ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Logivest vermittelt an Samsung SDS

Südlich von Magdeburg hat Logivest einem Logistikdienstleister eine Lagerhalle vermietet. Der Schiffsstau in Asien sowie die veränderte Nachfrage durch die derzeitige Wirtschaftslage führten zu einem stark erhöhten Lagerbedarf, so das Unternehmen.
©: Logivest
Die Immobilie, die sich in unmittelbarer Nähe zur Bundesstraße B 180 befindet, soll Samsung SDS als zusätzliche Lagerfläche dienen.
Foto: Logivest
In Hecklingen, einer Kleinstadt im Harzvorland südlich von Magdeburg, hat Logivest dem Logistikdienstleister Samsung SDS eine rund 7.600 Quadratmeter große Lagerhalle vermietet. Die Immobilie, die sich in unmittelbarer Nähe zur Bundesstraße B 180 befindet, soll dem Logistikdienstleister als zusätzliche Lagerfläche dienen. Der Schiffsstau in Asien sowie die veränderte Nachfrage durch die derzeitige Wirtschaftslage führen zu einem stark erhöhten Lagerbedarf, dem Samsung SDS mit der Neuanmietung entspricht.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Knapp 30 Autominuten von Magdeburg entfernt und in guter Anbindung zur Autobahn A36, konnte Logivest dem Logistikdienstleister eine passende Immobilie in der Harzstraße 3 in Hecklingen zum sofortigen Bezug vermitteln. Die Lagerhalle verfügt über eine Photovoltaikanlage auf dem Dach und wird über sechs ebenerdige Tore angedient.

„Die Logistikimmobilie befindet sich im Harzvorland, einer Region, die sich in den letzten Jahren stark entwickelt hat. Die Nähe zu Wachstumsregionen wie Magdeburg, die Lage in der Mitte Europas und nicht zuletzt die Verfügbarkeit von Flächen, steigern die Attraktivität der Region für die Logistik“, so Sven Setzekorn, Consultant Industrial and Logistics Letting bei der Logivest in Magdeburg.

ANZEIGE

„Die Logistikimmobilie befindet sich im Harzvorland, einer Region, die sich in den letzten Jahren stark entwickelt hat.“.“

Sven Setzekorn

Consultant Industrial and Logistics Letting bei Logivest in Magdeburg

Lesen Sie auch

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Vincent Flottau wechselt zu GLP

GLP beruft Vincent Flottau zum Senior Business Development Manager für die Region Norddeutschland mit Sitz in Hamburg. In dieser Position soll der Immobilien- und Sachwertespezialist die Geschäftsentwicklung von GLP in den Regionen Nord- und Ostdeutschland übernehmen....

Garbe und Union Investment steigen in der Slowakei ein

Union Investment hat zusammen mit Garbe Industrial Real Estate, einem der führenden Spezialisten für Logistik- und Industrieimmobilien in Deutschland und Europa, die erste Logistikimmobilie für den UII Garbe Logistik Fonds in der Slowakei erworben. Das teilen beide...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Logivest holt Johannes Kraus als Key Account Manager an Bord

Logivest ist auf der Suche nach einem zusätzlichen Ansprechpartner für Großkunden im Bereich Handel, Produktion und Logistikdienstleistungen fündig geworden: Johannes Kraus unterstützt den Logistikimmobilienberater seit Januar 2022 als Key Account Manager für die Region Süd.

Flächen im Güterverkehrszentrum Jade-Weser-Port im Fokus

Mit dem Einstieg von Hapag-Lloyd und der Ankunft des ersten Containerzuges aus Hefei/China über die Seidenstraße war der Jade-Weser-Port in Wilhelmshaven zuletzt wieder verstärkt in den Medien präsent. Projektentwickler und Unternehmen hatten Deutschlands einzigen Tiefwasserhafen allerdings bereits zuvor fest im Blick. Noch gibt es freie Flächen. Noch …

MLP erschließt ehemaliges Thyssen-Gelände

Die Stadt Gelsenkirchen hat im Zuge ihres Integrierten Entwicklungskonzepts Schalke-Nord (IEK) eine Absichtserklärung mit der MLP Group zur Revitalisierung des Areals an der Kurt-Schumacher-Straße geschlossen. Auf der Industriebrache sollen rund 50.000 Quadratmeter an flexibel nutzbaren Flächen entstehen.

Palmira akquiriert für European Core Logistics Fund

Palmira hat ein weiteres Objekt für den European Core Logistics Fund (ECLF) erworben. Verkäufer ist ein privater Investor. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Es ist bereits das vierte Objekt, das der Investor und Asset-Manager in diesem Jahr für den Fonds akquiriert hat.