ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

CBRE Global Investors wird CBRE Investment Management

CBRE Global Investors ändert ihren Namen: Zukünftig firmiert das Unternehmen unter CBRE Investment Management. Mit der Repositionierung will das Unternehmen sein Bekenntnis zur Schaffung nachhaltiger Werte unterstreichen.
©: CBRE
Das neue Logo der CBRE Investment Management
Foto: CBRE
CBRE Global Investors ändert ihren Namen: Zukünftig firmiert das Unternehmen unter CBRE Investment Management. Ab sofort wird der neue Markenauftritt unter der neuen Internetpräsenz cbreim.com präsentiert. Mit der Repositionierung unterstreiche das Unternehmen sein Bekenntnis zur Schaffung nachhaltiger Werte, heißt es in einer Mitteilung. Erklärtes Ziel sei es, Klienten, Mitarbeitende und mit dem Unternehmen verbundene Interessengruppen in Zeiten stark wachsender Nachfrage nach Sachwerten zu Wachstum und Erfolg zu verhelfen.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Das Rebranding ist umfassend und global angelegt. CBRE Investment Management ersetzt die Marke CBRE Global Investors sowie alle nachgeordneten Marken weltweit, inklusive CBRE Caledon Capital Management, worunter das Infrastrukturgeschäft geführt wird, die Geschäftsaktivitäten mit börsennotierten Sachwerten unter CBRE Clarion Securities sowie CBRE Global Investment Partners mit dem indirekten Immobiliengeschäft.

„Wir sind uns seit langer Zeit der immensen Chancen im Segment bewusst“, sagt Chuck Leitner, CEO von CBRE Investment Management. „Die Einführung einer einheitlichen Marke wird unsere Angebote rund um diese Sachwerte für unsere Klienten, Nutzer und die Gemeinschaft nochmals deutlich attraktiver machen. Wir bauen auf unsere reichhaltige Historie auf – auf unsere Fähigkeiten als Investor und Betreiber, unseren Vorsprung an Wissen und Information und unser Bekenntnis zur Nachhaltigkeit – um unsere Klienten auch in Zukunft bestens zu versorgen.“

Das Rebranding folgt auf die neue Markenpositionierung von CBRE vom 15. September 2021, die die neue Vision „Realizing Potential in Every Dimension“ in den Mittelpunkt stellt.

ANZEIGE

„Der Start von CBRE Investment Management ist ein weiterer Meilenstein im Rahmen unserer strategischen Fokussierung auf die Wertschöpfung im Sachwertemarkt.“

Chuck Leitner

CEO von CBRE Investment Management

ANZEIGEN

SEGRO Neu Wulmstorf

Lesen Sie auch

Panattoni verteidigt Spitzenplatz im PropertyEU-Ranking

Panattoni verteidigt Spitzenplatz im PropertyEU-Ranking

Zum achten Mal in Folge sichert sich Panattoni die Spitzenposition im PropertyEU-Ranking – mit mehr als viermal so viel fertiggestellter Fläche wie der Zweitplatzierte. Bewertet wurden alle großen europäischen Player nach ihrem realisierten Flächenvolumen im Zeitraum 2021 bis 2023.

Panattoni verteidigt Spitzenplatz im PropertyEU-Ranking

Panattoni verteidigt Spitzenplatz im PropertyEU-Ranking

Zum achten Mal in Folge sichert sich Panattoni die Spitzenposition im PropertyEU-Ranking – mit mehr als viermal so viel fertiggestellter Fläche wie der Zweitplatzierte. Bewertet wurden alle großen europäischen Player nach ihrem realisierten Flächenvolumen im Zeitraum 2021 bis 2023.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Realogis berät Dietz AG und Winkler Logistik

Winkler Logistik aus Stuttgart hat auf Beratung von Realogis einen Mietvertrag mit 20 Jahren Laufzeit für eine Neubau-Logistikimmobilie der Dietz AG im Industriegebiet Langenau bei Ulm gezeichnet. Laut Realogis handelt es sich um einen der größeren...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Segro mit neuem Photovoltaik-Experten

Seit Anfang Juni ist Hans Roth Associate Director Technical Development bei Segro in Deutschland. Der 37-Jährige wird den weiteren Ausbau des Photovoltaikportfolios sowohl bei Neuentwicklungen als auch Bestandsimmobilien verantworten.

GSE: Big5-Nachlese

Wie müssen Logistikimmobilien zukünftig aussehen, damit sie besser ins Bild von Großstädten passen und eine breitere Akzeptanz bei der Ansiedlungspolitik finden? Mit dem Konzept „built-to-suit-for-cities“ hat GSE Deutschland eine Antwort auf zentrale Fragestellungen von Städten und Gemeinden im Kontext von Logistikimmobilienprojekten gefunden.

Flächen im Güterverkehrszentrum Jade-Weser-Port im Fokus

Mit dem Einstieg von Hapag-Lloyd und der Ankunft des ersten Containerzuges aus Hefei/China über die Seidenstraße war der Jade-Weser-Port in Wilhelmshaven zuletzt wieder verstärkt in den Medien präsent. Projektentwickler und Unternehmen hatten Deutschlands einzigen Tiefwasserhafen allerdings bereits zuvor fest im Blick. Noch gibt es freie Flächen. Noch …