ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Logivest vermietet 30.000 Quadratmeter in Hamburg

Logivest hat in Hamburg Altenwerder eine Logistikimmobilie mit circa 30.000 Quadratmetern Büro- und Lagerfläche vermittelt. Mieter ist ein Dienstleister für rieselfähige Güter aus dem Food- und Non-Food-Bereich.
©: Logivest
Das vermietete Objekt befindet sich auf einem Areal unweit des Hamburger Hafens und direkt an der Autobahn A 7.
Foto: Logivest

In Hamburg Altenwerder hat die Logivest eine Logistikimmobilie mit circa 30.000 Quadratmetern Büro- und Lagerfläche an einen Dienstleister für rieselfähige Güter aus dem Food- und Non-Food-Bereich vermittelt.

Das Objekt befindet sich auf einem rund 70.000 Quadratmeter großen Areal unweit des Hamburger Hafens und direkt an der Autobahn A 7 mit Anbindung an den Hamburger Flughafen. Die Andienung erfolgt über mehrere Rampen. Unterteilt in vier abschließbare Hallenabschnitte kann die Fläche individuell eingesetzt und die einzelnen Bereiche unabhängig voneinander genutzt werden.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

„Bereits im letzten Jahr 2020 konnten wir die Logistikspezialisten bei der sehr kurzfristigen Anmietung einer Fläche in unterstützen. Umso mehr freut es mich, dass wir erneut eine Immobilie gefunden haben, die exakt den Vorstellungen des Unternehmens entspricht“, so Marvin Hesse, Teamleader Industrial and Logistics Letting bei der Logivest in Hamburg.

Die Flächen sind im Juli 2021 bezogen worden.

ANZEIGE

70.000 m²

umfasst das Areal, auf dem die Logistikimmobilie steht.

Lesen Sie auch

Realogis siedelt Euziel auf Duisburger Mercatorinsel an

Realogis siedelt Euziel auf Duisburger Mercatorinsel an

Die Logistikimmobilie auf der Mercatorinsel im Duisburger Ruhrort hat einen neuen Nutzer. Auf Beratung und Vermittlung von Realogis hat der Online-Händler Euziel einen langfristigen Mietvertrag über insgesamt knapp 29.000 Quadratmeter Nutzflächen sowie 7.000 Quadratmeter Freifläche abgeschlossen.

Realogis siedelt Euziel auf Duisburger Mercatorinsel an

Realogis siedelt Euziel auf Duisburger Mercatorinsel an

Die Logistikimmobilie auf der Mercatorinsel im Duisburger Ruhrort hat einen neuen Nutzer. Auf Beratung und Vermittlung von Realogis hat der Online-Händler Euziel einen langfristigen Mietvertrag über insgesamt knapp 29.000 Quadratmeter Nutzflächen sowie 7.000 Quadratmeter Freifläche abgeschlossen.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Angebot an Logistikflächen in Europa sinkt auf Tiefststand

Das Angebot an Logistikflächen in Europa ist laut einer Analyse von CBRE auf einen neuen Tiefststand gesunken. Die durchschnittliche Leerstandsquote in der Region lag Ende des dritten Quartals 2022 bei knapp 2,3 Prozent. Das entspricht einem Rückgang von 0,5...

„Energieautonomie im Fokus“

Ramp One: Herr Nehm, die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine auf die hiesige Wirtschaft sind schon jetzt spürbar. Was für Folgen erwarten Sie in Bezug auf Logistikimmobilien?Alexander Nehm: Tatsächlich erwarte ich langfristige, einschneidende Veränderungen bei...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

VGP-Gruppe holt Jonny Allen

Die VGP-Gruppe hat seit dem 1. März 2021 einen neuen Direktor für Urban- und Last-Mile-Logistik. Jonny Allen kommt Amazon, wo er die Position als Leiter des europäischen Logistik-Immobilienteams innehatte.

„Die Ausreden hören endlich auf“

Im Ramp One-Interview spricht Fred-Markus Bohne, Managing Partner bei Panattoni für Deutschland und Österreich, über die Spitzenreiterposition von Panattoni in der Bulwiengesa-Studie „Logistik und Immobilien 2022“, über die aktuellen Herausforderungen der Logistikimmobilienbranche sowie die herausragende Rolle von Revitalisierungsvorhaben und Nachhaltigkeit.

Bedingter Boom

Logistikimmobilien sind gefragt, doch der Flächenmangel setzt dem Wachstum Grenzen. Angesichts hoher Kosten und Renditekompression schauen die Investoren genau hin, was sie sich in den Bestand holen. Ein Gastbeitrag von Nikolai A. Mader, Head of Investment Management bei der Hansainvest Real Assets GmbH.

CTP platziert erfolgreich erste Anleihe als Green Bond

Das tschechische Logistik-Immobilienunternehmen CTP hat am 1. Oktober seine erste Anleihe über 650 Millionen Euro platziert. Der „Green Bond“ sei mit einem Orderbuch von über zwei Milliarden Euro die bislang größte Debüt-Emission eines Immobilienunternehmens aus der CEE-Region, heißt es in einer Pressemitteilung.