ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Frasers erwirbt ehemaliges Vallourec-Werk in Düsseldorf

Frasers hat ein 14 Hektar großes ehemaliges Vallourec-Betriebsgelände im Düsseldorfer Stadtteil Reisholz erworben. Der Plan ist, das Areal mit einem Gewerbe- und Logistikpark zu revitalisieren.
©: Frasers
Der geplante Gewerbe- und Logistikpark auf dem Vallourec-Areal im Düsseldorfer Stadtteil Reisholz.
Foto: Frasers

Frasers Property Industrial hat ein 14 Hektar großes ehemaliges Vallourec-Betriebsgelände im Düsseldorfer Stadtteil Reisholz erworben, nahe der Bundesautobahnen A3 und A57. Der Entwickler und Eigentümer von Industrie- und Logistikimmobilien plant nach eigenen Angaben, das Areal mit einem rund 75.000 Quadratmeter großen nachhaltigen und multifunktionalen Gewerbe- und Logistikpark zu revitalisieren. Die Neuentwicklung des Standorts soll Ende 2021 beginnen.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Bei der Konzeptionierung des Gewerbe- und Logistikparks will Frasers Property Industrial einen möglichst breiten Nutzermix sowie eine flexible Nutzung ermöglichen. Im ersten Bauabschnitt plant der Entwickler, größere Hallenabschnitte für Nutzer aus Produktion und Logistik mit circa. 44.750 Quadratmeter zu realisieren. Der zweite Bauabschnitt für die verbleibenden rund 30.250 Quadratmeter umfasst die Entwicklung eines Business Parks. Bei der Gestaltung der Außen- und Grünflächen soll an die historische Nutzung des Areals erinnert werden, kündigt Frasers Property Industrial an.

Der Rückbau der Bestandsimmobilien erfolgt unter Berücksichtigung eines detaillierten Abbruch- und Entsorgungskonzepts. Um den Anteil von Bauschutt zu minimieren, sollen alle wiederverwertbaren Materialien am Standort sortiert und recycelt werden. Für die Neuentwicklung strebt Frasers Property Industrial eine Gold-Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) an.

Frasers Property Industrial erhielt im Rahmen der Transaktion Unterstützung von BNP Paribas Real Estate, die exklusiv von Vallourec beauftragt wurden.

ANZEIGE

75.000 m²

umfasst das Areal, das Frasers Property ab Ende 2021 revitalisieren will.

Lesen Sie auch

Mehr Lagerfläche für Akkus und PV-Module

Mehr Lagerfläche für Akkus und PV-Module

Alcaro Invest hat die Baugenehmigung für die zweite von sechs geplanten Log-Plaza-Immobilien erhalten. In einem exklusiven Ramp One-Interview erzählen Peter Bergmann Arne Haeger, auf welchen Erfahrungsschatz beide zurückgreifen können und wie die Entwicklung des Standorts zur Energiewende beiträgt.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Osmab schließt Mietvertrag mit MediaMarktSaturn

Der erst kürzlich auf den Kölner Mietmarkt gekommene Logistikkomplex im revitalisierten Log Plaza Colonia 4 hat einen neuen Nutzer. Die neue Eigentümerin Osmab LPC 4 hat mit der MediaMarktSaturn Deutschland Beschaffung und Logistik GmbH einen Mietvertrag mit Optionen...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Nanz Gruppe und Realogis zeigen Solidarität

Nanz Handelsimmobilien und Realogis Immobilien Frankfurt/Stuttgart haben der Bürgerstiftung Stuttgart eine finanzielle Spende überreicht und darüber hinaus beschlossen, sich weiter gemeinnützig für Menschen, die besonders unter der Corona-Pandemie leiden, zu engagieren.

Grüne Logistik fängt bei der Immobilie an

Seit einiger Zeit dreht sich bei Logistikimmobilien vieles um Nachhaltigkeitskriterien, deren Einfluss und Realisierungsmöglichkeiten. Doch welche dieser Kriterien und Maßnahmen können bei Logistikimmobilien mittlerweile als Standard vorausgesetzt werden und wo herrscht noch Klärungsbedarf? Ein Ramp One-Gastbeitrag von Natalie Weber.

DIC Asset AG legt ersten Logistikfonds auf

Die DIC Asset AG hat angekündigt, einen neuen Logistik-Fonds auflegen zu wollen. Der Fonds setzt auf Deutschland als Kernmarkt und ergänzt ihn um etablierte europäische Nachbarmärkte. Damit investiert DIC zum ersten Mal auch im Ausland.