ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider
Segro gewinnt Özge Baskin als Manager Technical Development
Segro in Deutschland verkündet mit Özge Baskin einen Neuzugang für sein Entwicklungs-Team.
©: Segro
Wechselt von internationalen Immobilienunternehmen Sierra zu Segro: Özge Baskin
Foto: Segro

Özge Baskin verstärkt seit Anfang Juni das Entwicklungs-Team von Segro in Deutschland. Als Manager Technical Development ist sie für die bauliche Steuerung von Entwicklungen von Gewerbe- und Logistikparks zuständig, teilt das Unternehmen mit. Zuvor war Baskin als Deputy Development Manager für das internationale Immobilienunternehmen Sierra in Deutschland tätig.

„Ich freue mich sehr, dass wir mit Özge Baskin unsere Entwicklungsabteilung in Deutschland weiter stärken können“, sagt Carsten Lümkemann, Director Technical Development bei Segro in Deutschland.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

„An Segro reizt mich vor allem die Ausrichtung auf das Entwickeln nachhaltiger Mehrmieter-Parks, die aufgrund des Bauens für den eigenen Bestand langfristig für die Mieter attraktiv sein müssen“, sagt Baskin.

ANZEIGE

EC-Logistics

Lesen Sie auch

DFI Real Estate erweitert Team

DFI Real Estate erweitert Team

Sandra Schwendner ist seit dem 1. Juli 2021 neue Business Development Managerin bei der DFI Real Estate. Gemeinsam mit Andreas Hund betreut sie in ihrer neuen Position den süddeutschen Raum.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Logistikmarkt läuft weiter auf Hochtouren

Die Erfolgsstory auf dem Logistik-Investmentmarkt setzt sich fort. Im ersten Halbjahr wurden insgesamt 4,23 Milliarden Euro in deutsche Logistikimmobilien investiert, davon 2,2 Milliarden Euro im zweiten Quartal. Es ist damit das zweitbeste Halbjahresergebnis aller...

„Pandemie wirkt sich punktuell aus“

Wie hat sich die spekulative Entwicklung/Vermarktung von Logistikflächen und -immobilien aus Ihrer Sicht entwickelt? Noch vor rund zehn Jahren wurde in überwiegender Mehrheit nur auf Nachfrage hin gebaut. Ein spekulatives Investment galt als zu risikoreich und wurde...

Deutschland und seine Logistikregionen

Der Ramp One-Kompass Logistikimmobilien schlägt in alle Himmelsrichtungen aus. Er hat nicht nur die Logistikimmobilien im Fokus, sondern Deutschlands Logistikregionen generell.

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Gut gebrüllt, roter Löwe!

Mit 101 Mio. EUR hat DB Schenker seine bislang größte Einzelinvestition in eine Logistikanlage in Singapur getätigt. Das hochautomatisierte und integrierte (Luftfracht und Kontraktlogistik) Warenlager erstreckt sich über mehr als 51.400 m² auf fünf Etagen, soll die Kunden-Vorlaufzeit um 40 Prozent reduzieren und hört auf den Namen „Red Lion“.

Send this to a friend