Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

GSE übergibt neues Logistikzentrum

GSE hat ein neues Lager- und Distributionszentrum im elsässischen Ensisheim pünktlich fertiggestellt und an den führenden Reifenhändler Europas übergeben. Besonderen Wert hat GSE auf das Nachhaltigkeitskonzept der Logistikimmobilie gelegt.
©: GSE
Neuer Lager- und Distributionsstandort im Herzen des Dreiländerecks Deutschland-Frankreich-Schweiz: Die Delticom AG wird Kunden aus Südwesteuropa künftig von Ensisheim aus bedienen.
Foto: GSE
Europas führender Online-Reifenhändler, die Delticom AG aus Hannover, kann sein neues Lager- und Distributionszentrum im elsässischen Ensisheim beziehen. Nach 14 Monaten Bauzeit hat Generalübernehmer GSE nach eigenen Angaben die 61.000 Quadratmeter große Logistikanlage an das Unternehmen übergeben. Ebenfalls fertiggestellt ist ein 59.000 Quadratmeter großes Multi-User-Lager, das Bestandteil der von Garbe Industrial Real Estate entwickelten Fläche ist, die zwischen Mühlhausen und Colmar im Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Schweiz liegt.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

„Trotz der herausfordernden Pandemiebedingungen konnten wir den Fertigstellungstermin pünktlich einhalten“, sagt Investor Dr. Steven Engler, Geschäftsführer der Engler Immobilien Gruppe. Lob findet Engler vor allem für die deutsch-französische Kooperation in diesem Projekt: So habe der Planungs- und Bauablauf zwischen den internationalen Teams auch unter den mit Corona verbundenen Schutzbestimmungen zu jedem Zeitpunkt reibungslos geklappt.

Besonderen Wert hat GSE auf das Nachhaltigkeitskonzept der Logistikimmobilie gelegt: „Wir streben mit den Gebäuden eine Zertifizierung nach BREEAM GOOD an“, sagt GSE Deutschland Geschäftsführer Dany Brodhag. So habe man an dem Standort nicht nur eine Belichtungssituation von Büros und Sozialräumen geschaffen, die Tageslicht optimal nutzt. Die 90.000 Quadratmeter große Dachfläche beider Hallen soll zudem in Kürze mit einem Photovoltaik-Kraftwerk ausgerüstet werden.

ANZEIGE

„Der Planungs- und Bauablauf zwischen den internationalen Teams hat auch unter den mit Corona verbundenen Schutzbestimmungen zu jedem Zeitpunkt reibungslos geklappt.“

Investor Dr. Steven Engler

Geschäftsführer der Engler Immobilien Gruppe

Lesen Sie auch

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

In neun Schritten zur nachhaltigen Logistikimmobilie

Von Carsten Lümkemann, Director Technical Development, und Philipp Oevermann, Director Logistics bei Segro Germany Mehr als zwei Jahre nach Ausbruch der COVID-19-Pandemie sind die globalen Lieferketten alles andere als intakt – zu den Lockdowns in China kommen noch...

VGP veröffentlicht Halbjahreszahlen

VGP, ein europäischer Anbieter von Logistik- und Gewerbeimmobilien, hat die Ergebnisse für das Halbjahr 2021 veröffentlicht. Demnach erwirtschaftete das Unternehmen ein Rekord-Nettoergebnis von 203,8 Millionen Euro. Der Gesamtwert des Portfolios steigt auf 4,48...

Güttler Logistik baut neue Lagerhalle in Hof

Die Güttler Logistik GmbH errichtet nach eigenen Angaben eine neue Hallenanlage am Standort in Hof (Saale). Auf einer Fläche von rund 2.800 Quadratmetern entsteht eine Anlage mit bis zu 3.300 Regalstellplätzen. Die Bauarbeiten für den Neubau sind bereits gestartet....

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

DFI Partners ändert Struktur und Investorenstrategie

Die DFI Partners AG wird seit dem 11. März von Andreas Fleischer als alleinigem Geschäftsführenden Gesellschafter geführt. Wolfgang Dietz zieht sich aus dem im August 2019 gegründeten Joint Venture zurück. DFI wird sich in Zukunft eigenständig im Markt bewegen und zeigt sich offen für passende Partner am Kapitalmarkt.

Wahrnehmungswandel durch COVID-19: Logistikimmobilien sind systemrelevant

„Trendverstärker“, „Beschleuniger“, „Katalysator“ – was wurde nicht schon alles geschrieben, um die Auswirkungen der Corona-Krise auf Gesellschaft und Märkte zu verbildlichen. Das gilt auch für die Logistik. Ihre Systemrelevanz wurde durch die Lockdowns nun in die öffentliche Wahrnehmung gerückt. Ein Gastbreitrag von Christian Müller, CBRE Global Investors.

Mileway erweitert Präsenz in Deutschland

Der Last-Mile-Immobilienspezialist Mileway hat zwei Logistikimmobilien im unmittelbaren Umfeld der Stuttgarter Innenstadt erworben. Mit diesen beiden Zukäufen baut Mileway nach eigenen Angaben seine Präsenz in Deutschland auf über 2.500.000 Quadratmetern Fläche aus.

Palmira akquiriert für European Core Logistics Fund

Palmira hat ein weiteres Objekt für den European Core Logistics Fund (ECLF) erworben. Verkäufer ist ein privater Investor. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Es ist bereits das vierte Objekt, das der Investor und Asset-Manager in diesem Jahr für den Fonds akquiriert hat.