ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Edeka investiert 100 Millionen Euro bei Nürnberg

Edeka Nordbayern-Sachsen-Thüringen hat den Bau eines klimaneutralen Produktions- und Logistikzentrums in Hirschaid eingeläutet. Der Einzelhändler investiert dort bis zum geplanten Abschluss der Baumaßnahmen im Jahr 2024 rund 100 Millionen Euro.
©: Fotostudio Paula Bartels
Beim Spatenstich mit dabei (v.l.n.r.): Wolfgang Puff (Geschäftsführer Handelsverband Bayern), Bruno Kellner (stellv. Landrat des Landkreises Bamberg), Rainer Kämpgen (Edeka Vorstand), Sebastian Kohrmann (Edeka Vorstandssprecher), Bayerischer Staatsminister Thorsten Glauber, Stefan Legat (Aufsichtsratsvorsitzender Edeka), Gert Lehmann (Edeka Vorstand), Klaus Homann (Bürgermeister Hirschaid) Holger Dremel MdL
Foto: Fotostudio Paula Bartels

Edeka Nordbayern-Sachsen-Thüringen hat mit einem symbolischen Spatenstich den Bau eines klimaneutralen Produktions- und Logistikzentrums im nördlich von Nürnberg gelegenen Hirschaid gestartet. Der Einzelhändler investiert dort bis zum geplanten Abschluss der Baumaßnahmen im Jahr 2024 rund 100 Millionen Euro. Der Neubau ermöglicht zudem perspektivisch Kapazitätssteigerungen von bis zu 30 Prozent und eine Nutzung bis mindestens 2040.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Die Immobilie entsteht auf einem circa 78.000 Quadratmeter großen Grundstück direkt an der A 73. Das Gebäude selbst ist rund 22.000 Quadratmeter groß, davon entfallen rund 11.300 Quadratmeter auf den Logistikbereich sowie etwa 10.700 Quadratmeter auf Produktion und Verwaltung. Von Hirschaid aus werden ab Ende 2024 täglich über 400 Edeka-Märkte mit Fleischerzeugnissen, regionalen Wurstspezialitäten, veganen Frischeprodukten sowie Käse und Fisch beliefert. Insgesamt entstehen dort 420 neue Arbeitsplätze.

Mit der Teilautomatisierung des Lagers wurde SSI Schäfer beauftragt. Der Auftrag umfasst auf 3.500 Quadratmeter alle Installationen in den Bereichen Shuttle mit Zonen-Kommissionierung und Ware-zu-Person-Kommissionierung, (De-)Palettierung sowie die Anbindung zur Produktion mit einer 4,7 Meter hohen Förderstrecke und einer Leistung von 1.000 Kisten/Stunde.

Edeka-Vorstandssprecher Sebastian Kohrmann ist rückblickend auf den verzögerten Baubeginn, der einem Bürgerbegehren geschuldet war, erleichtert, dass jetzt die Bagger anrollen: „Hirschaid war von Anbeginn unser Wunschstandort. Wir sind froh, dass heute endlich der Startschuss für den neuen Produktionsstandort fällt.“

ANZEIGE

78.000 m²

umfasst das Grundstück, auf dem der Neubau errichtet wird.

ANZEIGE

Lesen Sie auch

Industriepark Ettlingen wechselt den Besitzer

Industriepark Ettlingen wechselt den Besitzer

Ein Joint Venture hat den südlich von Karlsruhe gelegenen Industriepark Ettlingen an Elite Partners Capital mit Hauptsitz in Singapur verkauft. Der Industriepark umfasst eine Grundstücksfläche von rund 180.000 Quadratmetern. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart.

P3 kündigt Entwicklung in Sachsen-Anhalt an

P3 kündigt Entwicklung in Sachsen-Anhalt an

P3 Logistic Parks hat die Pläne zum Bau einer rund 130.000 Quadratmeter großen Immobilie in Zörbig, Sachsen-Anhalt, bekanntgegeben. Das akquirierte Grundstück liegt in der Region Halle-Leipzig und bietet eine trimodale Infrastruktur. Der Baustart ist für den Sommer 2025 geplant.

Industriepark Ettlingen wechselt den Besitzer

Industriepark Ettlingen wechselt den Besitzer

Ein Joint Venture hat den südlich von Karlsruhe gelegenen Industriepark Ettlingen an Elite Partners Capital mit Hauptsitz in Singapur verkauft. Der Industriepark umfasst eine Grundstücksfläche von rund 180.000 Quadratmetern. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Kernthemen der Buildinx stehen fest

Vom 19. bis 21. November 2024 findet erstmals das neue Kongressformat Buildinx in den Hallen der Messe Dortmund statt. Bei dieser neuen Business Plattform liegt der Fokus auf der gesamten Wertschöpfungskette von Logistik- und Industrieimmobilien. Gemeinsam mit dem...

Four Parx setzt Leuchtturmprojekt filmisch in Szene

Die im September 2022 eröffnete, zweistöckige Gewerbe- und Logistikimmobilie Mach2 gilt für den Entwickler Four Parx als Leuchtturmprojekt und zukunftsweisendes Konzept zur Lösung des Flächenmangels in Metropolen und Ballungszentren. Das Projekt wurde innerhalb von...

Prologis vermietet Logistikimmobilie in Gernsheim

Prologis hat mit der Dealer Tire Europe GmbH, einem Servicepartner für Automobilhersteller und deren Handelsnetzwerke für Reifen und Ersatzteile, einen Mietvertrag über eine Logistikimmobilie mit insgesamt 25.319 Quadratmetern in Gernsheim am Rhein abgeschlossen. Wie...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Neuer Mieter im VGP Park Magdeburg-Sülzetal

Ein nachhaltiges Highlight des Parks ist die zweitgrößte PV-Einzeldachanlage in Deutschland mit einer Leistung von 10,27 Megawatt Peak. Auch das Dach des neuen Gebäudes ist mit einer PV-Anlage ausgestattet.

Rhenus Warehousing Solutions ist neuer Mieter im VGP Park Magdeburg-Sülzetal. Das Unternehmen mietet das gesamte fünfte Gebäude mit 68.100 Quadratmetern Fläche. Damit sind die Gewerbeflächen von ca. 313.000 Quadratmetern des VGP-Parks vollständig vermietet.