ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Neue Konzernzentrale: VGP übergibt Schlüssel an KraussMaffei

VGP hat im VGP Park München die Gebäudeschlüssel für ein neues Werk und die neue Konzernzentrale offiziell an KraussMaffei übergeben. Ein Merkmal: eine der größten Aufdach-Photovoltaikanlagen Europas.
©: KraussMaffei
Projektentwickler VGP übergibt Schlüssel an KraussMaffei (v.l.n.r.): René Dierkes (Projektleiter Werksneubau Parsdorf KraussMaffei), Eva März (Head of Corporate Brand Management KraussMaffei), Jörg Bremer (CFO KraussMaffei), Jan Van Geet (CEO VGP), Leonhard Spitzauer (1. Bürgermeister Gemeinde Vaterstetten), Daniel Siegmann (Geschäftsführer VGP Deutschland)
Foto: KraussMaffei
VGP hat im VGP Park München die Gebäudeschlüssel für ein neues Werk und die neue Konzernzentrale in Parsdorf offiziell an KraussMaffei übergeben. Damit beginnt für das Münchner Traditionsunternehmen eine neue Ära und es beginnt eines der größten Umzugsprojekte im Großraum München seit Verlegung des Flughafens von Riem nach Erding, verkündet das Maschinenbauunternehmen.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

KraussMaffei hat 211.500 Quadratmeter im VGP Park München angemietet. Insgesamt werden hier bis zu 2.500 Mitarbeiter Platz finden können. Der von KraussMaffei angemietete Teil des Parks beinhaltet drei Produktionshallen, ein Hauptverwaltungsgebäude, vier Büro- und Sozialgebäude, ein Parkhaus, eine Kantine, eine Cafeteria und ein rund 15.000 Quadratmeter großes Customer Experience Center. Der Park liegt im Norden des Autobahnkreuzes Parsdorf an der A94, circa 30 Autominuten vom Flughafen München entfernt. Dort wird KraussMaffei ein breites Spektrum an Arbeitsplätzen in Produktion, Logistik und Verwaltung beheimaten.

Eine der größten Aufdach-Photovoltaikanlagen Europas

Der VGP Park München beherbergt eine der größten Aufdach-Photovoltaikanlagen in Europa mit einer Leistung von 12,5 Megawatt. Neben dem KraussMaffei-Areal wird außerdem ein Biotop als Ausgleichsfläche angelegt. Zudem wurde bei der Planung des Parks darauf geachtet, Naturflächen in das Projekt zu integrieren. So werden neben Grünstreifen und der Fassadenbegrünung auch die mehrstöckigen Parkgaragen begrünt. Zusätzlich sind elektrische Ladestationen für E-Autos vorgesehen. Der VGP Park München verfügt über eine energieeffiziente Hallenheizung, LED-Beleuchtung und Grundwasserwärmepumpen. Diese Maßnahmen sollen laut VGP dazu beitragen, die Anforderungen einer DGNB Gold Zertifizierung für den VGP Park München zu erreichen.

ANZEIGE

„Das Projekt in Parsdorf ist mit Einbeck und Laatzen das dritte gemeinsame Großvorhaben, bei dem KraussMaffei auf die Kompetenz von VGP vertraut.“

Jan Van Geet

CEO der VGP Group

Lesen Sie auch

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Garbe kauft Grundstück bei Ingolstadt

Garbe Industrial Real Estate hat in Hepberg bei Ingolstadt ein rund 27.000 Quadratmeter großes Grundstück erworben. Darauf soll ein Gewerbepark mit einer Hallenfläche von 12.300 Quadratmetern entstehen, der sich sowohl für logistische als auch für produktionsnahe...

Logistik aus kommunaler Sicht systemrelevant

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) hat gemeinsam mit der Initiative Logistikimmobilien (Logix) im Sommer 2020 eine Umfrage unter Kommunen in ganz Deutschland zur Sicht auf Logistikansiedlungen durchgeführt. Ein zentrales Ergebnis: neun von zehn Kommunen...

Verdion stärkt Investment-Sparte mit Oliver Kemper

Der Logistikspezialist Verdion hat Oliver Kemper mit Wirkung zum 15. September zum Senior Investment Manager ernannt. Damit baut der europaweit tätige Projektentwickler, Investor und Asset Manager seine Investment-Sparte in Deutschland weiter aus. Kemper (34) wird...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Colliers verstärkt sein Frankfurter Team

Colliers baut das Industrie- und Logistik-Team am Standort Frankfurt weiter aus. Christian Busse ist seit dem 26. September Teil des Colliers Teams und soll bereits zur Expo Real in neuer Funktion die aktuellen Marktopportunitäten mit Kunden ausloten.