ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Panattoni realisiert zweites Projekt in Österreich

Panattoni vermeldet den Ankauf eines Grundstücks zur Entwicklung des Panattoni Park Ennshafen. Der Gewerbe Park entsteht im oberösterreichischen Enns ohne Vorvermietung und verfügt über eine trimodale Anbindung. Die Fertigstellung soll 2025 erfolgen.
©: Panattoni
Panattoni realisiert mit dem Panattoni Park Ennshafen sein zweites Projekt in Österreich.
Foto: Panattoni

Panattoni vermeldet den Ankauf eines Grundstücks zur Entwicklung des Panattoni Park Ennshafen. Der Gewerbe Park entsteht im oberösterreichischen Enns ohne Vorvermietung, verfügt über eine trimodale Anbindung und zielt auf eine breite Nutzergruppe ab. Der Beginn der Bauarbeiten ist für 2024 vorgesehen, die Fertigstellung soll 2025 erfolgen.

Der Panattoni Park Ennshafen entsteht auf einer Grundstücksfläche von 65.000 Quadratmeter. Die Immobilie befindet sich in der wirtschaftsstarken Region Oberösterreich zwischen Linz und Wien im Gewerbegebiet Ennshafen. Durch den Anschluss an die Binnenschifffahrt über die Rhein-Main-Donau-Wasserstraße, an das Schienennetz über ein Containerterminal sowie an die nahe gelegene Bundesstraße B1 und die West Autobahn A1 verfügt der Standort über eine trimodale Anbindung an die europäischen Wirtschaftszentren.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Nach Fertigstellung wird der Neubau über eine Bruttogeschossfläche von rund 42.000 Quadratmeter verfügen, wovon circa 35.000 Quadratmeter Hallen-, 3.000 Quadratmeter Büro- und 3.000 Quadratmeter Mezzaninfläche sind. Die Gebäudehöhe beträgt 10,50 Meter UKB. Auf den Außenflächen sind mehr als 100 Fahrzeugstellplätze geplant. Das flexible Nutzungskonzept mit variabel aufteilbaren Mieteinheiten mit einer Größe ab 3.000 Quadratmeter eignet sich für die Ansiedlung kleiner und mittelständischer Unternehmen (KMU) sowie eine industrielle Nutzung.

Bei der Projektentwicklung strebt Panattoni die Zertifizierung nach DGNB-Goldstandard an. Geplant ist zum Beispiel die Installation einer Photovoltaikanlage auf dem Dach der Immobilie und die Begrünung der Außenflächen. Darüber hinaus soll die Energieversorgung über Fernwärme oder eine Wärmepumpe sichergestellt werden. Zudem ist die Errichtung von Fahrradunterständen, von E-Ladesäulen sowie ein Mobilitätskonzept mit Fahrradweg und Busanbindung vorgesehen.

Newport Logistics Fund II investiert in Entwicklung

Der Newport Logistics Fund wird den Panattoni Park Ennshafen durch den gesamten Zyklus der Immobilienentwicklung begleiten und hat dafür seinen zweiten Fonds angelegt. Im Rahmen des Newport Logistics Fund II will das Unternehmen 100 Millionen Euro für Investitionen in Westeuropa aufbringen. Der erste Fonds konnte innerhalb von zehn Monaten 50 Millionen Euro von Investoren aus Westeuropa, den USA und den Vereinigten Arabischen Emiraten einwerben. Das Kapital ist bereits vollständig in drei Projekte investiert.

Mit der Vermarktung der Flächen werden die Immobilienberater CBRE und COORE beauftragt. Der Ankauf der Liegenschaft wurde von der Kanzlei CMS und der Denkmair Hutterer Hüttner Waldl Rechtsanwälte GmbH beratend begleitet. Die Ansiedlung hat die Oberösterreichische Wirtschaftsagentur Upper Austria und die Lauriacum Immobilen GmbH maßgeblich begleitet.

Bei dem Panattoni Park Ennshafen handelt es sich um das zweite Projekt von Panattoni auf dem österreichischen Markt. Im Frühjahr 2023 vermeldete der Entwickler die Realisierung des Panattoni Park Graz Süd in der Marktgemeinde Wagna, Südsteiermark.

ANZEIGE

„Mit dem zweiten Projekt von Panattoni in Österreich gehen wir kontinuierlich in der Entwicklung unseres Vorhabens voran, vor Ort für unsere Kunden und Partner geeignete und nachhaltige Flächen für Industrie und Gewerbe zu schaffen.“

Fred-Markus Bohne

Managing Partner bei Panattoni Deutschland und Österreich

ANZEIGE

Lesen Sie auch

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Die Stimme der Nutzer: Raimund Paetzmann verlässt Zalando

Raimund Paetzmann, zuletzt Vice President Real Estate & Logistics Network Expansion beim Online-Händler Zalando, verlässt das Unternehmen nach über 6 Jahren, um nach 24 Jahren Tätigkeit für große internationale Unternehmen als unabhängiger Berater und Interim...

VGP Park Magdeburg-Sülzetal vollständig vermietet

VGP hat die auf das Outsourcing von Warehousing-Solutions spezialisierten Rhenus Warehousing Solutions als Ankermieter für seinen VGP Park Magdeburg-Sülzetal für den Zeitraum von zehn Jahren gewinnen können. Der Logistikdienstleister wird rund 73.816 Quadratmeter...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Nanz Gruppe und Realogis zeigen Solidarität

Nanz Handelsimmobilien und Realogis Immobilien Frankfurt/Stuttgart haben der Bürgerstiftung Stuttgart eine finanzielle Spende überreicht und darüber hinaus beschlossen, sich weiter gemeinnützig für Menschen, die besonders unter der Corona-Pandemie leiden, zu engagieren.

Robert C. Spies erreicht Vollvermietung

KS Logistik hat eine rund 10.000 Quadratmeter große Hallenfläche in einem Logistik- und Produktionszentrum in Rinteln langfristig angemietet. Mit der Vermietung ist das Gewerbeobjekt pünktlich zur Fertigstellung nun vollvermietet.

Barings will milliardenschweres Portfolio aufbauen

Barings hat nach eigenen Angaben weitere Eigenkapitalzusagen in Höhe von 200 Millionen Euro für ein auf Investitionen in europäische Logistikimmobilien spezialisiertes Joint Venture erhalten. Das 2019 aufgelegte Joint Venture soll auf ein Zielinvestitionsvolumen von einer Milliarde Euro wachsen.