ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Garbe vermietet an Automobilhersteller

Garbe Industrial Real Estate vermeldet einen Vermietungserfolg: Ein namhafter deutscher Automobilhersteller wird im „Technologiepark Mitteldeutschland“ in Bitterfeld-Wolfen eine Hallenfläche von rund 82.000 Quadratmetern beziehen.
©: Garbe Industrial Real Estate
Die jetzt von Garbe vermietete Immobilie steht auf einem insgesamt 222.000 Quadratmeter großen Grundstück im „Technologiepark Mitteldeutschland“.
Foto: Garbe Industrial Real Estate
Garbe Industrial Real Estate vermeldet im Rahmen eines Joint Ventures mit der Quakernack Unternehmensgruppe und der Bremer Projektentwicklung einen Vermietungserfolg: Ein namhafter deutscher Automobilhersteller wird in Bitterfeld-Wolfen, circa 30 Kilometer nördlich von Leipzig, eine Hallenfläche von rund 82.000 Quadratmetern beziehen. Davon sind 40.000 Quadratmeter fertigstellt. Der Bau der nahezu gleich großen Erweiterungsfläche hat bereits begonnen.

Die Immobilie steht auf einem insgesamt 222.000 Quadratmeter großen Grundstück im „Technologiepark Mitteldeutschland“. Die verkehrsgünstige Lage, die Nähe zum Produktionsstandort Leipzig und die Größe der verfügbaren Mietfläche waren für den Automobilhersteller entscheidende Gründe, sich in Bitterfeld-Wolfen anzusiedeln.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Errichtet wird die Immobilie in drei Bauabschnitten mit insgesamt 113.000 Quadratmetern Hallenfläche. Davon sind bereits 40.000 Quadratmeter fertiggestellt und an den Automobilhersteller ebenso vermietet wie weitere 42.000 Quadratmeter Hallenfläche, die im zweiten Quartal des kommenden Jahres bezugsfertig sein werden. Der Mietvertrag umfasst außerdem 3.300 Quadratmeter Büro- und 4.500 Quadratmeter Mezzaninfläche.

Für die Immobilie strebt das Joint Venture eine Zertifizierung nach dem Gold-Standard der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) an. Zur Gewinnung regenerativer Energie wird auf der gesamten Dachfläche eine Photovoltaikanlage installiert. Beheizt werden die Hallen mithilfe von Luft-Wärmepumpen.

Das Investitionsvolumen beläuft sich auf insgesamt rund 130 Millionen Euro. Als Generalunternehmer für den Bau wurde die Bremer Leipzig GmbH beauftragt. Bei der Vermietung an den Automobilhersteller hat Jones Lang LaSalle vermittelt. Rechtlich wurde das Joint Venture durch das Team um Patrick Narr von Norton Rose Fulbright LLP beraten.

ANZEIGE

130 Mio. €

investiert Garbe in Bitterfeld-Wolfen

ANZEIGE

SEGRO Neu Wulmstorf

Lesen Sie auch

Prologis feiert Richtfest in Berlin Tegel

Prologis feiert Richtfest in Berlin Tegel

Prologis feierte das Richtfest seiner rund 8.500 Quadratmeter Logistik- und Büroflächen umfassenden Logistikimmobilie in Berlin Tegel. Bei dem Grundstück handelte es sich um eine Industriebrache, auf der sich zuvor eine Eisengießerei befand.

Segro trotzt Hamburger Flächenmangel

Segro trotzt Hamburger Flächenmangel

Mit einem spekulativen Neubau will Segro dem Flächenmangel auf dem Hamburger Industrie- und Logistikimmobilienmarkt entgegentreten. Im südlichen Stadtrand der Metropolregion errichtet der Projektentwickler noch im laufenden Jahr das Segro Logistics Centre Hamburg Neu Wulmstorf.

Segro trotzt Hamburger Flächenmangel

Segro trotzt Hamburger Flächenmangel

Mit einem spekulativen Neubau will Segro dem Flächenmangel auf dem Hamburger Industrie- und Logistikimmobilienmarkt entgegentreten. Im südlichen Stadtrand der Metropolregion errichtet der Projektentwickler noch im laufenden Jahr das Segro Logistics Centre Hamburg Neu Wulmstorf.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Europäischer Logistikmarkt erzielt 2021 Rekordergebnisse

Der Flächenumsatz auf dem europäischen Logistikmarkt verzeichnete im Jahr 2021 Rekordwerte mit einem Anstieg von 29 Prozent in den sechs führenden Märkten. Treiber der Entwicklung waren allen voran der wachsende Online-Handel und der allgemeine Konjunkturaufschwung....

LIP Invest kauft Logistikpark in Hodenhagen

LIP Invest erwirbt für einen seiner Logistikimmobilien-Fonds ein Distributionszentrum in Hodenhagen bei Hannover. Der Neubau wurde Ende Mai 2023 durch den Projektentwickler Bauwo fertiggestellt und an LIP übergeben. Für die Bauwo ist es bereits das dritte Projekt am...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Gut gebrüllt, roter Löwe!

Mit 101 Mio. EUR hat DB Schenker seine bislang größte Einzelinvestition in eine Logistikanlage in Singapur getätigt. Das hochautomatisierte und integrierte (Luftfracht und Kontraktlogistik) Warenlager erstreckt sich über mehr als 51.400 m² auf fünf Etagen, soll die Kunden-Vorlaufzeit um 40 Prozent reduzieren und hört auf den Namen „Red Lion“.

LIP Invest kauft Logistikimmobilie in Minden

Für seinen Immobilien Spezial AIF „LIP Real Estate Investment Fund – Logistics Germany IV“ erwirbt LIP Invest in Minden ein Distributionszentrum. Die Immobilie wird im Zuge eines Sale-and-Lease-Back langfristig an den Verkäufer, die Hölkemeier Spedition, vermietet.