ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

LIP Invest kauft Neubau-Logistikimmobilie in Singen

LIP Invest erwirbt in Singen ein im Bau befindliches Logistikzentrum für einen offenen Immobilien Spezial-AIF. Es wird von Panattoni realisiert. Goldbeck Süd ist als Generalunternehmer tätig. Die Fertigstellung ist für das 3. Quartal 2022 vorgesehen.
©: LIP Invest
Auf der brachliegenden Fläche eines ehemaligen Einkaufszentrums entsteht eine Logistikhalle mit einer Gesamtmietfläche von rund 13.500 Quadratmetern.
Foto: LIP Invest

LIP Invest erwirbt in Singen ein im Bau befindliches Logistikzentrum für einen offenen Immobilien Spezial-AIF. Es wird von Panattoni realisiert. Die Fertigstellung ist für das 3. Quartal 2022 vorgesehen, als Generalunternehmer fungiert Goldbeck Süd.

Auf der brachliegenden Fläche eines Einkaufszentrums entsteht laut LIP Invest eine Logistikhalle mit einer Gesamtmietfläche von rund 13.500 Quadratmetern. Davon entfallen 10.700 Quadratmeter auf die Hallen-, 2.300 Quadratmeter auf die Lagermezzanine sowie 500 Quadratmeter auf die Büro- und Sozialflächen. Das Distributionszentrum verfügt über eine Hallenhöhe von 12,20 Meter bei einer Bodenbelastbarkeit von 5 Tonnen. Andienungsmöglichkeiten bestehen über 17 Rampentore mit Überladebrücken sowie ein ebenerdiges Zufahrtstor. Im Außenbereich befinden sich 2 Lkw und 32 PKW-Stellplätze sowie ein Fahrradunterstand. Außerdem entstehen 4.500 Quadratmeter als artenschutzgerechte Ausgleichsfläche.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Die Logistikimmobilie, für die eine DGNB Gold Zertifizierung vorgesehen ist, wird mit einem teilbegrünten Dach ausgestattet. Die restlichen 75 Prozent der Dachfläche sind statisch für die Installation einer Photovoltaikanlage ausgelegt. LIPs Partnerfirma Avanlog Solar soll hier voraussichtlich eine Eigenverbrauchsanlage errichten. Mit dem dadurch erzeugten Strom können unter anderem die vier verfügbaren E-Ladestationen für Pkw und Fahrräder betrieben werden.

C.E. Noerpel baut Präsenz in Süddeutschland aus

Das Transport- und Logistikunternehmen C.E. Noerpel mit Hauptsitz in Ulm, mietet das neue Logistikzentrum in Singen langfristig. Damit baut die Noerpel-Gruppe ihr Netzwerk auf insgesamt 18 Speditions- und Logistikstandorte in Deutschland und der Schweiz aus. In Singen wird der Logistikdienstleister einen Logistikauftrag für einen langjährigen Kunden, einen Verpackungshersteller für die Lebensmittel-, Medizin- und Körperpflegeindustrie, übernehmen.

Im Ankaufsprozess wurde LIP rechtlich von Ashurst LLP, steuerlich von Ebner Stolz und bei der ESG Due Diligence von ES EnviroSustain unterstützt. Cushman & Wakefield übernahm die technische Due Diligence sowie das Baucontrolling.

ANZEIGE

„Singen ist ein wichtiger Standort für die Kontraktlogistik und stark durch Eigennutzer geprägt. Das spiegelt sich auf dem Logistikimmobilienmarkt durch eine hohe Nachfrage bei wenig verfügbaren Flächen wider.“

Bodo Hollung

Gesellschafter und Geschäftsführer von LIP Invest

Lesen Sie auch

Palmira zieht es nach Belgien

Palmira zieht es nach Belgien

Palmira hat mit einem Logistikzentrum in Gent ein weiteres Investment für den European Core Logistics Fund getätigt. Dabei handelt es sich um die erste Akquisition des Fonds in Belgien. Verkäufer ist die MG Real Estate N.V. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

DGNB Platin für Logistikimmobilie von Schewe

DGNB Platin für Logistikimmobilie von Schewe

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen hat eine Logistikimmobilie im niedersächsischen Hodenhagen mit einer Platin-Zertifizierung ausgezeichnet. Entwickelt wurde die Immobilie vom Projektentwickler und Bestandshalter Schewe Immobilien aus Dinklage.

DGNB Platin für Logistikimmobilie von Schewe

DGNB Platin für Logistikimmobilie von Schewe

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen hat eine Logistikimmobilie im niedersächsischen Hodenhagen mit einer Platin-Zertifizierung ausgezeichnet. Entwickelt wurde die Immobilie vom Projektentwickler und Bestandshalter Schewe Immobilien aus Dinklage.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Garbe baut Fondsgeschäft international weiter aus

Garbe Industrial Real Estate (Garbe) hat sich in diesem Jahr mit der Eröffnung eines Büros in Spanien sowie dem Ausbau seines Niederlassungsnetzes in Großbritannien international breiter aufgestellt. Damit stiegen die Assets under Management um 36 Prozent auf 9,5...

Aus für Amazon-Verteilzentrum in Niederösterreich

Der Rat der niederösterreichischen Gemeinde St. Valentin hat sich mehrheitlich gegen den Bau eines Verteilzentrums des US-Versandhändlers Amazon entschieden. Wie verschiedene Medien berichten, ist das Projekt damit endgültig vom Tisch. Amazon plante, in St. Valentin...

P3 übernimmt vermietete Immobilie in Köln

P3 Logistic Parks übernimmt im Zuge eines Share Deals eine Light-Industrial-Immobilie in Köln. Mit einer Mietfläche von 15.711 Quadratmetern stelle die Akquisition eine wichtige Ergänzung des deutschen Portfolios von P3 dar, teilte der Projektentwickler mit. Die...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Vincent Flottau wechselt zu GLP

GLP beruft Vincent Flottau zum Senior Business Development Manager für die Region Norddeutschland mit Sitz in Hamburg. In dieser Position soll er die Geschäftsentwicklung von GLP in den Regionen Nord- und Ostdeutschland vorantreiben.

Grüne Logistik fängt bei der Immobilie an

Seit einiger Zeit dreht sich bei Logistikimmobilien vieles um Nachhaltigkeitskriterien, deren Einfluss und Realisierungsmöglichkeiten. Doch welche dieser Kriterien und Maßnahmen können bei Logistikimmobilien mittlerweile als Standard vorausgesetzt werden und wo herrscht noch Klärungsbedarf? Ein Ramp One-Gastbeitrag von Natalie Weber.

Fiege nimmt Multi-User-Center in Betrieb

Das neue Logistikzentrum bietet auf 40.000 Quadratmetern Logistikfläche in Gengenbach, nahe der deutsch-französischen Grenze. Es wird den DGNB-Gold-Status erhalten, der operative Start soll im Oktober erfolgen.