ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

GLP schließt sein erstes Nachhaltigkeitsdarlehen ab

GLP hat sein erstes Nachhaltigkeitsdarlehen in Höhe abgeschlossen – eins der größten seiner Art im asiatisch-pazifischen Raum. Der Darlehenserlös soll zur Erreichung von Umweltzielen, zur Abschwächung des Klimawandels sowie der Förderung umweltfreundlicher Gebäude beitragen.
©: GLP Germany Management GmbH
Logistikimmobilie von GLP
Foto: GLP Germany Management GmbH

Der Investmentmanager und Entwickler GLP hat nach eigenen Angaben sein erstes Nachhaltigkeitsdarlehen in Höhe von 658 Mil¬lionen US-Dollar abgeschlossen. Das Darlehen ist laut GLP eines der größten seiner Art im asiatisch-pazifischen Raum und soll das kontinuierliche Bekenntnis zur Nachhaltig¬keit unterstreichen. Den Darlehenserlös wird das Unternehmen dazu verwenden, zu Umweltzielen im Bereich der Abschwächung des Klimawandels und der Förderung umweltfreundlicher Gebäude beizutragen.

Die dreijährige revolvierende Kreditfazilität ist ein Sustainability-Linked Loan (SLL), der mit GLPs aktueller ESG-Risikoeinstufung durch die Nachhaltigkeits-Rating¬agentur Sustainalytics verknüpft ist. Im Rahmen der Fazilität verpflichtet sich GLP dazu, die eigene ESG-Risiko¬ein-stufung, mit der die Performance des Unternehmens anhand aus¬ge¬wählter ESG-Messgrößen bewertet wird, weiter zu verbessern. Das Darlehen enthält einen zweistufigen Anreizmechanis¬mus, durch den das Unternehmen zur Inanspruch¬nahme niedrige¬rer Kreditzinsen berechtigt ist, wenn es vereinbarte Leistungsverbesserungen mit ESG-Bezug erzielt.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

ING hatte bei der nachhaltigen Strukturierung und Koordination des Abkommens die Führung inne und war alleiniger Berater für den neuen grünen GLP-Finanzrahmen. Dieser wird die künf¬ti¬ge nachhaltige Verwendung der Erlöse aus Anleihe- und Schuldscheinemissionen bestimmen.

Die von GLP und seinen strategischen Partnern aufgebrachten nachhaltigkeitsgebundenen Kredite und Green Bonds belaufen sich auf mehr als eine Milliarde US-Dollar. Der GLP J-REIT (TSE: 3281) verfügt mit einem SU1 (F) Rating der die Japan Credit Rating Agency. Ltd über die höchste mögli¬che Bewertung gemäß JCR Sustainability Finance Framework Evaluation und war der erste Logistik-J-REIT, der eine grüne Anleihe für Privatanleger begeben hat. Im Dezember 2020 begab der GLP J-REIT eine 15-jährige Nachhaltigkeitsanleihe, was die längste Laufzeit für Nachhaltigkeitsanleihen im Markt für J-REITS ist.

ANZEIGE

1.000.000.000

Über eine Milliarde US-Dollar umfassen die von GLP und seinen strategischen Partnern aufgebrachten nachhaltigkeits­gebundenen Kredite und Green Bonds

Lesen Sie auch

Grüne Logistik fängt bei der Immobilie an

Grüne Logistik fängt bei der Immobilie an

Seit einiger Zeit dreht sich bei Logistikimmobilien vieles um Nachhaltigkeitskriterien, deren Einfluss und Realisierungsmöglichkeiten. Doch welche dieser Kriterien und Maßnahmen können bei Logistikimmobilien mittlerweile als Standard vorausgesetzt werden und wo herrscht noch Klärungsbedarf? Ein Ramp One-Gastbeitrag von Natalie Weber.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

HIH Invest kauft Logistikimmobilie in Bremen

HIH Invest Real Estate hat eine 6.193 Quadratmeter große Lager- und Produktionshalle in Bremen erworben. Verkäufer ist die KBK Immobilien UG & Co. KG, eine Verwaltungsgesellschaft der Emotion Warenhandels GmbH, die das Gebäude für zwölf Jahre plus...

DFI plant komplexes Brownfield-Projekt in Bönen

Die DFI 3. Grundbesitz GmbH hat im Gewerbegebiet „Am Mersch“ eine Industriebrache am Standort Bönen, Nordrhein-Westfalen erworben. Das teilte das Unternehmen in einer Pressmitteilung mit. Der Projektentwickler plant im Gewerbegebiet die Revitalisierung des ehemaligen...

Logistik-Investmentmarkt: Bester Jahresauftakt aller Zeiten

Der Logistik-Investmentmarkt schloss in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres nahtlos an das Rekordjahresergebnis 2021 an und stellt eine beeindruckende Bestmarke auf. Dies ergibt die Analyse von BNP Paribas Real Estate. Die aktuell registrierten 4,8 Milliarden...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Garbe: Spatenstich für Logistikimmobilie in Österreich

Garbe hat offiziell die Bauarbeiten für eine Logistikimmobilie im Burgenland eingeleitet. Das Objekt entsteht im Businesspark Müllendorf, 55 Kilometer südlich von Wien. Im ersten Quartal 2022 soll der Neubau fertiggestellt sein. Der Hamburger Projektentwickler investiert rund 28 Millionen Euro.