ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Expozed1 und Brownfield24 vereinbaren Kooperation

Eine neue Kooperation der digitalen Plattformen Expozed1 und Brownfield24 soll für mehr Transparenz und Nachhaltigkeit bei Lagerflächen sorgen.
©: Expozed
Interessenten können auf Expozed1 Lagerflächen virtuell besichtigen und für kurze Laufzeiten von wenigen Monaten mieten.
Foto: Expozed

Die Lagerlogistik-Plattform Expozed1 erweitert nach eigenen Angaben ihr Angebot: Durch die Zusammenarbeit mit dem Start-up Brownfield24, einer Dienstleistungs- und Netzwerk-Plattform für Altlastenareale, Brachflächen und Revitalisierungsprojekte, können Nutzer künftig auch ältere Gewerbeflächen mit wenigen Klicks virtuell besichtigen und mieten. Geplant sei, dass erste Brachflächen bereits ab Mitte März zusätzlich über Expozed1.de interessierten Logistikern zugänglich gemacht werden sollen.

„Die Kooperation mit Brownfield24 ist der nächste logische Schritt auf unserem Weg, leerstehende Lagerflächen transparent zu machen. Wir schaffen damit zusätzlich Abhilfe für den rasant wachsenden Flächenbedarf – auf eine möglichst klimafreundliche Art. Brownfield24 hat die gleiche Digital-DNA wie wir, das passt daher sehr gut“, so Pascal Pohl, Gründer vom Ulmer Start-up Expozed.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Raphael Thießen, Geschäftsführer von Brownfield24, ergänzt: „Manche Brachflächen benötigen Zeit, bis sich ein passender Investor findet oder ein neues Konzept mit der Stadt abgestimmt ist oder sogar neues Baurecht geschaffen wurde. Warum diese Zeit nicht sinnvoll zur Zwischennutzung nutzen? Eine Win-Win-Win-Situation für Expozed1, Brownfield24 und auch den Eigentümer.“

Interessenten können auf Expozed1 Lagerflächen virtuell besichtigen und für kurze Laufzeiten von wenigen Monaten mieten. In Summe stehen aktuell über 60.000 Quadratmeter Fläche bereit – ein Großteil davon im Süden Deutschlands.

ANZEIGE

60.000 m²

Fläche stehen aktuell auf Expozed1.de für virtuelle Besichtigungen und Anmietungen bereit.

ANZEIGE

Lesen Sie auch

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Logix Award: Prologis zum zweiten Mal in Folge ausgezeichnet

Das Prologis Distributionszentrum für den Online-Händler Euziel International in Datteln ist der Gewinner des Logix Award 2021. Am 11. Oktober, dem ersten Abend der diesjährigen Expo Real in München, wurde zum insgesamt fünften Mal der Deutsche Logistikimmobilien...

Logix-Award: 14 Projekte schaffen es in die finale Runde

Im Zuge der Vergabe des 6. Logix Award hat die Initiative Logistikimmobilien (Logix) das Finale der Bewerbungsphase eröffnet. Aus einem Pool von insgesamt 25 Bewerbungen von 22 einreichenden Unternehmen konnten 14 Finalisten-Projekte identifiziert werden. Der...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Jan-Gerd Bach startet mit GDD Development durch

Jan-Gerd Bach kümmert sich seit Anfang Oktober als geschäftsführender Gesellschafter um die Geschicke der von ihm selbst gegründeten GDD Development GmbH. Das Unternehmen hat sich auf die Entwicklung von Logistikimmobilien und Light-Industrial-Immobilien spezialisiert.

Allianz und VGP erweitern Zusammenarbeit

Allianz Real Estate und VGP haben die Gründung eines neuen 50/50-Joint Ventures vereinbart. Es ist das vierte Joint Venture zwischen Allianz RealEstate und VGP seit 2016 und soll ein Portfolio von Logistikimmobilien in Deutschland, der Tschechischen Republik, Ungarn und der Slowakei entwickeln.

Die Sonnentankstelle auf dem Dach

Logistiker besitzen in der Regel große Dachflächen, die sich ideal zur Gewinnung von Solarstrom eignen. Die erforderlichen Anlagen gibt es als Leasingmodell und die Raten lassen sich sogar an die jahreszeitlichen Ertragsschwankungen anpassen. Wie, das erläutert Rafael Rätscher, Photovoltaikexperte der abcfinance GmbH, in einem Gastbeitrag.

CBRE vermittelt Logistikfläche in Hilden

Ein mittelständischer Logistikdienstleister mietet im Gewerbegebiet Nord-West in Hilden insgesamt 13.500 Quadratmeter Logistikfläche in vier Hallen. Eigentümer der Logistikimmobilie ist ein Immobilien-Fonds mit Sitz in Berlin, für den CBRE bei der Vermietung beratend tätig war.