ANZEIGE
ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Messe „Expo Real“ findet als Präsenzveranstaltung statt

Die internationale Fachmesse für Immobilien und Investitionen Expo Real findet vom 11. bis 13. Oktober 2021 auf dem Gelände der Messe München als Präsenzveranstaltung statt. Ein „ausgefeiltes Hygiene- und Schutzkonzept“ soll die Sicherheit der Besucher sicherstellen, teilt die Messe München mit.
©: Messe München
Die Expo Real öffnet im Oktober 2021 wieder ihre Türen für Besucher – auch wenn sicherlich weniger Andrang herrschen wird als auf dem Foto aus dem Jahr 2019.
Foto: Messe München

Das Anmeldefenster für die Expo Real, der internationalen Fachmesse für Immobilien und Investitionen, ist geöffnet – und das als Präsenzveranstaltung vom 11. bis 13. Oktober 2021 auf dem Gelände der Messe München. Das teilt die Messe München mit. Laut Messe können sich die Besucher „auf ein ausgefeiltes Hygiene- und Schutzkonzept verlassen, das wir stets den aktuellen Anforderungen und Entwicklungen anpassen“. Im Wesentlichen gehe es dabei um drei Themen: Abstandswahrung, Hygiene und Nachverfolgbarkeit aller Teilnehmer, heißt es in der Mitteilung weiter. So ist beispielsweise eine Corona-Hotline +49 89 949 11400 sowie die E-Mail-Adresse corona.support@messe-muenchen.de für Rückfragen eingerichtet worden.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Auf Nachfrage von Ramp One bestätigte Garbe Industrial Real Estate, Entwickler von Logistik- und Industrieimmobilien, dass bereits die Planungen für einen Messestand auf der Expo Real jenseits der 140 Quadratmeter in Planung sei. Die Logix Initiative Logistikimmobilien postete derweil auf der Business-Plattform „LinkedIn“: „Die Expo Real 2021 findet als Präsenzveranstaltung statt! Nach den vielen digitalen Formaten freut sich die Logix Initiative schon jetzt auf viele spannende Begegnungen auf dem Gelände der Messe München!“

Die Branchenmesse bildet das Spektrum der Immobilienwirtschaft ab und bietet eine internationale Networking-Plattform für die bedeutenden Märkte von Europa über Russland, den Mittleren Osten bis in die USA. Das Konferenzprogramm mit rund 400 Referenten bietet zudem einen Überblick über aktuelle Trends und Innovationen des Immobilien-, Investitions- und Finanzierungsmarktes.

Mehr unter exporeal.net

ANZEIGE

„Der Startschuss für den Neustart von Messen ist gefallen. Die Messe München hat sich akribisch auf diesen Moment vorbereitet. Wir freuen uns, die Expo Real vor Ort auszurichten.“

Klaus Dittrich

Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München

ANZEIGE

Lesen Sie auch

Garbe Pyramid Map: Mieten in Europa steigen rasant

Garbe Pyramid Map: Mieten in Europa steigen rasant

Garbe Research hat die Garbe Pyramid Map zum ersten Halbjahr 2022 veröffentlicht. Demnach verzeichneten 70 Prozent der untersuchten europäischen Märkte seit Ende 2021 einen deutlichen Anstieg der Mietpreise. In keiner Region war das Mietwachstum negativ.

Fehlendes Neubauvolumen prägt Bremer Logistikimmobilienmarkt

Fehlendes Neubauvolumen prägt Bremer Logistikimmobilienmarkt

Der Bremer Logistikimmobilienmarkt zeigt sich unter Eindruck der herausfordernden makro-ökonomischen Rahmenbedingungen äußerst solide und gefestigt. Das ergeben Zahlen von Robert C. Spies für das erste Halbjahr 2022. Hauptproblem bleiben die ausgeschöpften Flächenkapazitäten.

Expo Real verzeichnet nach Corona wieder deutlich mehr Aussteller

Expo Real verzeichnet nach Corona wieder deutlich mehr Aussteller

Die Expo Real freut sich über steigende Ausstellerzahlen. Nach der pandemiebedingten Zurückhaltung vieler Unternehmen in den vergangenen zwei Jahren haben sich bis dato mehr als 1.900 Aussteller für die Leitmesse vom 4. bis 6. Oktober angemeldet – 50 Prozent mehr gegenüber 2021.

Fehlendes Neubauvolumen prägt Bremer Logistikimmobilienmarkt

Fehlendes Neubauvolumen prägt Bremer Logistikimmobilienmarkt

Der Bremer Logistikimmobilienmarkt zeigt sich unter Eindruck der herausfordernden makro-ökonomischen Rahmenbedingungen äußerst solide und gefestigt. Das ergeben Zahlen von Robert C. Spies für das erste Halbjahr 2022. Hauptproblem bleiben die ausgeschöpften Flächenkapazitäten.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

DFI Real Estate erweitert Team

Die DFI Real Estate erweitert ihr Expertenteam mit Sandra Schwendner. Am 1. Juli 2021 startete die 30-Jährige in der Funktion als Business Development Managerin. Sie unterstützt Alexander Hund, Regional Director South, bei der Betreuung des süddeutschen Raums. Zu...

Segro Logistics Park im Westen wächst weiter

Segro hat mit der Erweiterung seines Segro Logistics Park Krefeld-Süd um weitere 33.000 Quadratmeter begonnen. Die drei spekulativ entstehenden Einheiten stehen ab sofort zur Vorvermietung zur Verfügung und sollen im September 2021 bezugsfähig sein. Insgesamt werden...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

SpaceFill sammelt 25 Millionen Euro ein

Die Warehousing Cloud-Plattform SpaceFill hat in einer neuen Finanzierungsrunde 25 Millionen Euro eingesammelt. Mit dieser neuen Finanzierung möchte das Unternehmen seine Führungsrolle ausbauen, indem es in Technologie und sein Netzwerk investiert.

In neun Schritten zur nachhaltigen Logistikimmobilie

Logistikimmobilien spielen für Logistiker mit ambitionierten Nachhaltigkeitszielen eine zentrale Rolle. Carsten Lümkemann und Philipp Oevermann von Segro Germany arbeiten in einem Gastbeitrag neun Schlüsselfaktoren heraus, wie sich eine Logistikimmobilie wirklich nachhaltig bauen und betreiben lässt.