ANZEIGE
ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

CBRE vermittelt 52 Hektar für Distributionszentrum in Bitburg

Die Frasers Group hat für ein neues Distributionszentrum 52 Hektar auf dem „Flugplatz Bitburg“ in Rheinland-Pfalz von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben erworben. CBRE hat die Frasers Group bei der Standortsuche und der Transaktion beraten.
©: Frasers Group
Noch in diesem Jahr soll mit dem Bau des Logistikzentrums mit einer Fläche von rund 100.000 Quadratmetern begonnen werden.
Foto: Frasers Group

Die Frasers Group, ein internationales Handelsunternehmen, hat für ein neues Distributionszentrum 52 Hektar auf dem „Flugplatz Bitburg“ in Rheinland-Pfalz von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben erworben. Während über den Kaufpreis Stillschweigen vereinbart wurde, plant die Fraser Group insgesamt circa 300 Millionen Euro in ihren neuen Standort zu investieren. Zur Frasers Group, ehemals Sports Direct Group, gehören in 25 Ländern rund 1.000 Filialen von Einzelhandelsketten wie Sports Direct, Flannels, USC, House of Fraser, Jack Wills und Evans Cycles.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Noch in diesem Jahr soll mit dem Bau der ersten Phase eines Logistikzentrums mit einer Fläche von rund 100.000 Quadratmetern begonnen werden. Teile des Grundstücks stehen auch für eine Nutzung durch Dritte zur Verfügung. CBRE hat die Frasers Group bei der Standortsuche und der Transaktion exklusiv beraten und steht Interessenten für die verfügbaren Flächen auf dem Areal als Ansprechpartner zur Verfügung. Zudem wurde die Frasers Group rechtlich durch die Kanzlei Dentons Berlin beraten.

Bei dem „Flugplatz Bitburg“ handelt es sich um einen ehemaligen US-Militärflughafen, der als Gewerbe-, Dienstleistungs- und Freizeitzentrum revitalisiert wird. Seit 1995 kooperieren Bund, Land und ein kommunaler Zweckverband bei der Ansiedlung von Unternehmen auf dem knapp 500 Hektar großen Gebiet. Mittlerweile haben sich auf dem Areal rund 160 Betriebe angesiedelt.

ANZEIGE

„Mit seiner Lage im Zentrum Europas passt der neue Standort hervorragend zur Logistikstrategie der Frasers Group. Das neue Distributionszentrum stellt damit eine wichtige Erweiterung des bestehenden Logistiknetzwerks des Unternehmens dar.“

Rainer Koepke
Head of Industrial & Logistics bei CBRE in Deutschland
ANZEIGE

Lesen Sie auch

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

SpaceFill sammelt 25 Millionen Euro ein

Die Warehousing Cloud-Plattform SpaceFill hat in einer neuen Finanzierungsrunde, die von NGP Capital und Maersk Growth geführt wurde und an der die bereits existierenden Investoren Eurazeo und La Famiglia teilnahmen, 25 Millionen Euro eingesammelt. Mit dieser neuen...

Trendwende auf dem Investmentmarkt?

LIP Invest hat im Rahmen seines quartalsweise erscheinenden Marktberichts für den Logistikimmobilienmarkt in Deutschland aktuelle Zahlen veröffentlicht. Demnach ist die Nutzernachfrage nach Logistikimmobilien ist nach wie vor sehr hoch. Vor allem die Rückverlagerung...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Erster Auftrag für Entwickler Aconlog

Der neu gegründete Kölner Projektentwickler saniert in Frechen ein Solitärgebäude. Die Logistikimmobilie habe Arconlog für einen „einstelligen Millionenbetrag“ erworben. Zielgruppe dieser Immobilie, die die Citylogistik bedienen soll, seien die Kep-Dienstleister, teilt das Unternehmen mit.

Four Parx vermietet an Airbus in Hamburg

Four Parx vermietet langfristig 50 Prozent der Flächen des „Mach2“ in Hamburg-Wilhelmsburg – der ersten zweistöckigen Gewerbe- und Logistikimmobilie mit zwei Rampen in Deutschland. Neuer Mieter des gesamten Erdgeschosses ist der Flugzeughersteller Airbus.