ANZEIGE
ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

GLP schließt sein erstes Nachhaltigkeitsdarlehen ab

GLP hat sein erstes Nachhaltigkeitsdarlehen in Höhe abgeschlossen – eins der größten seiner Art im asiatisch-pazifischen Raum. Der Darlehenserlös soll zur Erreichung von Umweltzielen, zur Abschwächung des Klimawandels sowie der Förderung umweltfreundlicher Gebäude beitragen.
©: GLP Germany Management GmbH
Logistikimmobilie von GLP
Foto: GLP Germany Management GmbH

Der Investmentmanager und Entwickler GLP hat nach eigenen Angaben sein erstes Nachhaltigkeitsdarlehen in Höhe von 658 Mil¬lionen US-Dollar abgeschlossen. Das Darlehen ist laut GLP eines der größten seiner Art im asiatisch-pazifischen Raum und soll das kontinuierliche Bekenntnis zur Nachhaltig¬keit unterstreichen. Den Darlehenserlös wird das Unternehmen dazu verwenden, zu Umweltzielen im Bereich der Abschwächung des Klimawandels und der Förderung umweltfreundlicher Gebäude beizutragen.

Die dreijährige revolvierende Kreditfazilität ist ein Sustainability-Linked Loan (SLL), der mit GLPs aktueller ESG-Risikoeinstufung durch die Nachhaltigkeits-Rating¬agentur Sustainalytics verknüpft ist. Im Rahmen der Fazilität verpflichtet sich GLP dazu, die eigene ESG-Risiko¬ein-stufung, mit der die Performance des Unternehmens anhand aus¬ge¬wählter ESG-Messgrößen bewertet wird, weiter zu verbessern. Das Darlehen enthält einen zweistufigen Anreizmechanis¬mus, durch den das Unternehmen zur Inanspruch¬nahme niedrige¬rer Kreditzinsen berechtigt ist, wenn es vereinbarte Leistungsverbesserungen mit ESG-Bezug erzielt.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

ING hatte bei der nachhaltigen Strukturierung und Koordination des Abkommens die Führung inne und war alleiniger Berater für den neuen grünen GLP-Finanzrahmen. Dieser wird die künf¬ti¬ge nachhaltige Verwendung der Erlöse aus Anleihe- und Schuldscheinemissionen bestimmen.

Die von GLP und seinen strategischen Partnern aufgebrachten nachhaltigkeitsgebundenen Kredite und Green Bonds belaufen sich auf mehr als eine Milliarde US-Dollar. Der GLP J-REIT (TSE: 3281) verfügt mit einem SU1 (F) Rating der die Japan Credit Rating Agency. Ltd über die höchste mögli¬che Bewertung gemäß JCR Sustainability Finance Framework Evaluation und war der erste Logistik-J-REIT, der eine grüne Anleihe für Privatanleger begeben hat. Im Dezember 2020 begab der GLP J-REIT eine 15-jährige Nachhaltigkeitsanleihe, was die längste Laufzeit für Nachhaltigkeitsanleihen im Markt für J-REITS ist.

ANZEIGE

1.000.000.000

Über eine Milliarde US-Dollar umfassen die von GLP und seinen strategischen Partnern aufgebrachten nachhaltigkeits­gebundenen Kredite und Green Bonds

ANZEIGE

Lesen Sie auch

In neun Schritten zur nachhaltigen Logistikimmobilie

In neun Schritten zur nachhaltigen Logistikimmobilie

Logistikimmobilien spielen für Logistiker mit ambitionierten Nachhaltigkeitszielen eine zentrale Rolle. Carsten Lümkemann und Philipp Oevermann von Segro Germany arbeiten in einem Gastbeitrag neun Schlüsselfaktoren heraus, wie sich eine Logistikimmobilie wirklich nachhaltig bauen und betreiben lässt.

RICS veröffentlicht ESG-Studie

RICS veröffentlicht ESG-Studie

Die Professional Group Asset Management (PGAM) von RICS Deutschland ist im Zuge einer Studie der Frage „Wie geht ESG im Asset Management?“ nachgegangen. Das Ergebnis: ESG-Strategien werden zunehmend implementiert, aber es müssen noch viele Hürden genommen werden.

RICS veröffentlicht ESG-Studie

RICS veröffentlicht ESG-Studie

Die Professional Group Asset Management (PGAM) von RICS Deutschland ist im Zuge einer Studie der Frage „Wie geht ESG im Asset Management?“ nachgegangen. Das Ergebnis: ESG-Strategien werden zunehmend implementiert, aber es müssen noch viele Hürden genommen werden.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Prologis: Breugelmans folgt auf Verhoeven als Nordeuropa-Chef

Nach mehr als 14 Jahren trennen sich die Wege von Bram Verhoeven und Prologis. Das gibt der Eigentümer, Betreiber und Entwickler von Logistikimmobilien bekannt. Bereits seit dem 1. September hat Sander Breugelmans die Rolle des Regional Head Northern Europe übernommen, teilt jetzt Prologis mit.

Soini Asset erwirbt City-Logistikimmobilie bei Linz

Mit dem Ankauf einer Logistikimmobilie in Leonding setzt Soini Asset den Startschuss des jüngst gelaunchten offenen Spezial-AIF, der mit der IntReal Real Estate als Service-KVG aufgelegt wurde. Das Startobjekt überzeuge vor allem durch seine Lage, heißt es.