ANZEIGE
ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider
Europa-Center Immobiliengruppe stellt Logistikgeschäft neu auf
Die Europa-Center Immobiliengruppe mit Sitz in Hamburg hat ihre Assetklassen klarer definiert und neue Verantwortungsbereiche geschaffen. Ziel ist es, das Projektentwicklungsgeschäft mit Logistikhallen stärker als bisher zu forcieren und mittelfristig bundesweit auszurollen.
©: EUROPA-CENTER Logistikimmobilien Projekte GmbH & Co. KG
Ein eingespieltes Team bei der Europa-Center Immobiliengruppe: Geschäftsführerin Barbara M. Riewe, verantwortlich für Akquisition, Vertrieb und Verkauf, und Geschäftsführer Jörg Overbeck, der für die Bereiche Technik und Bau zuständig zeichnet.
Foto: EUROPA-CENTER Logistikimmobilien Projekte GmbH & Co. KG

Die Europa-Center Immobiliengruppe mit Sitz in Hamburg hat ihre Assetklassen klarer definiert und neue Verantwortungsbereiche geschaffen. Zukünftig ist die Europa-Center Logistikimmobilien Projekte GmbH & Co. KG innerhalb der Unternehmensgruppe für die Assetklasse Logistikimmobilien zuständig. Zentrales Ziel der Ausgründung ist es, das Projektentwicklungsgeschäft mit Logistikhallen stärker als bisher zu forcieren und mittelfristig bundesweit auszurollen.

Neben der Übernahme der bisherigen Aktivitäten und Grundstücke werden sich Jörg Overbeck und Barbara M. Riewe, die beiden geschäftsführenden Gesellschafter der Europa-Center Logistikimmobilien Projekte GmbH & Co. KG, insbesondere um die weitere Expansion des Logistikgeschäftes kümmern.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Darüber hinaus gilt es, den Europa-Center Logistikpark Bremerhaven zu Ende zu entwickeln. Hier stehen noch ca. 10 Hektar Grundstücksfläche in unmittelbarer Nachbarschaft zum Containerterminal zur Verfügung. Ein trimodaler Standort, der wie gemacht ist für den Bereich Automotive, mit einer Umschlagstärke von bis zu 2,3 Millionen Fahrzeuge pro Jahr. Doch auch der E-Commerce hat sich mit Amazon bereits vor Ort angesiedelt.

Die beiden Geschäftsführer sind ein eingespieltes Team und der Europa-Center Immobiliengruppe und der Eigentümerfamilie langjährig verbunden. 18 bzw. 13 Jahre haben beide seit den Anfängen die Geschicke der Europa-Center AG entscheidend mitgeprägt.

„Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, in diesem Jahr möglichst noch zwei weitere Grundstücke hinzu zu er-werben, wenngleich die Flächenknappheit dabei eine echte Herausforderung darstellt“, formuliert Barbara M. Riewe, die im Unternehmen die Bereiche Akquisition, Vertrieb und Verkauf verantwortet, das Unternehmens-ziel. „Dabei treten wir als klassischer Projektentwickler auf, der Grundstücke entwickelt, vermarktet und veräußert“, ergänzt Jörg Overbeck, der für die Bereiche Technik und Bau zuständig zeichnet.

ANZEIGE

„Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, in diesem Jahr möglichst noch zwei weitere Grundstücke hinzu zu er-werben, wenngleich die Flächenknappheit dabei eine echte Herausforderung darstellt.“

Barbara M. Riewe

geschäftsführende Gesellschafterin Europa-Center Logistikimmobilien Projekte GmbH & Co. KG

ANZEIGE

Lesen Sie auch

SpaceFill sammelt 25 Millionen Euro ein

SpaceFill sammelt 25 Millionen Euro ein

Die Warehousing Cloud-Plattform SpaceFill hat in einer neuen Finanzierungsrunde 25 Millionen Euro eingesammelt. Mit dieser neuen Finanzierung möchte das Unternehmen seine Führungsrolle ausbauen, indem es in Technologie und sein Netzwerk investiert.

