ANZEIGE
ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider
GLP entwickelt Industriefläche nahe Leipzig
GLP entwickelt eine 25.000 Quadratmeter große Gewerbeimmobilie in Grimma bei Leipzig. Das Objekt ist eine Angebotsentwicklung, die in zwei Gebäudeeinheiten mit etwa gleich großer Mietfläche geteilt wird. Die Fertigstellung ist für Mitte 2023 geplant.
©: GLP Germany Management GmbH
Die neue GLP-Logistikimmobilie bietet Verkehrsverbindungen zum GVZ (Güterverkehrszentrum) Leipzig und zum Flughafen Leipzig-Halle. Das Foto zeigt ein bereits bestehendes GLP-Logistikgebäude.
Foto: GLP Germany Management GmbH
GLP entwickelt eine 25.000 Quadratmeter große Gewerbeimmobilie in Grimma bei Leipzig. Das Objekt ist eine Angebotsentwicklung, die in zwei Gebäudeeinheiten mit etwa gleich großer Mietfläche geteilt wird. Der Beginn des ersten Bauabschnitts ist für Oktober 2022 vorgesehen, seine Fertigstellung für Mitte 2023.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Das sechs Hektar große Baugrundstück befindet sich an der Bundesautobahn A14 nahe bei der Auffahrt Grimma. Aufgrund der Verkehrsanbindung, des bestehenden Baurechts und der Gebäudeausstattung und -funktionalität könne das Objekt für ein breites Nutzungsspektrum im Ballungsraum Leipzig-Halle und der weiteren Region oder auch von regionalen Nutzern für Light Industrial in Anspruch genommen werden, heißt es seitens GLP.

Der Ankauf der Fläche von der WEP-Gruppe, die in Zusammenarbeit mit der Stadt Grimma das Industriegebiet entwickelt hat, wurde von dem Logistics & Industrial Team der BNP Paribas Real Estate aus Leipzig vermittelt.

Der Raum Leipzig gilt sowohl im nationalen als auch internationalen Maßstab als ein führender Logistikstandort mit trimodaler Verkehrsinfrastruktur aus Straße, Schiene und Luftfahrt. Über einen Autobahnring rund um Leipzig und Halle ist die neue GLP-Logistikimmobilie in ein engmaschiges Netzwerk für den Straßentransport eingebettet, das Verkehrsverbindungen zum GVZ (Güterverkehrszentrum) Leipzig für den Umschlag Straße/Schiene und zum Flughafen Leipzig-Halle bietet.

ANZEIGE

„Mit der Entscheidung für den Standort Leipzig lösen wir erneut unser Versprechen ein, unseren Kunden trotz akuter Flächenknappheit exzellente Lagen in den wichtigsten Wirtschaftsregionen zu erschließen.“

Patrick Frank

Country Director Deutschland, GLP

ANZEIGE

Lesen Sie auch

Das neueste

Webtalk: Tesla elektrisiert die Hauptstadtregion

Webtalk: Tesla elektrisiert die Hauptstadtregion

„Think Big!“ lautet das US-amerikanische Motto. Und für Kanadier und Südafrikaner gilt das wohl auch. Einer, der gleich alle drei Nationalitäten auf sich vereint, ist der Multi-Milliardär und Tesla-Chef Elon Musk. Auch dank seiner Gigafactory in Grünheide entwickelt sich die Logistikregion Berlin-Brandenburg zu den größten Profiteuren von Neuansiedlungen. Zudem wird die Region zunehmend auch interessant für den Neubau ohne Mieter – riskante Spekulation oder solides Kalkül?

WEITERLESEN

Beliebt bei unseren Lesern

Logix mit zwei Foren auf Expo Real in München

Im Zuge ihrer gemeinsamen Kooperation starteten die Logix Initiative, Kooperationspartner von Ramp One, und der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) im Juli 2020 die Umfrage „Logistik in Kommunen“. Ziel war es, die Einschätzung der Städte und Gemeinden zu...

Prologis vermietet an Euziel

Prologis und der Online-Händler Euziel haben einen Mietvertrag über rund 43.000 Quadratmeter Logistik- und Büroflächen in Köln-Niehl abgeschlossen. Die Vereinbarung umfasst nach Angaben von Prologis eine Bestandsfläche mit etwa 11.500 Quadratmetern sowie eine...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Thilo Kusch wird CFO von P3 Logistic Parks

P3 Logistic Parks erweitert sein Management-Team: Thilo Kusch ist mit Wirkung zum 1. Februar 2022 zum Chief Financial Officer (CFO) ernannt worden. Die neu geschaffene Position soll das Unternehmen dabei unterstützen, weiter zu expandieren sowie das operative Geschäft zu stärken.

VGP veröffentlicht Halbjahreszahlen

VGP hat die Ergebnisse für das Halbjahr 2021 veröffentlicht. Demnach erwirtschaftete das Unternehmen ein Rekord-Nettoergebnis von 203,8 Millionen Euro. Der Gesamtwert des Portfolios steigt auf 4,48 Milliarden Euro, rund 16,6 Prozent mehr als noch zu Jahresbeginn.

Robert C. Spies erreicht Vollvermietung

KS Logistik hat eine rund 10.000 Quadratmeter große Hallenfläche in einem Logistik- und Produktionszentrum in Rinteln langfristig angemietet. Mit der Vermietung ist das Gewerbeobjekt pünktlich zur Fertigstellung nun vollvermietet.