ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Garbe Industrial Real Estate kauft Grundstück südlich von Berlin

Garbe Industrial Real Estate hat sich in Ludwigsfelde, Brandenburg, ein 24.000 Quadratmeter großes Grundstück gesichert. Darauf soll für 16,5 Millionen Euro eine Multi-User-Immobilie mit einer Gesamtfläche von rund 12.000 Quadratmetern entstehen.
©: Garbe Industrial Real Estate
Bei dem Grundstück handelt es sich um eine Teilfläche des früheren volkseigenen Betriebs „VEB Industriewerke Ludwigsfelde“. Bis 1990 wurden dort hauptsächlich Lkw produziert.
Foto: Garbe Industrial Real Estate
Garbe Industrial Real Estate intensiviert ihr Engagement in der Metropolregion Berlin/Brandenburg. Der Hamburger Projektentwickler hat sich in Ludwigsfelde im Landkreis Teltow-Fläming, Brandenburg, ein 24.000 Quadratmeter großes Grundstück gesichert. Darauf soll eine Multi-User-Immobilie mit einer Gesamtfläche von rund 12.000 Quadratmetern entstehen. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf 16,5 Millionen Euro. Vermittelt wurde der Grundstückskauf durch BNP Paribas Real Estate, das auch für die Vermietung beauftragt ist.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Bei dem Grundstück handelt es sich um eine Teilfläche des früheren volkseigenen Betriebs „VEB Industriewerke Ludwigsfelde“. Bis 1990 wurden dort hauptsächlich Lkw produziert. Heute gehört die Liegenschaft zum Industriepark Ost, in dem sich namhafte Unternehmen unterschiedlicher Branchen angesiedelt haben. Der Industriepark liegt rund zehn Kilometer südlich der Berliner Stadtgrenze. Über die B 101 ist er an die A 10, den Berliner Ring, angebunden. Der Regionalbahnhof Birkengrund mit Verbindungen ins Zentrum Berlins ist circa zwei Kilometer entfernt.

Objekt für gewerbliche und logistische Dienstleistungen

Geplant ist ein Objekt, das sowohl für gewerbliche als auch logistische Dienstleistungen genutzt werden kann. Im vierten Quartal dieses Jahres soll mit dem Bau begonnen werden. Ausgestattet wird der Neubau mit mindestens zehn Überladebrücken und zwei ebenerdigen Toren. „Wir befinden uns in einer Phase der Planung, in der wir bei der Ausgestaltung des Hallenlayouts noch Wünsche der Mieter berücksichtigen können. Zudem haben wir uns entschieden, durch eine Hallenteilung ab 5.000 Quadratmetern auch kleinteiligere Flächen für den lokalen Mittelstand anzubieten”, erläutert Adrian Zellner. Garbe Industrial Real Estate befindet sich bereits in konkreten Gesprächen mit Interessenten.

ANZEIGE

„Die Mietnachfrage ist hoch, die Verfügbarkeit von freien Flächen allerdings sehr gering. Deshalb haben wir uns entschlossen, die Immobilie perspektivisch zu entwickeln.“

Adrian Zellner

Mitglied der Geschäftsleitung von Garbe Industrial Real Estate

Bei der Entwicklung der Immobilie werden anerkannte ESG- Kriterien berücksichtigt. Zur Gewinnung regenerativer Energien wird beispielsweise auf dem Dach des Gebäudes eine Photovoltaikanlage installiert. Garbe Industrial Real Estate strebt eine Zertifizierung nach dem Gold-Standard der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) an. Im dritten Quartal 2023 soll der Neubau fertiggestellt sein.

Jan Dietrich Hempel

Geschäftsführer der Garbe Industrial Real Estate GmbH ist Keynote-Speaker auf dem Ramp One-Event für Logistikimmobilien-Entscheider am 27. April.
JETZT ANMELDEN!

Lesen Sie auch

Realogis siedelt Euziel auf Duisburger Mercatorinsel an

Realogis siedelt Euziel auf Duisburger Mercatorinsel an

Die Logistikimmobilie auf der Mercatorinsel im Duisburger Ruhrort hat einen neuen Nutzer. Auf Beratung und Vermittlung von Realogis hat der Online-Händler Euziel einen langfristigen Mietvertrag über insgesamt knapp 29.000 Quadratmeter Nutzflächen sowie 7.000 Quadratmeter Freifläche abgeschlossen.

Realogis siedelt Euziel auf Duisburger Mercatorinsel an

Realogis siedelt Euziel auf Duisburger Mercatorinsel an

Die Logistikimmobilie auf der Mercatorinsel im Duisburger Ruhrort hat einen neuen Nutzer. Auf Beratung und Vermittlung von Realogis hat der Online-Händler Euziel einen langfristigen Mietvertrag über insgesamt knapp 29.000 Quadratmeter Nutzflächen sowie 7.000 Quadratmeter Freifläche abgeschlossen.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Intaurus erzielt Vollvermietung vor Baubeginn

Die Dachauer Intaurus Unternehmensgruppe hat nach eigenen Angaben einen langfristigen Mietvertrag für seinen coreport Reichertshofen II gezeichnet. Er befindet sich auf einem 21.300 Quadratmeter großen Grundstück zwischen München und Ingolstadt. Alleiniger Nutzer der...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Nanz Gruppe und Realogis zeigen Solidarität

Nanz Handelsimmobilien und Realogis Immobilien Frankfurt/Stuttgart haben der Bürgerstiftung Stuttgart eine finanzielle Spende überreicht und darüber hinaus beschlossen, sich weiter gemeinnützig für Menschen, die besonders unter der Corona-Pandemie leiden, zu engagieren.

Segro erweitert Logistics Park Alzenau

Segro baut für den Logistikdienstleister B+S eine neue 37.400 Quadratmeter große Logistikhalle in seinem Segro Logistics Park Alzenau. Aufgrund von steigendem Flächenbedarf soll die 25.000 Quadratmeter große, von B+S gemietete Bestandshalle abgerissen und durch eine neue ersetzt werden.

Soini Asset erwirbt City-Logistikimmobilie bei Linz

Mit dem Ankauf einer Logistikimmobilie in Leonding setzt Soini Asset den Startschuss des jüngst gelaunchten offenen Spezial-AIF, der mit der IntReal Real Estate als Service-KVG aufgelegt wurde. Das Startobjekt überzeuge vor allem durch seine Lage, heißt es.