ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

GLP vermietet Logistikfläche in Berlin

GLP vermietet insgesamt 18.000 Quadratmeter Logistikfläche im Magna Park Berlin-Werder (Havel). Die neuen Mieter sind das Kontraktlogistikunternehmen LGI Logistics Group International sowie Movus Logistics Germany, ein Joint Venture von Dincer Logistics und Getir.
©: GLP Germany Management GmbH
GLP hat die Unit 6 (linker Bereich) im Magna Park Berlin-Werder (Havel) an Movus Logistics Germany vermietet.
Foto: GLP Germany Management GmbH
GLP vermietet insgesamt 18.000 Quadratmeter Logistikfläche im Magna Park Berlin-Werder (Havel). Die neuen Mieter sind zum einen das Kontraktlogistikunternehmen LGI Logistics Group International (LGi) und zum anderen Movus Logistics Germany (Movus), ein Joint Venture von Dincer Logistics und Getir.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

LGi, bereits Mieter der Unit 4, nutzt zukünftig auch die Unit 3. Sie bietet eine lichte Höhe von zehn Metern, rund 7.000 Quadratmeter Hallenfläche und 200 Quadratmeter Bürofläche. LGI wird an dem Standort seine Aktivitäten im Bereich Automotive/Industrial kurzfristig ausweiten. Auch in naher Zukunft plant LGI mit deutlichem Wachstum im Magna Park Berlin-Werder, teilt GLP mit. „Der Standort Werder bei Berlin ist ein strategischer Standort für unsere Expansion in bestehende Geschäftsfelder im Bereich Automotive und Industrial“, erklärt Andreas Lorenz, Head of Division Automotive and Industrial, bei LGi. Movus hat sich in der Unit 6 eingemietet, die zwei etwa gleich große Hallenabschnitte mit zusammen rund 18.650 Quadratmeter Hallenfläche und 2.400 Quadratmeter Mezzanin- sowie 1.655 Quadratmeter Büro- und Sozialfläche umfasst. Unit 6.1 wird das neue Zentrallager von Movus für die Region Berlin. „Trotz akuter Flächenknappheit hat uns GLP genau die Lösung geboten, die wir für unsere Distributions- und Lagerlogistik brauchen“, erklärt Ihsan Küllük, Expansion Project Lead, DE&NL bei Movus. Bei der Vermietung der Unit 3 im Magna Park Berlin-Werder (Havel) wurde GLP immobilienrechtlich von DLA Piper beraten, bei Unit 6 von Noerr. Colliers hat den Mietvertrag mit Movus in Berlin-Werder vermittelt. Der Magna Park liegt südwestlich von Berlin direkt an der Autobahn A10, dem Berliner Ring. Das Objekt ist von Potsdam 14 und von Berlin 30 Kilometer weit entfernt.

ANZEIGE

„Bei dem spekulativ entwickelten Projekt hat sich erneut das hohe Vertrauen internationaler Investoren in die Fähigkeit von GLP gezeigt, trotz akuter Flächenknappheit attraktive Standorte in besten Lagen zu erschließen.“

Patrick Frank
Country Director Deutschland, GLP

Lesen Sie auch

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

LIP Invest legt dritten Logistikimmobilien-Fonds auf

LIP Invest, das in München ansässige Investmenthaus für Logistikimmobilien, hat seinen dritten Logistikimmobilien-Fonds aufgelegt. Der offene Immobilien Spezial-AIF „LIP Real Estate Investment Fund – Logistics Germany III“ (LIP Logistik III) soll wie seine Vorgänger...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

DFI Real Estate verstärkt das Team mit HR-Expertin

DFI Real Estate hat eine weitere Schlüsselposition besetzt: Miriam Kempener verantwortet beim Immobilienentwickler die Abteilung People & Culture. Kempener soll unter anderem den Recruitingprozess sowie die Personal- und Organisationsentwicklung verantworten.

Logistik-Charity-Aktion sammelt 70.000 Euro

Die Charity-Aktion ‚Logistik in Bewegung‘ hatte im Sommer 2022 zum dritten Mal in Folge Unternehmen aus der Logistikbranche und deren Belegschaft dazu aufgerufen, sich für den guten Zweck zu bewegen. Das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen!

CTP platziert erfolgreich erste Anleihe als Green Bond

Das tschechische Logistik-Immobilienunternehmen CTP hat am 1. Oktober seine erste Anleihe über 650 Millionen Euro platziert. Der „Green Bond“ sei mit einem Orderbuch von über zwei Milliarden Euro die bislang größte Debüt-Emission eines Immobilienunternehmens aus der CEE-Region, heißt es in einer Pressemitteilung.