ANZEIGE
ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

GLP beruft neuen Country Director für Deutschland

GLP beruft Patrick Frank MRICS zum Country Director für Deutschland. Sein Ziel wird es unter anderem sein, von Frankfurt aus „die Verwirklichung der ESG-Prinzipien des Unternehmens weiter voranzutreiben.“
©: GLP Germany Management GmbH
Patrick Frank kommt von Frasers Property, wo er als Managing Director für das Asset Management verantwortlich zeichnete.
Foto: GLP Germany Management GmbH
Der Investor und Entwickler für Logistikimmobilien und Distributionsparks GLP beruft Patrick Frank MRICS zum Country Director für Deutschland. Frank bringt 20 Jahre Erfahrung im Investment und Asset Management in der Logistikbranche mit und übernimmt ab sofort die Führungsverantwortung für das gesamte Deutschlandgeschäft von GLP. Sein Ziel wird es unter anderem sein, die Verwirklichung der ESG-Prinzipien des Unternehmens weiter voranzutreiben. Er wird aus Frankfurt dem Geschäft nachgehen und an Nick Cook, President von GLP Europe, berichten.

ANZEIGE

„Ich freue mich darauf, mit dem Team, den Kunden, den Investoren und allen anderen Stakeholdern daran zu arbeiten, den Erfolg des Unternehmens auf die nächste Ebene zu heben.“

Patrick Frank, Country Director für Deutschland, GLP

Vor seinem Wechsel zu GLP war Frank seit 2015 bei Frasers Property tätig, wo er als Managing Director für das Asset Management verantwortlich zeichnete. Zuvor hatte er als Director of Transaction bei Prologis Germany Verantwortung für Geschäftsanbahnung und -ausführung. Weitere berufliche Stationen waren P3 Logistic Parks und Heitman.

„Ich freue mich darauf, mit dem Team, den Kunden, den Investoren und allen anderen Stakeholdern daran zu arbeiten, den Erfolg des Unternehmens auf die nächste Ebene zu heben. GLP ist branchenführend bei innovativen, nachhaltigen Lösungen im dynamisch wachsenden Logistikimmobilienmarkt, und ich freue mich sehr darüber, in einer so spannenden Zeit Teil des Unternehmens zu werden“, erklärt Patrick Frank.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

ANZEIGE

Lesen Sie auch

Four Parx baut Property Management aus

Four Parx baut Property Management aus

Four Parx treibt den Ausbau seines Property Managements voran und möchte die Sichtbarkeit seiner Leistungen am Markt verstärken. Dafür hat der Entwickler am 1. März Eileen Teichmann zum Head of Property Management ernannt.

Four Parx baut Property Management aus

Four Parx baut Property Management aus

Four Parx treibt den Ausbau seines Property Managements voran und möchte die Sichtbarkeit seiner Leistungen am Markt verstärken. Dafür hat der Entwickler am 1. März Eileen Teichmann zum Head of Property Management ernannt.

Das neueste

Webtalk: Tesla elektrisiert die Hauptstadtregion

Webtalk: Tesla elektrisiert die Hauptstadtregion

„Think Big!“ lautet das US-amerikanische Motto. Und für Kanadier und Südafrikaner gilt das wohl auch. Einer, der gleich alle drei Nationalitäten auf sich vereint, ist der Multi-Milliardär und Tesla-Chef Elon Musk. Auch dank seiner Gigafactory in Grünheide entwickelt sich die Logistikregion Berlin-Brandenburg zu den größten Profiteuren von Neuansiedlungen. Zudem wird die Region zunehmend auch interessant für den Neubau ohne Mieter – riskante Spekulation oder solides Kalkül?

WEITERLESEN

Beliebt bei unseren Lesern

Stuttgarter Logistikimmobilienmarkt verdoppelt Umsatzvolumen

Nach drei Jahren des abnehmenden Flächenumsatzes verzeichnet der Lager-, Logistik- und Industrie­­immobilien­mietmarkt Stuttgart im Gesamtjahr 2021 eine deutliche Trendumkehr. Nach Zahlen von Realogis stellt der von allen Marktteilnehmern erzielte Flächenumsatz von...

Neumeier richtet Appell an die neue Bundesregierung

Mit einem eindringlichen Appell hat sich Kuno Neumeier, CEO der Logivest Gruppe und Sprecher des Themenkreises Logistikimmobilien der Bundesvereinigung Logistik, an die neue Bundesregierung gerichtet. Seine Forderung: neue Gewerbegebiete und infrastrukturelles...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

GSE: Big5-Nachlese

Wie müssen Logistikimmobilien zukünftig aussehen, damit sie besser ins Bild von Großstädten passen und eine breitere Akzeptanz bei der Ansiedlungspolitik finden? Mit dem Konzept „built-to-suit-for-cities“ hat GSE Deutschland eine Antwort auf zentrale Fragestellungen von Städten und Gemeinden im Kontext von Logistikimmobilienprojekten gefunden.