ANZEIGE
ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider
Baustart für neue Gewerbeeinheiten im Bremer Industriehafen
Der Baustart für die ersten drei von insgesamt zehn neuen Gewerbeeinheiten im Bremer Industriehafen ist erfolgt. Mileway entwickelt dort in den kommenden zwei Jahren auf einem Brownfield insgesamt bis zu 107.500 Quadratmeter neue Logistikflächen.
©: Mileway
Im Louis-Krages Logistikpark entstehen auf einem Areal neue Logistikflächen. Das Areal befindet sich in einem Teil des Bremer Holzhafens, in dem ein Mix aus globalen Logistikunternehmen sowie Großhändlern aus der Holzbranche untergebracht sind.
Foto: Mileway

Der Baustart für die ersten drei von insgesamt zehn neuen Gewerbeeinheiten im Louis-Krages Logistikpark im Bremer Industriehafen ist erfolgt. Hier entwickelt Mileway in den kommenden zwei Jahren auf einem Brownfield insgesamt bis zu 107.500 Quadratmeter neue Logistikflächen. Dabei wird eine Zertifizierung nach DNGB in Gold angestrebt. Die Robert C. Spies Industrial Real Estate GmbH & Co. KG und die BNP Paribas Real Estate GmbH sind mit der Vermarktung der Hallenflächen exklusiv mandatiert.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Umzug in die ersten Hallenflächen noch in 2022

Im Louis-Krages Logistikpark entstehen auf einem Areal neue Logistikflächen. Das Areal befindet sich in einem Teil des Bremer Holzhafens, in dem ein Mix aus globalen Logistikunternehmen sowie Großhändlern aus der Holzbranche untergebracht sind.

Mileway errichtet derzeit die Hallenfläche 1 mit rund 28.200 Quadratmeter und Hallenfläche 2 mit rund 18.400 Quadratmeter, für die bereits eine Teilbaugenehmigung vorliegt. Die Fertigstellung der Hallenflächen 1 und 2 ist für Ende dieses Jahres vorgesehen. Für die Hallenfläche 3 mit rund 5.000 Quadratmeter wurde bereits ein Mietvertrag mit einem 3PL-Dienstleister geschlossen, welcher den Umzug und die Inbetriebnahme seines neuen Betriebsstandortes für September 2022 plant. Durch den Einsatz moderner Technik wird der Kunde in dieser Immobilie seine Kapazitäten im Vergleich zum bisherigen Standort fast verdreifachen.

Flexibel teilbare Gewerbeeinheiten

Die zehn Gewerbeeinheiten verfügen über Hallenflächen, die von rund 3.100 Quadratmeter bis 107.500 Quadratmeter reichen. Sie sind ab einer Größe von rund 3.100 Quadratmeter teilbar. „Der Standort in der Louis-Krages-Straße bietet nicht nur für große Kontraktlogistiker oder Großhandelsunternehmen Platz zur Entwicklung oder Expansion. In den nördlicheren Teilen zur Straße hin sollen auch für regionale Mittelständler, die kleinere Mietflächen für Gewerbe-, Logistik- und Transportdienstleistungen suchen, ein neues Zuhause für deren Betriebsstandorte geschaffen werden“, sagt Stefan Fath, Immobilienberater bei der Robert C. Spies Industrial Real Estate GmbH & Co. KG. Der Hallenboden kann mit bis zu 60 Kilonewton pro Quadratmeter belastet werden, die Hallenhöhe beträgt im Lichte ca. zwölf Meter Unterkante Binder. Die Zuwegung zum Areal erfolgt über zwei Ein- und Ausfahrbereiche.

ANZEIGE

„In den neuen Logistikflächen kommen nachhaltige Maßnahmen wie eine Wärmepumpen-Technik, Photovoltaik und Parkplätze mit E-Ladepunkten zum Einsatz.“

Andrea Klahold

Senior Asset Managerin bei Mileway Germany

ANZEIGE

Lesen Sie auch

GLP entwickelt Industriefläche nahe Leipzig

GLP entwickelt Industriefläche nahe Leipzig

GLP entwickelt eine 25.000 Quadratmeter große Gewerbeimmobilie in Grimma bei Leipzig. Das Objekt ist eine Angebotsentwicklung, die in zwei Gebäudeeinheiten mit etwa gleich großer Mietfläche geteilt wird. Die Fertigstellung ist für Mitte 2023 geplant.

Das neueste

Webtalk: Tesla elektrisiert die Hauptstadtregion

Webtalk: Tesla elektrisiert die Hauptstadtregion

„Think Big!“ lautet das US-amerikanische Motto. Und für Kanadier und Südafrikaner gilt das wohl auch. Einer, der gleich alle drei Nationalitäten auf sich vereint, ist der Multi-Milliardär und Tesla-Chef Elon Musk. Auch dank seiner Gigafactory in Grünheide entwickelt sich die Logistikregion Berlin-Brandenburg zu den größten Profiteuren von Neuansiedlungen. Zudem wird die Region zunehmend auch interessant für den Neubau ohne Mieter – riskante Spekulation oder solides Kalkül?

WEITERLESEN

Beliebt bei unseren Lesern

Video: Das Ziel lautet CO2-Neutralität!

Das Ziel lautet CO₂-Neutralität! Wie sieht die Logistikimmobilie der Zukunft aus? Das vermag derzeit wohl niemand vorherzusagen. Es wird auch im Übrigen stark bezweifelt, ob es die Logistikimmobilie der Zukunft überhaupt gibt! Sicher ist indes, dass der Mensch auf...

Wirklich keine Flächen mehr?

Jeder benötigte Immobilienquadratmeter existiert schon. Diese Aussage wird häufig in Bezug auf Immobilien und Logistikimmobilien angeführt. Aber gleichzeitig galt schon immer, dass Überangebote an Flächen nicht gleichverteilt sind, sondern es immer Lagen mit...

Hornbach wird Mieter im Panattoni Park Speyer

Der Projektentwickler für Industrie- und Logistikimmobilien Panattoni begrüßt die Hornbach Baumarkt AG als Mieter im Panattoni Park Speyer. Die in Rheinland-Pfalz gelegene Logistikimmobilie wird im November an Hornbach übergeben, teilt der Entwickler weiter mit....

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Garbe mit neuem Managing Director in Großbritannien

Garbe hat Chris Hornung als Managing Director und Country Head of UK für die Garbe Industrial Real Estate und die Garbe Institutional Capital gewinnen können. Hornung soll in London die britische Präsenz der beiden Unternehmen mitsamt einem entsprechenden Expertenteam ausbauen.

GLP erwirbt Logistikneubau in Düren

GLP erwirbt von Logic Green eine mehr als 30.000 Quadratmeter große Neubauimmobilie im Zuge einer Forward-Funding-Transaktion. Die Logistikhalle befindet sich im nordrhein-westfälischen Düren zwischen Aachen und Köln.