ANZEIGE
ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Garbe feiert Richtfest für Logistikzentrum in Rheinberg

©: Garbe Industrial Real Estate
Feiern gemeinsam Richtfest: Dietmar Heyde, Bürgermeister der Stadt Rheinberg, Dr. Torsten Rudolph, geschäftsführender Gesellschafter der Rudolph Logistik Gruppe, Zimmermann Keno Jaspers und Jan Dietrich Hempel, Geschäftsführer von Garbe Industrial Real Estate.
Foto: Garbe Industrial Real Estate

Vier Monate nach Baubeginn feiert Garbe Industrial Real Estate Richtfest für ein rund 22.300 Quadratmeter großes Logistikzentrum in Rheinberg (Kreis Wesel). Das Objekt wird für die Rudolph Logistik Gruppe entwickelt, die dort künftig kontraktlogistische Dienstleistungen für die Daimler Truck AG erbringen wird. Garbe investiert nach eigenen Angaben 16,6 Millionen Euro in das Projekt. Im Oktober dieses Jahres soll der Neubau fertiggestellt sein. Die Vermietung an die Rudolph Logistik Gruppe erfolge auf Vermittlung von Realogis, heißt es weiter.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Das Logistikzentrum entsteht auf einem 38.800 Quadratmeter großen Grundstück, das Garbe vom Traditionsunternehmen Underberg erworben hat. Geplant ist das Objekt mit einer Hallenfläche von knapp 21.000 Quadratmetern. Hinzu kommen etwa 550 Quadratmeter für Büros und Sozialräume sowie rund 755 Quadratmeter Lagermezzanine. Der Neubau wird über 20 Überladebrücken und fünf Sektionaltore verfügen, an denen Lkw zur Be- und Entladung andocken können. Ein Vordach ermöglicht die wettergeschützte Seitenentladung. Auf dem Außengelände sind Stellplätze für vier Lkw und 48 Pkw vorgesehen.

„In Rheinberg bauen wir für unser Geschäftsfeld Automotive einen komplett neuen Standort auf und schaffen bis zu 120 neue Arbeitsplätze“, betont Stefan Wiebke, Leiter des Geschäftsfelds Automotive bei der Rudolph Logistik Gruppe. Das Unternehmen wird dort ein Lager für die Nutzfahrzeugsparte von Daimler betreiben. Zu den Leistungen gehören neben der Lagerung auch die Kommissionierung, Verpackung und Verladung von Produktionsmaterial für Daimler Truck Werke in Container für den nationalen und internationalen Transport.

16,6 Mio. €

investiert Garbe nach eigenen Angaben in das neue Logistikzentrum in Rheinberg.

Das Logistikzentrum liegt 1,2 Kilometer von der A 57 entfernt, die Rheinberg in nordwestlicher Richtung mit der niederländischen Grenze und in südlicher Richtung mit Köln verbindet. Logistikdrehscheiben wie der Duisburger Hafen oder der Düsseldorfer Flughafen befinden sich im Umkreis von 40 Kilometern.

Bei der Entwicklung der Immobilie strebt Garbe eine Gold-Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) an. Zur Gewinnung erneuerbarer Energien ist auf dem Hallendachflächendeckend eine Photovoltaikanlage vorgesehen. Im Außenbereich werden die Voraussetzungen zur Installation von Ladesäulen für Elektrofahrzeuge und -fahrräder geschaffen. Außerdem hat sich Garbe nach eigenen Angaben verpflichtet, zum Schutz der Anwohner vor Lärm ein Konzept zur Verkehrsführung zu entwickeln. Dabei wird der Hamburger Projektentwickler von der Stadtverwaltung unterstützt.

ANZEIGE

ANZEIGE

Lesen Sie auch

Ivanhoé stärkt Europa-Portfolio

Ivanhoé stärkt Europa-Portfolio

Ivanhoé Cambridge wird sein Engagement auf dem deutschen Logistikimmobilienmarkt durch eine Partnerschaft mit dem Logistikimmobilienspezialisten NVELOP ausbauen. In einer ersten Investitionsphase sollen rund 200 Millionen Euro in Projektentwicklungen in Deutschland investiert werden.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Webtalk: On the Road to Expo Real

On the Road to Expo Real!Ramp One-Webtalk vom 28. September, 10-12 UhrFlächenmangel, steigende Baukosten, Lieferengpässe bei Baumaterialien, ein höheres Zinsumfeld, ESG-Anforderungen, hohe Energiekosten und vieles mehr stehen einem weiterhin starken Logistikmarkt...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

DFI Real Estate erweitert Team

Sandra Schwendner ist seit dem 1. Juli 2021 neue Business Development Managerin bei der DFI Real Estate. Gemeinsam mit Andreas Hund betreut sie in ihrer neuen Position den süddeutschen Raum.

Four Parx gründet Prop-Tech-Start-up „qprem”

Four Parx hat mit der qualified premises GmbH ein Start-up gegründet. Ziel ist es, den ganzheitlichen digitalen Betrieb und die Verwaltung von Gewerbe- und Industrieimmobilien über eine Softwareplattform effizient und einfach zu organisieren.

Green startet mit Pilotprojekt für innovative PV-Lösungen

Die Garbe-Tocher Green hat eine an der Außenfassade einer Logistikhalle in Berlin installierte Folien-Photovoltaikanlage eingeweiht. Die Pilotanlage soll das Potenzial aufzeigen, welcher Stromertrag durch die Nutzung von Flächen mit nicht ausreichender Lastreserve für herkömmliche PV-Systeme erzeugt werden kann.

Prologis übergibt Logistikanlage an Rhenus

Prologis hat eine neu errichtete Logistikimmobilie mit einer Fläche von 6.256 Quadratmetern in Hannover-Anderten an Rhenus Home Delivery übergeben. Vom neuen Standort aus wickelt das Unternehmen unter anderem das Last-Mile-Geschäft mit Möbeln sowie Haushalts- und Elektrogeräten ab.