Garbe baut Fondsgeschäft international weiter aus

Garbe baut Fondsgeschäft international weiter aus

Garbe Industrial Real Estate hat sich in diesem Jahr mit der Eröffnung eines Büros in Spanien sowie dem Ausbau seines Niederlassungsnetzes in Großbritannien international breiter aufgestellt. Damit stiegen die Assets under Management um 36 Prozent auf 9,5 Milliarden Euro.

SpaceFill sammelt 25 Millionen Euro ein

SpaceFill sammelt 25 Millionen Euro ein

Die Warehousing Cloud-Plattform SpaceFill hat in einer neuen Finanzierungsrunde 25 Millionen Euro eingesammelt. Mit dieser neuen Finanzierung möchte das Unternehmen seine Führungsrolle ausbauen, indem es in Technologie und sein Netzwerk investiert.

Das neueste

Webtalk: Tesla elektrisiert die Hauptstadtregion

Webtalk: Tesla elektrisiert die Hauptstadtregion

„Think Big!“ lautet das US-amerikanische Motto. Und für Kanadier und Südafrikaner gilt das wohl auch. Einer, der gleich alle drei Nationalitäten auf sich vereint, ist der Multi-Milliardär und Tesla-Chef Elon Musk. Auch dank seiner Gigafactory in Grünheide entwickelt sich die Logistikregion Berlin-Brandenburg zu den größten Profiteuren von Neuansiedlungen. Zudem wird die Region zunehmend auch interessant für den Neubau ohne Mieter – riskante Spekulation oder solides Kalkül?

WEITERLESEN

Beliebt bei unseren Lesern

DIC Asset AG legt ersten Logistikfonds auf

Die DIC Asset AG (DIC) hat angekündigt, einen Logistik-Fonds auflegen zu wollen. Dieser Fonds sei das erste Produkt, das in Zusammenarbeit mit der gerade übernommenen Tochtergesellschaft RLI Investors GmbH (RLI) entstanden ist, so das börsennotierte...

Mileway erweitert Präsenz in Deutschland

Das auf Last-Mile-Logistik spezialisierte Immobilienunternehmen Mileway hat zwei Logistikimmobilien im unmittelbaren Umfeld der Stuttgarter Innenstadt erworben. Mit diesen beiden Zukäufen baut Mileway nach eigenen Angaben seine Präsenz in Deutschland auf über...

LIP Invest veröffentlicht Marktbericht für Q4/21

LIP Invest hat seinen Marktbericht „LIP Up to date – Logistikimmobilien Deutschland“ für das vierte Quartal 2021 veröffentlicht. Er beinhaltet neben einem Rückblick auf das letzte Quartal des vergangenen Jahres auch einen Ausblick auf die Entwicklung des...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Andreas Ludwig wird Managing Partner DLE Logistics GmbH

Die DLE hat mit Andreas Ludwig einen neuen Managing Partner DLE Logistics vorgestellt. Ludwig, der zuvor in verschiedenen nationalen und internationalen Führungspositionen in der Immobilienwirtschaft tätig war, tritt damit an die Seite von Dr. Kilian Mahler.

Suche: Fachkräfte. Biete: Kletterwand

Warum es wenig hilfreich wäre, die wenigen verfügbaren Grundstücke einfach nur schnell nach Schema F zu bebauen, erläutert Jim Hartley, Business Unit Director Northern Europe bei Segro, in seinem Gastbeitrag für Ramp One.

Klimawende in der Logistik

Kuno Neumeier, CEO der Logivest Gruppe, hält vor dem Hintergrund des derzeit vorherrschenden Nachfrageüberhangs willkürliche Mieterhöhungen für möglich. Er appelliert an die Vermieter, ihre derzeitige Stellung nicht auszunutzen.