ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Baustart für neue Gewerbeeinheiten im Bremer Industriehafen

Der Baustart für die ersten drei von insgesamt zehn neuen Gewerbeeinheiten im Bremer Industriehafen ist erfolgt. Mileway entwickelt dort in den kommenden zwei Jahren auf einem Brownfield insgesamt bis zu 107.500 Quadratmeter neue Logistikflächen.
©: Mileway
Im Louis-Krages Logistikpark entstehen auf einem Areal neue Logistikflächen. Das Areal befindet sich in einem Teil des Bremer Holzhafens, in dem ein Mix aus globalen Logistikunternehmen sowie Großhändlern aus der Holzbranche untergebracht sind.
Foto: Mileway

Der Baustart für die ersten drei von insgesamt zehn neuen Gewerbeeinheiten im Louis-Krages Logistikpark im Bremer Industriehafen ist erfolgt. Hier entwickelt Mileway in den kommenden zwei Jahren auf einem Brownfield insgesamt bis zu 107.500 Quadratmeter neue Logistikflächen. Dabei wird eine Zertifizierung nach DNGB in Gold angestrebt. Die Robert C. Spies Industrial Real Estate GmbH & Co. KG und die BNP Paribas Real Estate GmbH sind mit der Vermarktung der Hallenflächen exklusiv mandatiert.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Umzug in die ersten Hallenflächen noch in 2022

Im Louis-Krages Logistikpark entstehen auf einem Areal neue Logistikflächen. Das Areal befindet sich in einem Teil des Bremer Holzhafens, in dem ein Mix aus globalen Logistikunternehmen sowie Großhändlern aus der Holzbranche untergebracht sind.

Mileway errichtet derzeit die Hallenfläche 1 mit rund 28.200 Quadratmeter und Hallenfläche 2 mit rund 18.400 Quadratmeter, für die bereits eine Teilbaugenehmigung vorliegt. Die Fertigstellung der Hallenflächen 1 und 2 ist für Ende dieses Jahres vorgesehen. Für die Hallenfläche 3 mit rund 5.000 Quadratmeter wurde bereits ein Mietvertrag mit einem 3PL-Dienstleister geschlossen, welcher den Umzug und die Inbetriebnahme seines neuen Betriebsstandortes für September 2022 plant. Durch den Einsatz moderner Technik wird der Kunde in dieser Immobilie seine Kapazitäten im Vergleich zum bisherigen Standort fast verdreifachen.

Flexibel teilbare Gewerbeeinheiten

Die zehn Gewerbeeinheiten verfügen über Hallenflächen, die von rund 3.100 Quadratmeter bis 107.500 Quadratmeter reichen. Sie sind ab einer Größe von rund 3.100 Quadratmeter teilbar. „Der Standort in der Louis-Krages-Straße bietet nicht nur für große Kontraktlogistiker oder Großhandelsunternehmen Platz zur Entwicklung oder Expansion. In den nördlicheren Teilen zur Straße hin sollen auch für regionale Mittelständler, die kleinere Mietflächen für Gewerbe-, Logistik- und Transportdienstleistungen suchen, ein neues Zuhause für deren Betriebsstandorte geschaffen werden“, sagt Stefan Fath, Immobilienberater bei der Robert C. Spies Industrial Real Estate GmbH & Co. KG. Der Hallenboden kann mit bis zu 60 Kilonewton pro Quadratmeter belastet werden, die Hallenhöhe beträgt im Lichte ca. zwölf Meter Unterkante Binder. Die Zuwegung zum Areal erfolgt über zwei Ein- und Ausfahrbereiche.

ANZEIGE

„In den neuen Logistikflächen kommen nachhaltige Maßnahmen wie eine Wärmepumpen-Technik, Photovoltaik und Parkplätze mit E-Ladepunkten zum Einsatz.“

Andrea Klahold

Senior Asset Managerin bei Mileway Germany

ANZEIGE

SEGRO Neu Wulmstorf

Lesen Sie auch

Prologis feiert Richtfest in Berlin Tegel

Prologis feiert Richtfest in Berlin Tegel

Prologis feierte das Richtfest seiner rund 8.500 Quadratmeter Logistik- und Büroflächen umfassenden Logistikimmobilie in Berlin Tegel. Bei dem Grundstück handelte es sich um eine Industriebrache, auf der sich zuvor eine Eisengießerei befand.

