ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider
Peter Michael Tetzlaff und Johan Nihlmark verstärken Verdion
Verdion stärkt sein europäisches Investment- und Entwicklungsgeschäft und hat sich zwei erfahrene Spezialisten neu ins Team in Skandinavien geholt.
©: Verdion
Peter Michael Tetzlaff (links) ist zum 1. Februar und Johan Nihlmark zum 1. März bei Verdion eingestiegen.
Foto: Verdion

Verdion stärkt sein europäisches Investment- und Entwicklungsgeschäft. Der paneuropäische Projektentwickler und Logistikspezialist hat sich dafür mit Peter Michael Tetzlaff und Johan Nihlmark zwei Spezialisten neu ins Team in Skandinavien geholt.

Peter Michael Tetzlaff ist zum 1. Februar bei Verdion als Head of Investment – Nordics eingestiegen. Vorher war in den vergangenen Jahren für das Capital Markets Team von CBRE in Kopenhagen tätig. Er verantwortet das Investment-Management-Geschäft von Verdion in Skandinavien und ist für dessen Wachstum sowie die Identifikation und den Ankauf von Investitionschancen zuständig. Zudem beaufsichtigt er die Vermietungs- und Entwicklungsaktivitäten von VELF 1 und weitere Geschäftsaktivitäten. Er wird Mitglied des Investitionskomitees von Verdion, dem bereits CEO Michael Hughes, CFO Paul Clarke, Simon Walter, Director – Asset Management, und Florian Stöbe, Head of Investment – Germany angehören. Peter Michael Tetzlaff hat seinen Dienstsitz in den neuen Verdion-Büros in Kopenhagen.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Als Head of Business Development – Nordics beginnt Johan Nihlmark seine Tätigkeit zum 1. März bei Verdion. Er arbeitete zuvor acht Jahre bei Prologis in Göteborg. Er wird sich um alle Vermietungsaktivitäten sowohl von Spezialimmobilien (Built-to-Suit) als auch spekulative Projektentwicklungen von Verdion in der Region kümmern und die Geschäftspipeline ausbauen. Nihlmark ist ausgezeichnet in der Maklerbranche und in Mieterkreisen vernetzt. Vom neuen Verdion-Büro in Göteborg aus soll er speziell das Geschäft in Schweden und Dänemark vorantreiben.

Michael Hughes, CEO von Verdion, sagt: „Mit den neuen Positionen haben wir nun nicht nur eine aktive Präsenz in unseren Hauptzielmärkten Dänemark und Schweden geschaffen; die Erfahrung von Peter Michael Tetzlaff und Johan Nihlmark wird zudem unser gesamtes Geschäft vorantreiben. In Zusammenarbeit mit den Teams in Großbritannien und Deutschland werden wir ein noch breiteres Bild unseres Sektors gewinnen, während dieser weiter an Dynamik gewinnt.“


ANZEIGE

EC-Logistics

„In Zusammenarbeit mit den Teams in Großbritannien und Deutschland werden wir ein noch breiteres Bild unseres Sektors gewinnen.“

Michael Hughes

CEO von Verdion

Lesen Sie auch

„Mut zur Innovation“

„Mut zur Innovation“

Auf ein Gespräch: Fred-Markus Bohne, Managing Partner beim Projektentwickler ¬Panattoni, spricht im Interview über den Chipmangel, Wachstumschancen sowie das noch immer unterschätzte Potenzial von Konversionsflächen.

DFI Real Estate holt zwei neue Experten an Bord

DFI Real Estate holt zwei neue Experten an Bord

DFI Real Estate verstärkt sein Team an zwei Standorten: Julian Sommer übernimmt die Position des Regional Director West in Düsseldorf und verantwortet für die Region das Business Development. Mauro Pirozzi steigt in Hamburg als Business Development Manager ein.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Deutschland und seine Logistikregionen

Der Ramp One-Kompass Logistikimmobilien schlägt in alle Himmelsrichtungen aus. Er hat nicht nur die Logistikimmobilien im Fokus, sondern Deutschlands Logistikregionen generell.

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

GSE erprobt Neutronen-Roboter bei Kampfmittelsondierung auf Brownfields

In Zeiten zunehmender Flächenknappheit entwickeln sich Brownfields zu attraktiven Immobilienstandorten für Industrie und Logistik. Doch bei der Revitalisierung bilden Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg ein unkalkulierbares Risiko. Mit dem Einsatz eines neuartigen Neutronen-Roboters will Generalübernehmer GSE Deutschland den Aufwand bei der Kampfmittelsondierung reduzieren.

GLP schließt sein erstes Nachhaltigkeitsdarlehen ab

GLP hat sein erstes Nachhaltigkeitsdarlehen in Höhe abgeschlossen – eins der größten seiner Art im asiatisch-pazifischen Raum. Der Darlehenserlös soll zur Erreichung von Umweltzielen, zur Abschwächung des Klimawandels sowie der Förderung umweltfreundlicher Gebäude beitragen.

Alcaro zeichnet Anker-Mietvertrag

Alcaro hat in seinem siebten Log Plaza in Kerpen bereits zu Beginn der Erdarbeiten einen Mietvertrag gezeichnet. Als Ankermieter und langfristigen Nutzer für die moderne Logistikimmobilie hat der Projektentwickler ein Sanitärfachhandelsunternehmen gewinnen können.

CBRE vermittelt Logistikfläche in Hilden

Ein mittelständischer Logistikdienstleister mietet im Gewerbegebiet Nord-West in Hilden insgesamt 13.500 Quadratmeter Logistikfläche in vier Hallen. Eigentümer der Logistikimmobilie ist ein Immobilien-Fonds mit Sitz in Berlin, für den CBRE bei der Vermietung beratend tätig war.

Send this to a friend