ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider
P3 Logistic Parks baut Verteilzentrum in Neubrandenburg
P3 Logistic Parks errichtet bis Herbst 2021 ein 9.400 Quadratmeter großes Verteilzentrum für Amazon in Neubrandenburg. Die Immobilie wird für Last-Mile-Lösungen konzipiert und enthält verschiedene Ausstattungsmerkmale für einen nachhaltigen Betrieb.
©: P3 Logistic Parks
Der Standort des neuen Amazon-Verteilzentrums befindet sich knapp fünf Kilometer vom Stadtzentrum Neubrandenburgs sowie rund zwölf Kilometer von der A20 entfernt.
Foto: P3 Logistic Parks
P3 Logistic Parks wird nach eigenen Angaben ab Mitte Februar ein 9.400 Quadratmeter großes Verteilzentrum für Amazon in Neubrandenburg errichten. Der Standort befindet sich knapp fünf Kilometer vom Stadtzentrum Neubrandenburgs sowie rund zwölf Kilometer von der A20 entfernt. Der Standort wird voraussichtlich im Herbst 2021 in Betrieb gehen.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Die Immobilie wird für Last-Mile-Lösungen konzipiert und eine Halle mit einer lichten Höhe von 10 Meter umfassen. Dazu gehören acht Tore für die Warenanlieferung per Lkw sowie fünf zusätzliche Tore, um die sortierten Bestellungen zu den Vans zu befördern. P3 strebt dabei eine BREEAM-Einstufung „Sehr gut“ an. Auf dem Parkplatz werden die Voraussetzungen für Elektromobilität geschaffen.

Sönke Kewitz, Geschäftsführer P3 Logistic Parks Deutschland, erklärt: „Wir ein besonderes Augenmerk auf eine ressourcenbewusste und umweltschonende Gestaltung unserer Immobilien. Wir freuen uns, dass Amazon seine Verteilzentren nach dem gleichen Ansatz konzipiert.“


ANZEIGE

EC-Logistics

9.400 m²

Fläche wird das neue Verteilzentrum umfassen.

Lesen Sie auch

„Mut zur Innovation“

„Mut zur Innovation“

Auf ein Gespräch: Fred-Markus Bohne, Managing Partner beim Projektentwickler ¬Panattoni, spricht im Interview über den Chipmangel, Wachstumschancen sowie das noch immer unterschätzte Potenzial von Konversionsflächen.

Logistik-Investments bleiben auf der Überholspur

Logistik-Investments bleiben auf der Überholspur

Die Erfolgsstory auf dem Logistik-Investmentmarkt setzt sich fort. Eine Analyse von BNP Paribas Real Estate hat ergeben, dass in den ersten drei Quartalen 6,2 Milliarden Euro in diese Assetklasse investiert wurden – und damit noch einmal zehn Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Flächen im Güterverkehrszentrum Jade-Weser-Port im Fokus

Flächen im Güterverkehrszentrum Jade-Weser-Port im Fokus

Mit dem Einstieg von Hapag-Lloyd und der Ankunft des ersten Containerzuges aus Hefei/China über die Seidenstraße war der Jade-Weser-Port in Wilhelmshaven zuletzt wieder verstärkt in den Medien präsent. Projektentwickler und Unternehmen hatten Deutschlands einzigen Tiefwasserhafen allerdings bereits zuvor fest im Blick. Noch gibt es freie Flächen. Noch …

Logistik-Investments bleiben auf der Überholspur

Logistik-Investments bleiben auf der Überholspur

Die Erfolgsstory auf dem Logistik-Investmentmarkt setzt sich fort. Eine Analyse von BNP Paribas Real Estate hat ergeben, dass in den ersten drei Quartalen 6,2 Milliarden Euro in diese Assetklasse investiert wurden – und damit noch einmal zehn Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Deutschland und seine Logistikregionen

Der Ramp One-Kompass Logistikimmobilien schlägt in alle Himmelsrichtungen aus. Er hat nicht nur die Logistikimmobilien im Fokus, sondern Deutschlands Logistikregionen generell.

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

DFI Real Estate holt zwei neue Experten an Bord

DFI Real Estate verstärkt sein Team an zwei Standorten: Julian Sommer übernimmt die Position des Regional Director West in Düsseldorf und verantwortet für die Region das Business Development. Mauro Pirozzi steigt in Hamburg als Business Development Manager ein.

Gut gebrüllt, roter Löwe!

Mit 101 Mio. EUR hat DB Schenker seine bislang größte Einzelinvestition in eine Logistikanlage in Singapur getätigt. Das hochautomatisierte und integrierte (Luftfracht und Kontraktlogistik) Warenlager erstreckt sich über mehr als 51.400 m² auf fünf Etagen, soll die Kunden-Vorlaufzeit um 40 Prozent reduzieren und hört auf den Namen „Red Lion“.

Neska bezieht Panattoni Park Mannheim Ost

Panattoni hat den Panattoni Park Mannheim Ost an die Neska Schifffahrts- und Speditionskontor Gesellschaft übergeben. Der Neska Standort Mannheim bezieht drei Hallen mit einer Logistikfläche von ca. 54.000 Quadratmeter. Die vorangegangene Revitalisierung des Areals nahm knapp zwei Jahre in Anspruch.

Send this to a friend