ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Garbe investiert 45 Millionen Euro in Heilbronn-Franken

Garbe hat ein 54.000 Quadratmeter großes, baureifes Grundstück in der Gemeinde Kupferzell erworben. Der Hamburger Projektentwickler will dort eine Gewerbeimmobilie mit einer Gesamtfläche von circa 30.000 Quadratmetern errichten.
©: Garbe
Garbe Industrial Real Estate plant auf dem Grundstück eine drittverwendungsfähige und nachhaltige Gewerbeimmobilie mit einer Hallenfläche von rund 28.000 Quadratmetern.
Foto: Garbe

Garbe Industrial Real Estate hat ein 54.000 Quadratmeter großes, baureifes Grundstück in der Gemeinde Kupferzell (Hohenlohekreis, Baden-Württemberg) erworben. Darauf will der Hamburger Projektentwickler nach eigener Aussage eine Gewerbeimmobilie mit einer Gesamtfläche von circa 30.000 Quadratmetern errichten. Geplanter Baubeginn ist im zweiten Quartal 2024. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf rund 45 Millionen Euro.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Ausschlaggebend für die Standortentscheidung seien außer der guten Lage die Verkehrsanbindung und die hohe Nachfrage von unter anderem bereits ortsansässigen und regionalen Unternehmen aus den Bereichen Gewerbe, Produktion und Light Industrial nach Ansiedlungs- bzw. Erweiterungsmöglichkeiten gewesen. Das erworbene Grundstück liegt im Gewerbegebiet Greut und ist etwa drei Kilometer von der Autobahn 6 entfernt. Sie verbindet den Standort in westlicher Richtung mit Heilbronn und Mannheim sowie in östlicher Richtung mit Nürnberg. Über die Bundesstraße 19 ist die Anschlussstelle Kupferzell in wenigen Minuten zu erreichen.

Drittverwendungsfähige Gewerbeimmobilie

Garbe Industrial Real Estate plant auf dem Grundstück eine drittverwendungsfähige, nachhaltige Gewerbeimmobilie mit einer Hallenfläche von rund 28.000 Quadratmetern. Entstehen soll ein Neubau, der die Anforderungen des Energieeffizienzstandards BEG 40 erfüllt. Zur Gewinnung regenerativer Energie wird auf dem Dach eine großflächige, leistungsstarke Photovoltaikanlage installiert. Die Beheizung der Immobilie erfolgt mithilfe klimafreundlicher Luft-Wärmepumpen. Zum Schutz des lokalen Ökosystems soll auf dem Außengelände ein natürliches Habitat für Pflanzen und Tiere angelegt werden. Für die Projektentwicklung strebt Garbe Industrial Real Estate eine Zertifizierung nach dem Gold-Standard der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen an.

Noch vor Baubeginn hat Garbe Industrial Real Estate Gespräche mit Mietinteressenten aufgenommen, darunter auch ortsansässige Unternehmen. „Trotz derzeit ungünstiger geopolitischer und wirtschaftlicher Rahmenbedingungen sind moderne Gewerbeflächen weiterhin gefragt. Deshalb rechnen wir noch während der Bauphase mit einer Vollvermietung“, sagt Adrian Zellner. Im Sommer 2025 soll der Neubau fertiggestellt sein.

Das Immobilienberatungsunternehmen InProReal hat den Grundstückskauf vermittelt.

ANZEIGE

„Mit dem Grundstück haben wir uns eine der letzten noch verfügbaren Flächen mit Baurecht in der wirtschaftsstarken Region Heilbronn-Franken gesichert.“

Adrian Zellner

Mitglied der Geschäftsleitung bei Garbe Industrial Real Estate

ANZEIGE

Lesen Sie auch

Logivest berät BLG und vermittelt an GRS

Logivest berät BLG und vermittelt an GRS

In Gronau hat Logivest der GRS German Rope Supply GmbH eine rund 2.700 Quadratmeter große Logistikimmobilie vermittelt. Zudem bezieht BLG Logistics eine Logistikimmobilie in Mühlheim an der Ruhe – ebenfalls nach Vermittlung von Logivest.

Industriepark Ettlingen wechselt den Besitzer

Industriepark Ettlingen wechselt den Besitzer

Ein Joint Venture hat den südlich von Karlsruhe gelegenen Industriepark Ettlingen an Elite Partners Capital mit Hauptsitz in Singapur verkauft. Der Industriepark umfasst eine Grundstücksfläche von rund 180.000 Quadratmetern. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Ivanhoé stärkt Europa-Portfolio

Ivanhoé Cambridge, kanadischer Entwickler und Investor mit Sitz in Montreal, Quebec, will den Ausbau seines kontinentaleuropäischen Logistikportfolios Hub & Flow stärken. Dafür geht er eine Partnerschaft mit dem Grünheider Logistikimmobilienspezialisten Nvelop ein,...

LIP Invest erweitert Team im Fonds- und Asset Management

LIP Invest baut sein Team weiter aus und erweitert das Fonds und Asset Management mit Annika Hahn und Michael Spanfelner. Annika Hahn kommt von Macquarie (vormals GLL Real Estate), Michael Spanfelner wechselt von BNP Paribas Reim.von Tim-Oliver Frische Annika Hahn...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Die Logistikimmobilie 2022 vs. 2023

Für Nutzer aus Industrie und Logistik stellt sich die Frage nach der sich verändernden Global Supply Chain und der Gewährleistung der Lieferfähigkeit. Als Logistik-Weltmeister steht Deutschland im Rampenlicht und muss beweisen, wie es diese Herausforderungen meistert. Ein Gastbeitrag von Stephan Dalbeck.

Klimawende in der Logistik

Kuno Neumeier, CEO der Logivest Gruppe, hält vor dem Hintergrund des derzeit vorherrschenden Nachfrageüberhangs willkürliche Mieterhöhungen für möglich. Er appelliert an die Vermieter, ihre derzeitige Stellung nicht auszunutzen.

P3 entwickelt im Jade-Weser-Port

P3 Logistic Parks plant im Güterverkehrszentrum (GVZ) JadeWeserPort rund 140.000 Quadratmeter Logistikfläche. Das Unternehmen unterzeichnete am 2. Juni den Erbbaurechtsvertrag. Die etappenweise Fertigstellung des Projektes soll bis Anfang 2025 erfolgen.