ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider
Expozed1 und Brownfield24 vereinbaren Kooperation
Eine neue Kooperation der digitalen Plattformen Expozed1 und Brownfield24 soll für mehr Transparenz und Nachhaltigkeit bei Lagerflächen sorgen.
Foto: Expozed
Interessenten können auf Expozed1 Lagerflächen virtuell besichtigen und für kurze Laufzeiten von wenigen Monaten mieten.
Foto: Expozed

Die Lagerlogistik-Plattform Expozed1 erweitert nach eigenen Angaben ihr Angebot: Durch die Zusammenarbeit mit dem Start-up Brownfield24, einer Dienstleistungs- und Netzwerk-Plattform für Altlastenareale, Brachflächen und Revitalisierungsprojekte, können Nutzer künftig auch ältere Gewerbeflächen mit wenigen Klicks virtuell besichtigen und mieten. Geplant sei, dass erste Brachflächen bereits ab Mitte März zusätzlich über Expozed1.de interessierten Logistikern zugänglich gemacht werden sollen.

„Die Kooperation mit Brownfield24 ist der nächste logische Schritt auf unserem Weg, leerstehende Lagerflächen transparent zu machen. Wir schaffen damit zusätzlich Abhilfe für den rasant wachsenden Flächenbedarf – auf eine möglichst klimafreundliche Art. Brownfield24 hat die gleiche Digital-DNA wie wir, das passt daher sehr gut“, so Pascal Pohl, Gründer vom Ulmer Start-up Expozed.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Raphael Thießen, Geschäftsführer von Brownfield24, ergänzt: „Manche Brachflächen benötigen Zeit, bis sich ein passender Investor findet oder ein neues Konzept mit der Stadt abgestimmt ist oder sogar neues Baurecht geschaffen wurde. Warum diese Zeit nicht sinnvoll zur Zwischennutzung nutzen? Eine Win-Win-Win-Situation für Expozed1, Brownfield24 und auch den Eigentümer.“

Interessenten können auf Expozed1 Lagerflächen virtuell besichtigen und für kurze Laufzeiten von wenigen Monaten mieten. In Summe stehen aktuell über 60.000 Quadratmeter Fläche bereit – ein Großteil davon im Süden Deutschlands.


ANZEIGE


60.000 m²

Fläche stehen aktuell auf Expozed1.de für virtuelle Besichtigungen und Anmietungen bereit.

Lesen Sie auch

Garbe Industrial Real Estate baut Verteilzentrum für Amazon

Garbe Industrial Real Estate baut Verteilzentrum für Amazon

Garbe entwickelt gemeinsam mit der Honold Logistik Gruppe für Amazon in Giengen an der Brenz ein neues Verteilzentrum. Es entsteht auf einer Teilfläche eines rund 78.000 Quadratmeter großen Entwicklungsgrundstücks. Gemeinsam mit der Honold Logistik Gemeinsam investiert das Joint Venture insgesamt 58 Millionen Euro.

Garbe Industrial Real Estate baut Verteilzentrum für Amazon

Garbe Industrial Real Estate baut Verteilzentrum für Amazon

Garbe entwickelt gemeinsam mit der Honold Logistik Gruppe für Amazon in Giengen an der Brenz ein neues Verteilzentrum. Es entsteht auf einer Teilfläche eines rund 78.000 Quadratmeter großen Entwicklungsgrundstücks. Gemeinsam mit der Honold Logistik Gemeinsam investiert das Joint Venture insgesamt 58 Millionen Euro.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Deutschland und seine Logistikregionen

DIE NEUEN ZAHLEN SIND DA!

Der Ramp One-Kompass Logistikimmobilien schlägt in alle Himmelsrichtungen aus. Er hat nicht nur die Logistikimmobilien im Fokus, sondern Deutschlands Logistikregionen generell.

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Prologis: Breugelmans folgt auf Verhoeven als Nordeuropa-Chef

Nach mehr als 14 Jahren trennen sich die Wege von Bram Verhoeven und Prologis. Das gibt der Eigentümer, Betreiber und Entwickler von Logistikimmobilien bekannt. Bereits seit dem 1. September hat Sander Breugelmans die Rolle des Regional Head Northern Europe übernommen, teilt jetzt Prologis mit.

„Logistikneubauten sollen CO2-neutral sein“

Prof. Dr. Alexander Nehm von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Mannheim erläutert die Ergebnisse einer aktuellen Publikation der Initiative Logistikimmobilien (Logix). Kernaussage: Eine klimaneutrale Errichtung von Logistikimmobilien ist heute bereits unkompliziert möglich.

Steigende Nachfrage nach Lagerkapazitäten

Da Lieferketten durch die Coronakrise beeinträchtigt wurden (und nach wie vor werden), steigt weltweit die Nachfrage nach zusätzlichen Lagerkapazitäten. DB Schenker begegnet diesem Bedarf mit der Einführung eines globalen Flächenchecks. 

CTP platziert erfolgreich erste Anleihe als Green Bond

Das tschechische Logistik-Immobilienunternehmen CTP hat am 1. Oktober seine erste Anleihe über 650 Millionen Euro platziert. Der „Green Bond“ sei mit einem Orderbuch von über zwei Milliarden Euro die bislang größte Debüt-Emission eines Immobilienunternehmens aus der CEE-Region, heißt es in einer Pressemitteilung.

Send this to a friend