ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

L.I.T. mietet Logistikfläche im Segro Logistics Centre Leipzig

Segro hat in seinem Segro Logistics Centre Leipzig 8.600 Quadratmeter Logistikfläche an die L.I.T. Gruppe vermietet. Der Logistikdienstleister bezog die Flächen bereits Anfang Dezember 2022 und will vor Ort etwa 50 Mitarbeiter beschäftigen.
©: Segro
Das Segro Logistics Centre Leipzig befindet sich neben dem BMW Werk und der Messe Leipzig und verfügt über einen direkten Zugang zur A14.
Foto: Segro
Segro hat in seinem Segro Logistics Centre Leipzig 8.600 Quadratmeter Logistikfläche an die L.I.T. Gruppe vermietet. Der Logistikdienstleister bezog die Flächen bereits Anfang Dezember 2022 und will vor Ort etwa 50 Mitarbeiter beschäftigen. Das 2014 von Segro erworbene Areal verfügt über insgesamt 53.000 Quadratmeter Logistik- und Gewerbefläche. Mit dem neuen Mieter ist das Logistikzentrum vollvermietet.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Vor dem Einzug von L.I.T. hat Segro die Beleuchtung der Flächen mit energiesparenden LED-Leuchten modernisiert. Damit verfügen nun mehr als 75 Prozent der Hallenflächen in dem deutschen Logistikportfolio von Segro über LED-Beleuchtung, teilt das Unternehmen mit. Bis Anfang 2024 will Segro die entsprechende Modernisierung aller Logistikflächen in Deutschland abschließen.

„Mit unserem neuen Standort in Leipzig bauen wir unsere Position als eines der in Deutschland führenden Unternehmen für Automobillogistik noch weiter aus und schaffen durch die unmittelbare Nähe zu gleich zwei OEMs eine noch stärkere Marktdurchdringung“, sagt Claas Durach, Geschäftsführer der L.I.T. Automotive Solutions GmbH.

Das Segro Logistics Centre Leipzig befindet sich neben dem BMW Werk und der Messe Leipzig und verfügt über einen direkten Zugang zur A14. Über diese sind sowohl der Flughafen Leipzig/Halle als auch die A9 in wenigen Minuten zu erreichen. Weitere Mieter sind die Logistikunternehmen Rhenus Logistics und Ceva Logistics sowie Magna Exteriors, ein Tochterunternehmen des Automobilzulieferers Magna International.

ANZEIGE

53.000 m²

Logistik- und Gewerbefläche umfasst das Areal des Segro Logistics Centre Leipzig insgesamt.

Lesen Sie auch

Aventos vermietet Logistikfläche in Leverkusen

Aventos vermietet Logistikfläche in Leverkusen

Aventos erwarb Anfang 2022 ein Areal in Leverkusen für ein Joint Venture zusammen mit einem globalen Investment- und Assetmanager. Jetzt vermeldet der Investmentmanager die Vermietung von 8.300 Quadratmetern Logistikfläche an die Santos Grills GmbH.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Logistik-Charity-Aktion sammelt 70.000 Euro

Die Charity-Aktion ‚Logistik in Bewegung‘ hatte im Sommer 2022 zum dritten Mal in Folge Unternehmen aus der Logistikbranche und deren Belegschaft dazu aufgerufen, sich für den guten Zweck zu bewegen. Zu Fuß, auf dem Fahrrad oder zu Pferde – vom 1. Juli bis zum...

Klimawende in der Logistik

Der Klimawandel ist in der Logistik angekommen. Auf den Immobiliendächern werden PV-Anlagen installiert und nicht zuletzt durch die Unsicherheiten des Ukraine-Krieges gewinnen regenerative Energien an Relevanz. Auch die Politik schärft nach und will in den nächsten...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Vincent Flottau wechselt zu GLP

GLP beruft Vincent Flottau zum Senior Business Development Manager für die Region Norddeutschland mit Sitz in Hamburg. In dieser Position soll er die Geschäftsentwicklung von GLP in den Regionen Nord- und Ostdeutschland vorantreiben.

RICS veröffentlicht ESG-Studie

Die Professional Group Asset Management (PGAM) von RICS Deutschland ist im Zuge einer Studie der Frage „Wie geht ESG im Asset Management?“ nachgegangen. Das Ergebnis: ESG-Strategien werden zunehmend implementiert, aber es müssen noch viele Hürden genommen werden.

Soini Asset kauft Zustellbasis in Österreich

Soini Asset hat ein weiteres Objekt für einen seiner offenen Spezial-AIF erworben. Dabei handelt es sich um eine Zustellbasis in Sollenau, rund 50 Kilometer südlich von Wien. Sie wird langfristig an die Österreichische Post AG vermietet.