ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider
GSE übergibt neues Logistikzentrum
GSE hat ein neues Lager- und Distributionszentrum im elsässischen Ensisheim pünktlich fertiggestellt und an den führenden Reifenhändler Europas übergeben. Besonderen Wert hat GSE auf das Nachhaltigkeitskonzept der Logistikimmobilie gelegt.
©: GSE
Neuer Lager- und Distributionsstandort im Herzen des Dreiländerecks Deutschland-Frankreich-Schweiz: Die Delticom AG wird Kunden aus Südwesteuropa künftig von Ensisheim aus bedienen.
Foto: GSE
Europas führender Online-Reifenhändler, die Delticom AG aus Hannover, kann sein neues Lager- und Distributionszentrum im elsässischen Ensisheim beziehen. Nach 14 Monaten Bauzeit hat Generalübernehmer GSE nach eigenen Angaben die 61.000 Quadratmeter große Logistikanlage an das Unternehmen übergeben. Ebenfalls fertiggestellt ist ein 59.000 Quadratmeter großes Multi-User-Lager, das Bestandteil der von Garbe Industrial Real Estate entwickelten Fläche ist, die zwischen Mühlhausen und Colmar im Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Schweiz liegt.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

„Trotz der herausfordernden Pandemiebedingungen konnten wir den Fertigstellungstermin pünktlich einhalten“, sagt Investor Dr. Steven Engler, Geschäftsführer der Engler Immobilien Gruppe. Lob findet Engler vor allem für die deutsch-französische Kooperation in diesem Projekt: So habe der Planungs- und Bauablauf zwischen den internationalen Teams auch unter den mit Corona verbundenen Schutzbestimmungen zu jedem Zeitpunkt reibungslos geklappt.

Besonderen Wert hat GSE auf das Nachhaltigkeitskonzept der Logistikimmobilie gelegt: „Wir streben mit den Gebäuden eine Zertifizierung nach BREEAM GOOD an“, sagt GSE Deutschland Geschäftsführer Dany Brodhag. So habe man an dem Standort nicht nur eine Belichtungssituation von Büros und Sozialräumen geschaffen, die Tageslicht optimal nutzt. Die 90.000 Quadratmeter große Dachfläche beider Hallen soll zudem in Kürze mit einem Photovoltaik-Kraftwerk ausgerüstet werden.


ANZEIGE

EC-Logistics

„Der Planungs- und Bauablauf zwischen den internationalen Teams hat auch unter den mit Corona verbundenen Schutzbestimmungen zu jedem Zeitpunkt reibungslos geklappt.“

Investor Dr. Steven Engler

Geschäftsführer der Engler Immobilien Gruppe

Lesen Sie auch

Logistikmarkt läuft weiter auf Hochtouren

Logistikmarkt läuft weiter auf Hochtouren

Laut einer Analyse von BNP Paribas Real Estate setzt sich Die Erfolgsstory auf dem Logistik-Investmentmarkt weiter fort. Im ersten Halbjahr wurden insgesamt 4,23 Milliarden Euro in deutsche Logistikimmobilien investiert – das zweitbeste Halbjahresergebnis aller Zeiten.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Video: Das Ziel lautet CO2-Neutralität!

Das Ziel lautet CO₂-Neutralität! Wie sieht die Logistikimmobilie der Zukunft aus? Das vermag derzeit wohl niemand vorherzusagen. Es wird auch im Übrigen stark bezweifelt, ob es die Logistikimmobilie der Zukunft überhaupt gibt! Sicher ist indes, dass der Mensch auf...

LIP Invest kauft Logistikimmobilie in Oberbayern

Der Investmentmanager LIP Invest erwirbt im oberbayerischen Mühldorf eine neu errichtete, voll vermietete Logistikimmobilie für seine Logistik-Fonds. Das Grundstück umfasst insgesamt 21.500 Quadratmeter. Von der Gesamtmietfläche über 11.300 Quadratmeter entfallen...

Deutschland und seine Logistikregionen

Der Ramp One-Kompass Logistikimmobilien schlägt in alle Himmelsrichtungen aus. Er hat nicht nur die Logistikimmobilien im Fokus, sondern Deutschlands Logistikregionen generell.

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Segro erwirbt Pariser Immobilienunternehmen

Segro wird ein französisches Immobilienunternehmen für 178,6 Millionen Euro übernehmen. Nachdem von Segro 2018 bereits 19,5 Prozent erworben wurden, sollen nun weitere 74,9 Prozent folgen –in der Summe also 94,5 Prozent.

Send this to a friend