ANZEIGE
ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Baustart für neue Gewerbeeinheiten im Bremer Industriehafen

Der Baustart für die ersten drei von insgesamt zehn neuen Gewerbeeinheiten im Bremer Industriehafen ist erfolgt. Mileway entwickelt dort in den kommenden zwei Jahren auf einem Brownfield insgesamt bis zu 107.500 Quadratmeter neue Logistikflächen.
©: Mileway
Im Louis-Krages Logistikpark entstehen auf einem Areal neue Logistikflächen. Das Areal befindet sich in einem Teil des Bremer Holzhafens, in dem ein Mix aus globalen Logistikunternehmen sowie Großhändlern aus der Holzbranche untergebracht sind.
Foto: Mileway

Der Baustart für die ersten drei von insgesamt zehn neuen Gewerbeeinheiten im Louis-Krages Logistikpark im Bremer Industriehafen ist erfolgt. Hier entwickelt Mileway in den kommenden zwei Jahren auf einem Brownfield insgesamt bis zu 107.500 Quadratmeter neue Logistikflächen. Dabei wird eine Zertifizierung nach DNGB in Gold angestrebt. Die Robert C. Spies Industrial Real Estate GmbH & Co. KG und die BNP Paribas Real Estate GmbH sind mit der Vermarktung der Hallenflächen exklusiv mandatiert.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Umzug in die ersten Hallenflächen noch in 2022

Im Louis-Krages Logistikpark entstehen auf einem Areal neue Logistikflächen. Das Areal befindet sich in einem Teil des Bremer Holzhafens, in dem ein Mix aus globalen Logistikunternehmen sowie Großhändlern aus der Holzbranche untergebracht sind.

Mileway errichtet derzeit die Hallenfläche 1 mit rund 28.200 Quadratmeter und Hallenfläche 2 mit rund 18.400 Quadratmeter, für die bereits eine Teilbaugenehmigung vorliegt. Die Fertigstellung der Hallenflächen 1 und 2 ist für Ende dieses Jahres vorgesehen. Für die Hallenfläche 3 mit rund 5.000 Quadratmeter wurde bereits ein Mietvertrag mit einem 3PL-Dienstleister geschlossen, welcher den Umzug und die Inbetriebnahme seines neuen Betriebsstandortes für September 2022 plant. Durch den Einsatz moderner Technik wird der Kunde in dieser Immobilie seine Kapazitäten im Vergleich zum bisherigen Standort fast verdreifachen.

Flexibel teilbare Gewerbeeinheiten

Die zehn Gewerbeeinheiten verfügen über Hallenflächen, die von rund 3.100 Quadratmeter bis 107.500 Quadratmeter reichen. Sie sind ab einer Größe von rund 3.100 Quadratmeter teilbar. „Der Standort in der Louis-Krages-Straße bietet nicht nur für große Kontraktlogistiker oder Großhandelsunternehmen Platz zur Entwicklung oder Expansion. In den nördlicheren Teilen zur Straße hin sollen auch für regionale Mittelständler, die kleinere Mietflächen für Gewerbe-, Logistik- und Transportdienstleistungen suchen, ein neues Zuhause für deren Betriebsstandorte geschaffen werden“, sagt Stefan Fath, Immobilienberater bei der Robert C. Spies Industrial Real Estate GmbH & Co. KG. Der Hallenboden kann mit bis zu 60 Kilonewton pro Quadratmeter belastet werden, die Hallenhöhe beträgt im Lichte ca. zwölf Meter Unterkante Binder. Die Zuwegung zum Areal erfolgt über zwei Ein- und Ausfahrbereiche.

ANZEIGE

„In den neuen Logistikflächen kommen nachhaltige Maßnahmen wie eine Wärmepumpen-Technik, Photovoltaik und Parkplätze mit E-Ladepunkten zum Einsatz.“

Andrea Klahold

Senior Asset Managerin bei Mileway Germany

ANZEIGE

Lesen Sie auch

Ivanhoé stärkt Europa-Portfolio

Ivanhoé stärkt Europa-Portfolio

Ivanhoé Cambridge wird sein Engagement auf dem deutschen Logistikimmobilienmarkt durch eine Partnerschaft mit dem Logistikimmobilienspezialisten NVELOP ausbauen. In einer ersten Investitionsphase sollen rund 200 Millionen Euro in Projektentwicklungen in Deutschland investiert werden.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

It’s time to start up – Teil 3

Im Jahr 2018 gründeten Quentin Drillon, Gustave Roche und Maxime Huzar das Unternehmen SpaceFill in Paris. Der deutsche Ableger der Unternehmung hat sich im Science Park II an der Lise-Meitner-Straße 9 in Ulm eingemietet – praktisch Tür an Tür mit dem in Teil 2...

Garbe baut Logistikzentrum bei Dresden

Garbe Industrial Real Estate entwickelt derzeit eine Logistikimmobilie im Großraum Dresden. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf 24 Millionen Euro. Konzipiert ist das Objekt als Multi-User-Warehouse mit einer Gesamtfläche von 24.500 Quadratmetern. Noch im Februar...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

BNP Paribas Real Estate stellt sich neu auf

Maximilian Benz wird zum Abteilungsleiter Logistics & Industrial Advisory für die Rhein-Main-Region ernannt. Craig Maguire verstärkt als Head of Logistics and Industrial das BNP-Team im paneuropäischen Logistikbereich.

Wer ist die Schönste im ganzen Land?

Das Scoring von Bulwiengesa vergleicht die 28 wichtigsten deutschen Logistikregionen miteinander. Allerdings: Was für den einen ein Geheimtipp ist, kann für den anderen durchaus eine abgehängte Region sein. Kein Zweifel besteht aber daran, dass gerade in der Coronakrise Logistikimmobilien eine nachgefragte und stabile Immobilienart sind.

Garbe Industrial Real Estate entwickelt erstes Projekt in Tschechien

Die Garbe Industrial Real Estate GmbH bereitet ihre erste Projektentwicklung in Tschechien vor. Dazu hat der Spezialist für Logistik- und Industrieimmobilien ein 64.000 Quadratmeter großes Grundstück – ein Brownfield – in Chomutov erworben. Die Stadt mit knapp 50.000 Einwohnern liegt am Rande des Erzgebirges im nordwestlichen Böhmen, etwa 20 Kilometer von der deutsch-tschechischen Grenze entfernt.