen.

Das neueste

Webtalk: Tesla elektrisiert die Hauptstadtregion

Webtalk: Tesla elektrisiert die Hauptstadtregion

„Think Big!“ lautet das US-amerikanische Motto. Und für Kanadier und Südafrikaner gilt das wohl auch. Einer, der gleich alle drei Nationalitäten auf sich vereint, ist der Multi-Milliardär und Tesla-Chef Elon Musk. Auch dank seiner Gigafactory in Grünheide entwickelt sich die Logistikregion Berlin-Brandenburg zu den größten Profiteuren von Neuansiedlungen. Zudem wird die Region zunehmend auch interessant für den Neubau ohne Mieter – riskante Spekulation oder solides Kalkül?

WEITERLESEN

Beliebt bei unseren Lesern

GSE forciert Kooperation mit Start-ups

Die Goldbeck-Tochter GSE Deutschland baut die Zusammenarbeit mit Start-ups aus. Ziel des Engineering-Spezialisten ist, das Innovationspotenzial von Unternehmen aus der High-Tech-Branche für zukunftsweisende Industrie- und Logistikimmobilienprojekte zu nutzen. „Wir...

VGP meldet starkes Geschäftsjahr 2021

VGP hat die Ergebnisse für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2021 veröffentlicht. Demnach erzielte die belgische Unternehmensgruppe ein Rekord-Nettoergebnis von 650,1 Millionen Euro. Das bedeutet einen Anstieg um 75,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Im gesamten...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Tschüss Amazon, hallo Scannell

Nick Deeks verlässt Amazon, um das neu gegründete Unternehmen Scannell International zu führen. Unterstützt wird er dabei von Chris Davies, der ebenfalls Amazon verlassen hat.

„Logistikneubauten sollen CO2-neutral sein“

Prof. Dr. Alexander Nehm von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Mannheim erläutert die Ergebnisse einer aktuellen Publikation der Initiative Logistikimmobilien (Logix). Kernaussage: Eine klimaneutrale Errichtung von Logistikimmobilien ist heute bereits unkompliziert möglich.

Palmira akquiriert für European Core Logistics Fund

Palmira hat ein weiteres Objekt für den European Core Logistics Fund (ECLF) erworben. Verkäufer ist ein privater Investor. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Es ist bereits das vierte Objekt, das der Investor und Asset-Manager in diesem Jahr für den Fonds akquiriert hat.