ANZEIGE
ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Deutsche Industrie Grundbesitz by CTP revitalisiert Logistikimmobilie in Bremen

Die Deutsche Industrie Grundbesitz plant nach eigenen Angaben die Revitalisierung einer Produktions- und Logistikimmobilie in Bremen. Das Projekt markiert den Auftakt eines umfassenden Entwicklungs- und Akquiseprogramms der CTP Group in Deutschland.
©: e&h architektur visuell
Das rund 60.000 Quadratmeter Grundstück soll nach Abschluss der Nachverdichtung circa 35.000 Quadratmeter Logistik- und Bürofläche bereitstellen.
Foto: e&h architektur visuell

Die Deutsche Industrie Grundbesitz, ein Unternehmen der CTP Group, plant nach eigenen Angaben die Revitalisierung einer Produktions- und Logistikimmobilie im Bremer Stadtteil Mahndorf, unmittelbar an der Grenze zu Niedersachsen. Das rund 60.000 Quadratmeter Grundstück soll nach Abschluss der Nachverdichtung circa 35.000 Quadratmeter Logistik- und Bürofläche (BGF) bereitstellen. Mit der Nähe zu den Bremischen Häfen und der direkten Anbindung an die A1 und A27 ist der Standort infrastrukturell sehr gut angebunden.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Im Zuge der Revitalisierung wird ein bestehendes Bürogebäude mit 2.700 Quadratmeter modernisiert. Zusätzlich entsteht ein Logistikneubau mit über 32.000 Quadratmeter BGF, darunter 1.200 Quadratmeter Büro- und 2.700 Quadratmeter Mezzanineflächen. Das Big-Box-Objekt ist flexibel konzipiert und lässt sich bei Bedarf in kleinere Einheiten aufteilen. Für die Andienung sind insgesamt 28 Laderampen vorgesehen. Zum Objekt gehören zusätzlich 200 Pkw-Stellplätze.

Die Immobilie soll laut CTP nach der Revitalisierung eine BREEAM-Zertifizierung in der Kategorie „sehr gut“ oder besser erhalten. Die Dachflächen der Gebäude werden für die Installation von Fotovoltaikanlagen vorbereitet.

Das Projekt markiere den Auftakt eines umfassenden Entwicklungs- und Akquiseprogramms der CTP Group in Deutschland, heißt es in einer Mitteilung. Bis zum Jahr 2026 soll die Gesamtmietfläche in Deutschland von heute 1,7 Millionen Quadratmeter auf rund 3,4 Millionen Quadratmeter verdoppelt werden.

ANZEIGE

„Die Region um Bremen ist durch die Nähe zur Nordsee ein wichtiger Logistikcluster in Deutschland und gleichzeitig von einem Mangel an modernen Logistikimmobilien geprägt. Wir halten bereits mehrere Objekte in der Region und wir wollen den Standort weiter ausbauen.“

Fabian Kempchen

Regional Development Director North, Deutsche Industrie Grundbesitz by CTP

ANZEIGE

Lesen Sie auch

Ivanhoé stärkt Europa-Portfolio

Ivanhoé stärkt Europa-Portfolio

Ivanhoé Cambridge wird sein Engagement auf dem deutschen Logistikimmobilienmarkt durch eine Partnerschaft mit dem Logistikimmobilienspezialisten NVELOP ausbauen. In einer ersten Investitionsphase sollen rund 200 Millionen Euro in Projektentwicklungen in Deutschland investiert werden.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Europäischer Logistikmarkt erzielt 2021 Rekordergebnisse

Der Flächenumsatz auf dem europäischen Logistikmarkt verzeichnete im Jahr 2021 Rekordwerte mit einem Anstieg von 29 Prozent in den sechs führenden Märkten. Treiber der Entwicklung waren allen voran der wachsende Online-Handel und der allgemeine Konjunkturaufschwung....

Alpha Industrial errichtet Gewerbepark in Hanau

Der Immobilieninvestor und Projektentwickler Alpha Industrial hat in Hanau, angrenzend an das Hanauer Hafengebiet, ein 35.000 Quadratmeter großes Grundstück vom Main-Kinzig-Kreis erworben. Auf der Brachfläche, die ehemals der Rußfabrik Carbot diente, entwickelt das...

Logistik-Renditen weiter unter Druck

Nach Ablauf der ersten sechs Monate dieses Jahres verzeichnet der Industrie- und Logistikimmobilienmarkt in Deutschland ein Transaktionsvolumen von insgesamt rund 4,4 Milliarden Euro. Das ist laut Angaben von Colliers das zweitstärkste je gemessene Halbjahresergebnis....

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Garbe mit neuem Managing Director in Großbritannien

Garbe hat Chris Hornung als Managing Director und Country Head of UK für die Garbe Industrial Real Estate und die Garbe Institutional Capital gewinnen können. Hornung soll in London die britische Präsenz der beiden Unternehmen mitsamt einem entsprechenden Expertenteam ausbauen.