ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Pfenning Logistics begeht Spatenstich für den „freshcube osthessen“

Die Pfenning Logistics Group beging den Start der Bauarbeiten des „freshcube osthessen“ in Bad Hersfeld mit einem symbolischen Spatenstich. Die Logistikimmobilie für Frischelogistik wird auf einer Gesamtfläche von knapp 40.000 Quadratmetern gebaut.
©: Pfenning Logistics
Beim Spatenstich mit dabei: Frank Theune, Beisheim Bebra GmbH & Co. KG, Jens Fleischhauer, Projektleiter bei Klebl GmbH, Thomas Fehling, Bürgermeister der Kreisstadt Bad Hersfeld, Karl Friedbert Herbst, Geschäftsführer von HFL Herbst Frischelogistik, Martin Königstein, Geschäftsführer von Pfenning Logistics, Manuel Pfenning, Geschäftsführer von Pfenning Logistics, Torsten Radszuweit, Leiter Zentraleinkauf und Immobilien bei Pfenning Logistics.
Foto: Pfenning Logistics
Die Pfenning Logistics Group beging den Start der Bauarbeiten des „freshcube osthessen“ in Bad Hersfeld mit einem symbolischen Spatenstich. Neben Vertretern des Kontraktlogistikers war auch Thomas Fehling von HFL Herbst Frischelogistik sowie der Bürgermeister der Kreisstadt Bad Hersfeld anwesend.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Die Logistikimmobilie für Frischelogistik wird auf einer Gesamtfläche von knapp 40.000 Quadratmetern gebaut. Davon entfallen insgesamt 12.000 Quadratmeter auf temperierte, moderne Lagerflächen sowie zusätzliche 1.100 Quadratmeter auf Sozialräume und Büroflächen. Unter dem Dach des „freshcube osthessen“ bietet Pfenning Logistics ein flexibles Warehousingkonzept für individuelle Nutzungsformen mit der Möglichkeit, unterschiedliche Temperaturzonen zu bedienen und eine lückenlose Kühlkette zu gewährleisten. Durch die angestrebte GDP-Zertifizierung (Good distribution practice) kann insbesondere gegenüber Kunden aus dem Pharmabereich die Einhaltung höchster Qualitätsstandards beim Handling von Arzneimitteln und Medikamenten entlang der Lieferkette gewährleistet werden.

Umfangreiches Nachhaltigkeitskonzept

Beim Bau und Betrieb seiner Logistikimmobilien implementiert Pfenning Logistics stets ein umfangreiches Nachhaltigkeitskonzept, um den CO2-Ausstoß der Immobilie und der Logistikprozesse zu reduzieren. So wird auch bei diesem Projekt das Platinzertifikat der DGNB angestrebt. Damit leistet das Unternehmen einen Beitrag zu den Nachhaltigkeitsstrategien seiner Kunden und unterstützt sie dabei, CO2-Emissionen entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu reduzieren. Dies wird insbesondere durch die infrastrukturell günstige Lage in der Logistikregion Osthessen erreicht. Als Verkehrsknotenpunkt ermöglicht Bad Hersfeld Einsparungen von Leerkilometern, die sich positiv auf die Transportbilanz der Kunden auswirken. Überdies ist eine Photovoltaikanlage geplant, die klimafreundlichen Strom für die Immobilie erzeugt.

ANZEIGE

„Mit der Projektentwicklung von Pfenning Logistics und den dadurch neu geschaffenen Arbeitsplätzen stärken wir die Region wirtschaftlich und erhalten die erfolgreiche Beziehung zur Herbst Frischelogistik. Zukunftsträchtige Konzepte mit Bewusstsein für Nachhaltigkeit sind in Bad Hersfeld willkommen.“

Thomas Fehling

Bürgermeister der Kreisstadt Bad Hersfeld

ANZEIGE

Lesen Sie auch

Logivest berät BLG und vermittelt an GRS

Logivest berät BLG und vermittelt an GRS

In Gronau hat Logivest der GRS German Rope Supply GmbH eine rund 2.700 Quadratmeter große Logistikimmobilie vermittelt. Zudem bezieht BLG Logistics eine Logistikimmobilie in Mühlheim an der Ruhe – ebenfalls nach Vermittlung von Logivest.

Industriepark Ettlingen wechselt den Besitzer

Industriepark Ettlingen wechselt den Besitzer

Ein Joint Venture hat den südlich von Karlsruhe gelegenen Industriepark Ettlingen an Elite Partners Capital mit Hauptsitz in Singapur verkauft. Der Industriepark umfasst eine Grundstücksfläche von rund 180.000 Quadratmetern. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

VGP entwickelt für Opel in Rüsselsheim

VGP wird auf dem Gelände des VGP Parks Rüsselsheim in der Nähe des Frankfurter Flughafens den neuen Green-Campus in Rüsselsheim für Opel entwickeln. Dabei handelt es sich laut VGP um eine der größten und zentralsten Gewerbeimmobilienentwicklungen in Deutschland. Der...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Sunrock expandiert nach Deutschland

Sunrock erschließt nun auch den deutschen Markt. Der niederländische Entwickler von Photovoltaikanlagen hat eine Photovoltaikanlage für den Transport- und Logistikdienstleister DSV konzipiert und errichtet.

DLH eröffnet Gewerbecampus Delmenhorst

Feiern die Eröffnung des neuen Gewerbecampus in Delmenhorst: Christoph Telker, Geschäftsführer DLH, Petra Gerlach, Oberbürgermeisterin Stadt Delmenhorst, Yasin Hadj Ammar, Geschäftsführer BB-Verpackungen, Felix Zilling, Geschäftsführer DLH

Die Deutsche Logistik Holding (DLH) feiert die Eröffnung ihres neuen Gewerbecampus in Delmenhorst. Der Bau ist abgeschlossen und die ersten Mieter sind bereits eingezogen. Mit der Vermietung ist das Bremer Maklerhaus Robert C. Spies beauftragt.

DFI Real Estate legt Grundstein in Rastatt

Die Projektentwicklung ist Teil des Startportfolios des im Herbst 2023 aufgelegten Hansa German Logistics Impact Fund.

DFI Real Estate hat zusammen mit seinem Joint-Venture-Partner Hansainvest Real Assets die Grundsteinlegung für eine circa 27.800 Quadratmeter große Logistikimmobilie in Rastatt gefeiert. Dachser steht als zukünftiger Mieter bereits fest.