Segro trotzt Hamburger Flächenmangel

Segro trotzt Hamburger Flächenmangel

Mit einem spekulativen Neubau will Segro dem Flächenmangel auf dem Hamburger Industrie- und Logistikimmobilienmarkt entgegentreten. Im südlichen Stadtrand der Metropolregion errichtet der Projektentwickler noch im laufenden Jahr das Segro Logistics Centre Hamburg Neu Wulmstorf.

Segro trotzt Hamburger Flächenmangel

Segro trotzt Hamburger Flächenmangel

Mit einem spekulativen Neubau will Segro dem Flächenmangel auf dem Hamburger Industrie- und Logistikimmobilienmarkt entgegentreten. Im südlichen Stadtrand der Metropolregion errichtet der Projektentwickler noch im laufenden Jahr das Segro Logistics Centre Hamburg Neu Wulmstorf.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Flender bezieht Panattoni Park Voerde

Panattoni vermeldet eine Vermietung von über 11.200 Quadratmeter in seinem Panattoni Park im nordrhein-westfälischen Voerde. Der zukünftige Nutzer ist Flender, ein führender internationaler Hersteller von mechanischen und elektrischen Antriebssystemen mit Hauptsitz in...

Halbjahresanalyse: Flächenumsatz sinkt, Mieten steigen

Im ersten Halbjahr 2023 erreichte der deutsche Industrie- und Logistikimmobilienmarkt laut einer Analyse von CBRE einen Flächenumsatz von 2,12 Millionen Quadratmetern* – 57 Prozent unter dem Niveau des ersten Halbjahres von 2022. Damit befand sich die Marktaktivität...

Verdion sichert sich Logistikobjekt für VELF 1-Fonds

Der Logistikimmobilienspezialist Verdion hat sich mit dem Ankauf einer 10.200 Quadratmeter großen Logistikimmobilie südlich von Leipzig ein weiteres Objekt mit Erweiterungspotenzial für den Verdion European Logistics Fund (VELF 1-Fonds) gesichert. Verkäufer war der...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

„Mut zur Innovation“

Auf ein Gespräch: Fred-Markus Bohne, Managing Partner beim Projektentwickler Panattoni, spricht im Interview über den Chipmangel, Wachstumschancen sowie das noch immer unterschätzte Potenzial von Konversionsflächen.

DFI Partners ändert Struktur und Investorenstrategie

Die DFI Partners AG wird seit dem 11. März von Andreas Fleischer als alleinigem Geschäftsführenden Gesellschafter geführt. Wolfgang Dietz zieht sich aus dem im August 2019 gegründeten Joint Venture zurück. DFI wird sich in Zukunft eigenständig im Markt bewegen und zeigt sich offen für passende Partner am Kapitalmarkt.

Green startet mit Pilotprojekt für innovative PV-Lösungen

Die Garbe-Tocher Green hat eine an der Außenfassade einer Logistikhalle in Berlin installierte Folien-Photovoltaikanlage eingeweiht. Die Pilotanlage soll das Potenzial aufzeigen, welcher Stromertrag durch die Nutzung von Flächen mit nicht ausreichender Lastreserve für herkömmliche PV-Systeme erzeugt werden kann.

Garbe erwirbt Brownfield in Gera

Garbe Industrial Real Estate hat in Gera ein rund 48.000 Quadratmeter großes Konversionsgrundstück erworben. Der Entwickler plant dort den Bau einer Logistik- und Gewerbeimmobilie mit 28.000 Quadratmetern Gesamtfläche.

CTP platziert erfolgreich erste Anleihe als Green Bond

Das tschechische Logistik-Immobilienunternehmen CTP hat am 1. Oktober seine erste Anleihe über 650 Millionen Euro platziert. Der „Green Bond“ sei mit einem Orderbuch von über zwei Milliarden Euro die bislang größte Debüt-Emission eines Immobilienunternehmens aus der CEE-Region, heißt es in einer Pressemitteilung.