ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Segro erwirbt Grundstück Mörfelden

Segro hat im hessischen Mörfelden-Walldorf ein 20.000 Quadratmeter großes Grundstück erworben. Verkäufer ist die Jaweed Unternehmensgruppe. Segro will das Grundstück perspektivisch zu einem Segro Light Industrial Park neu entwickeln.
©: Jaweed Unternehmensgruppe
Segro will das aktuell bebaute und vermietete Grundstück perspektivisch zu einem Segro Light Industrial Park neu entwickeln.
Foto: Jaweed Unternehmensgruppe

Segro hat in dem zwischen Frankfurt am Main, Wiesbaden und Darmstadt gelegenen Mörfelden-Walldorf ein 20.000 Quadratmeter großes Grundstück erworben. Verkäufer ist die Jaweed Unternehmensgruppe, die bei der Transaktion von blackolive beraten wurde. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Segro will das aktuell bebaute und vermietete Grundstück perspektivisch zu einem Segro Light Industrial Park neu entwickeln.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Dank seiner Lage im Gewerbegebiet „An der Brücke“ in Walldorf ist das nun erworbene Grundstück an alle Verkehrswege angebunden: Der Terminal 3 vom Frankfurter Flughafen befindet sich nur wenige Fahrminuten entfernt, über die Autobahnen A5 und die Bundesstraße 44 sind die weiteren Autobahnen A3, A661 und A67 ebenso schnell zu erreichen.

In fünf Kilometer Entfernung hat Segro bereits den vollvermieteten „Segro Park Mörfelden“ entwickelt. Mit seinem Mischnutzugs-Konzept bietet der Gewerbepark flexible, kleinteilige Lager- und Büroflächen von 400 bis 7.500 Quadratmetern Fläche. Die Logistik- und Industrieimmobilie wurde nach den Energie- und Designstandards von Segro errichtet: Alternative Materialien, eine saubere Energiebilanz sowie ein modernes Erscheinungsbild zeichnen die Architektursprache der Objekte von Segro aus.

ANZEIGE

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit dieser Grundstücksakquise unser Angebot nach modernen Gewerbeflächen in Mörfelden demnächst erweitern können.“

Tim Rosenbohm

Director Light Industrial bei Segro in Deutschland

ANZEIGE

SEGRO Neu Wulmstorf

Lesen Sie auch

Prologis feiert Richtfest in Berlin Tegel

Prologis feiert Richtfest in Berlin Tegel

Prologis feierte das Richtfest seiner rund 8.500 Quadratmeter Logistik- und Büroflächen umfassenden Logistikimmobilie in Berlin Tegel. Bei dem Grundstück handelte es sich um eine Industriebrache, auf der sich zuvor eine Eisengießerei befand.

Segro trotzt Hamburger Flächenmangel

Segro trotzt Hamburger Flächenmangel

Mit einem spekulativen Neubau will Segro dem Flächenmangel auf dem Hamburger Industrie- und Logistikimmobilienmarkt entgegentreten. Im südlichen Stadtrand der Metropolregion errichtet der Projektentwickler noch im laufenden Jahr das Segro Logistics Centre Hamburg Neu Wulmstorf.

Segro trotzt Hamburger Flächenmangel

Segro trotzt Hamburger Flächenmangel

Mit einem spekulativen Neubau will Segro dem Flächenmangel auf dem Hamburger Industrie- und Logistikimmobilienmarkt entgegentreten. Im südlichen Stadtrand der Metropolregion errichtet der Projektentwickler noch im laufenden Jahr das Segro Logistics Centre Hamburg Neu Wulmstorf.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

CBRE vermittelt Logistikfläche in Hilden

Die L.H.Z. GmbH, ein mittelständischer und familiengeführter Logistikdienstleister, mietet im Gewerbegebiet Nord-West in Hilden insgesamt 13.500 Quadratmeter Logistikfläche in vier Hallen. Eigentümer der Logistikimmobilie ist ein Immobilien-Fonds mit Sitz in Berlin,...

Jan-Felipe Salzmann wechselt zu Greystar

Greystar Real Estate Partners, US-amerikanischer Investor und Entwickler von Immobilien für Wohnen, Logistik und Life Sciences, hat Jan-Felipe Salzmann zum Senior Director Investment Germany ernannt. Er hat seine neue Position zu Jahresbeginn angetreten und soll die...

Onlinehandel treibt Logistikflächennachfrage weiter an

Von 2020 bis 2025 wird der zunehmende Onlinehandel den Bedarf nach Lager- und Logistikflächen in Deutschland um circa vier Millionen Quadratmeter zusätzlich anwachsen lassen. Laut Berechnungen des Immobiliendienstleisters CBRE werden für jede zusätzliche Milliarde...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Suche: Fachkräfte. Biete: Kletterwand

Warum es wenig hilfreich wäre, die wenigen verfügbaren Grundstücke einfach nur schnell nach Schema F zu bebauen, erläutert Jim Hartley, Business Unit Director Northern Europe bei Segro, in seinem Gastbeitrag für Ramp One.

LIP Invest kauft Logistikimmobilie in Minden

Für seinen Immobilien Spezial AIF „LIP Real Estate Investment Fund – Logistics Germany IV“ erwirbt LIP Invest in Minden ein Distributionszentrum. Die Immobilie wird im Zuge eines Sale-and-Lease-Back langfristig an den Verkäufer, die Hölkemeier Spedition, vermietet.