ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Garbe meldet Vollvermietung in Magdeburg

Garbe Industrial Real Estate hat ihr rund 86.000 Quadratmeter großes Logistikzentrum in Sülzetal südlich von Magdeburg komplett vermietet. Die zuletzt noch verfügbare Fläche wird künftig ein global tätiger, norddeutscher Logistikdienstleister nutzen.
©: Garbe
Der neue Mieter wird das neue Logistikzentrum als Zentrallager für einen Kunden aus der Bekleidungs- und Modeindustrie nutzen und dort umfangreiche kontraktlogistische Dienstleistungen übernehmen.
Foto: Garbe

Garbe Industrial Real Estate hat ihr rund 86.000 Quadratmeter großes Logistikzentrum in Sülzetal südlich von Magdeburg komplett vermietet. Die zuletzt noch verfügbare Fläche von ca. 65.000 Quadratmetern wird künftig ein global tätiger, norddeutscher Logistikdienstleister nutzen. Sie wurde nach Abschluss des zweiten Bauabschnitts vorzeitig an den Mieter übergeben. Bei der Vermietung war Logivest exklusiv beratend tätig.

Der Mieter wird das neue Logistikzentrum als Zentrallager für einen Kunden aus der Bekleidungs- und Modeindustrie nutzen und dort kontraktlogistische Dienstleistungen übernehmen. Mit der Aufnahme des operativen Geschäfts werden nach Planung des Logistikdienstleisters Arbeitsplätze für insgesamt rund 230 Mitarbeitende geschaffen.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Der Neubau ist mit 60 Überladebrücken und sechs ebenerdigen Toren ausgestattet und verfügt über gut 2.600 Quadratmeter an Büroflächen. Darüber hinaus wurde ein Picktower zur Einlagerung und Kommissionierung der Waren in die Halle integriert. Auf dem Außengelände stehen Stellplätze für 256 Pkw und 49 Lkw zur Verfügung. Auf der gesamten Dachfläche wurde eine Photovoltaikanlage installiert. Für die moderne Immobilie strebt Garbe Industrial Real Estate eine Zertifizierung nach dem Gold-Standard der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DNGB) an.

Zweiter Mieter in dem Objekt

Der global tätige Logistikdienstleister ist der zweite Mieter in dem Objekt, das der Hamburger Projektentwickler auf dem rund 200.000 Quadratmeter großen Grundstück im Industriegebiet Osterweddingen in Sülzetal realisiert hat. Zuvor waren bereits in einem ersten Bauabschnitt 42.000 Quadratmeter Logistikfläche entstanden, von denen 21.000 Quadratmeter an die Edeka Minden-Hannover vermietet sind. Sie erbringt dort seit Herbst vergangenen Jahres lagerlogistische Dienstleistungen. Das Investitionsvolumen von Garbe Industrial Real Estate in den gesamten Standort beläuft sich auf rund 60 Millionen Euro.

Das Sülzetaler Industriegebiet Osterweddingen, mit insgesamt 600 Hektar Fläche eines der größten in Sachsen-Anhalt, zeichnet sich durch eine sehr gute Verkehrsanbindung aus. Es befindet sich unmittelbar an der A 14 zwischen den Anschlussstellen Magdeburg-Sudenburg und Magdeburg-Reform. Die Autobahn verbindet Magdeburg in südlicher Richtung mit Halle und Leipzig und in nördlicher Richtung mit der A 2 Hannover – Berlin. Das Magdeburger Stadtzentrum ist rund neun Kilometer entfernt.

ANZEIGE

„Dank der bestehenden, partnerschaftlichen Zusammenarbeit der beiden Parteien an mehreren anderen Standorten in Deutschland kam der Mietvertrag für das komplette Logistikzentrum in nur sechs Wochen nach dem Erstkontakt zustande.“

Jan Dietrich Hempel

Geschäftsführer, Garbe Industrial Real Estate

ANZEIGEN

SEGRO Neu Wulmstorf

Lesen Sie auch

VGP entwickelt für Opel in Rüsselsheim

VGP entwickelt für Opel in Rüsselsheim

VGP wird auf dem Gelände des VGP Parks Rüsselsheim in der Nähe des Frankfurter Flughafens den neuen Green-Campus in Rüsselsheim für Opel entwickeln. Dabei handelt es sich laut VGP um eine der größten und zentralsten Gewerbeimmobilienentwicklungen in Deutschland.

DLH eröffnet Gewerbecampus Delmenhorst

DLH eröffnet Gewerbecampus Delmenhorst

Die Deutsche Logistik Holding (DLH) feiert die Eröffnung ihres neuen Gewerbecampus in Delmenhorst. Der Bau ist abgeschlossen und die ersten Mieter sind bereits eingezogen. Mit der Vermietung ist das Bremer Maklerhaus Robert C. Spies beauftragt.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Studie: Logistikimmobilien trotzen der Krise

Laut der neuen Studie „Logistik und Immobilien 2022“ hält die hohe Bautätigkeit auf dem Markt für Logistikimmobilien weiter an. Sie lässt für das laufende Jahr mit rund 5,8 Millionen Quadratmeter und einer Steigerung um 9,4 Prozent im Vergleich zum Rekord-Vorjahr (5,3...

Logix Award: Jury nominiert fünf Finalisten

Der Logix Award ist die Auszeichnung für herausragende Logistikimmobilienprojekte in Deutschland. Er wird von der Initiative Logistikimmobilien (Logix) alle zwei Jahre vergeben. Die Verleihung erfolgt auf der Gewerbeimmobilienmesse Expo Real in München. Im aktuellen...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

DFI Real Estate holt zwei neue Experten an Bord

DFI Real Estate verstärkt sein Team an zwei Standorten: Julian Sommer übernimmt die Position des Regional Director West in Düsseldorf und verantwortet für die Region das Business Development. Mauro Pirozzi steigt in Hamburg als Business Development Manager ein.

VGP steigert Nettogewinn

Im Portfolio von VGP: der VGP Park Koblenz

VGP hat seine Zahlen für 2023 veröffentlicht. Demnach erwirtschaftete das Unternehmen einen Nettogewinn von 87,3 Millionen Euro. Das entspricht einem Plus von 209,8 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahr. Für 2024 rechnet das Unternehmen mit einem soliden Wachstum.

CTP platziert erfolgreich erste Anleihe als Green Bond

Das tschechische Logistik-Immobilienunternehmen CTP hat am 1. Oktober seine erste Anleihe über 650 Millionen Euro platziert. Der „Green Bond“ sei mit einem Orderbuch von über zwei Milliarden Euro die bislang größte Debüt-Emission eines Immobilienunternehmens aus der CEE-Region, heißt es in einer Pressemitteilung.