ANZEIGE
ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider
Barings verkauft europäisches Logistik-Portfolio
Barings hat ein europäisches Logistikportfolio an Swiss Life Asset Managers veräußert. Die Transkation markiert den ersten paneuropäischen Portfolioverkauf im Bereich Logistik. Das Portfolio besteht aus zehn Immobilien in Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien – darunter sechs Kühllager.
©: JJL
Logistikimmobilie aus dem durch Barings veräußerten Portfolio in Gotha.
Foto: JJL
Der Immobilien-Investmentmanager Barings hat ein 188.000 Quadratmeter großes europäisches Logistikportfolio an Swiss Life Asset Managers veräußert. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Der Verkauf erfolgte nach erfolgreicher Umsetzung des Businessplans für die Objekte, die Teil der Barings Core-Investment-Strategie waren. Die Transkation markiere den ersten paneuropäischen Portfolioverkauf im Bereich Logistik, heißt es seitens Barings.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Das Portfolio besteht aus zehn Immobilien, die sich an Logistik-Hubs in Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien befinden, und verfügen über einen diversifizierten Mietermix. Die gewichtete durchschnittliche Restmietdauer (WALT) beträgt 8,6 Jahre. Bei sechs der zehn Objekte handelt es sich um Kühllager. Die Immobilien in Deutschland liegen in Bielefeld, Bremen, Gotha, Kehl am Rhein und Wunstorf bei Hannover. Unter den Mietern befinden sich unter anderem ein Lebensmittellogistiker und Paketdienst.

Die sechs Immobilien in Deutschland wurden ursprünglich in einer Sale-Lease-Back-Transaktion gekauft, teilt Barings mit. Sie halten alle eine strategische Schlüsselposition innerhalb der Lieferkette des jeweiligen Mieters.

„Obwohl der deutsche Logistikimmobilienmarkt mittlerweile einer der teuersten in Europa ist, suchen wir weiter nach Core-, Value-Add- und Last-Mile-Objekten“, so Sascha Becker, Managing Director und Country Head Germany bei Barings. „Wir sehen weiterhin gute Chancen im Bereich Sale-Lease-Back, in dem wir in der Vergangenheit sehr gute Erfahrungen gemacht haben und auf denen wir nun weiter aufbauen wollen.“

Barings wurde von JLL (Transaktion), Ashurst (Recht und Steuern) und Arcadis (technische Due Diligence) beraten. Savills beriet den Käufer.


ANZEIGE

EC-Logistics

„Wir waren einer der ersten Investoren, der gezielt Kühllager angekauft hat, und das zu einer Zeit, als die Marktpreise im Segment vergleichsweise günstig waren.“

Gunther Deutsch

Managing Director, Head of Real Estate Transactions – Europe und Managing Director Germany bei Barings

ANZEIGE

Lesen Sie auch

Bedingter Boom

Bedingter Boom

Logistikimmobilien sind gefragt, doch der Flächenmangel setzt dem Wachstum Grenzen. Angesichts hoher Kosten und Renditekompression schauen die Investoren genau hin, was sie sich in den Bestand holen. Ein Gastbeitrag von Nikolai A. Mader, Head of Investment Management bei der Hansainvest Real Assets GmbH.

Das neueste

Webtalk: Tesla elektrisiert die Hauptstadtregion

Webtalk: Tesla elektrisiert die Hauptstadtregion

„Think Big!“ lautet das US-amerikanische Motto. Und für Kanadier und Südafrikaner gilt das wohl auch. Einer, der gleich alle drei Nationalitäten auf sich vereint, ist der Multi-Milliardär und Tesla-Chef Elon Musk. Auch dank seiner Gigafactory in Grünheide entwickelt sich die Logistikregion Berlin-Brandenburg zu den größten Profiteuren von Neuansiedlungen. Zudem wird die Region zunehmend auch interessant für den Neubau ohne Mieter – riskante Spekulation oder solides Kalkül?

WEITERLESEN

Beliebt bei unseren Lesern

LIP Invest erweitert Unternehmensführung

LIP Invest baut seine Führungsmannschaft weiter aus: Nach der Ernennung von Sebastian Betz zum Geschäftsführer im Juli 2021 wurden mit Wirkung zum 1. Oktober 2021 Natalie Weber und Daniel Pahl zu Prokuristen bestellt. LIP reagiert nach eigenen Angaben mit diesem...

Deutschland und seine Logistikregionen

Der Ramp One-Kompass Logistikimmobilien schlägt in alle Himmelsrichtungen aus. Er hat nicht nur die Logistikimmobilien im Fokus, sondern Deutschlands Logistikregionen generell.

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Nanz Gruppe und Realogis zeigen Solidarität

Nanz Handelsimmobilien und Realogis Immobilien Frankfurt/Stuttgart haben der Bürgerstiftung Stuttgart eine finanzielle Spende überreicht und darüber hinaus beschlossen, sich weiter gemeinnützig für Menschen, die besonders unter der Corona-Pandemie leiden, zu engagieren.

GSE: Big5-Nachlese

Wie müssen Logistikimmobilien zukünftig aussehen, damit sie besser ins Bild von Großstädten passen und eine breitere Akzeptanz bei der Ansiedlungspolitik finden? Mit dem Konzept „built-to-suit-for-cities“ hat GSE Deutschland eine Antwort auf zentrale Fragestellungen von Städten und Gemeinden im Kontext von Logistikimmobilienprojekten gefunden.

DIC erweitert und stellt fertig bei Kassel

Die DIC Asset AG hat die Fertigstellung der über ihre Tochtergesellschaft RLI Investors erweiterten Logistikimmobilie am Standort Wolfhagen bekannt gegeben. Insgesamt umfasst das Logistikzentrum nun rund 30.000 Quadratmeter. Mieterin einer Teilfläche ist Volkswagen Classic Parts.

Send this to a friend