ANZEIGE
ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Logivest holt Johannes Kraus als Key Account Manager an Bord

Logivest ist auf der Suche nach einem zusätzlichen Ansprechpartner für Großkunden im Bereich Handel, Produktion und Logistikdienstleistungen fündig geworden: Johannes Kraus unterstützt den Logistikimmobilienberater seit Januar 2022 als Key Account Manager für die Region Süd.
©: Logivest
Johannes Kraus ist seit über fünfzehn Jahren in der Logistik tätig, zuletzt bei dem internationalen Speditionsunternehmen Qualitrans.
Foto: Logivest

Mit einem zusätzlichen Ansprechpartner für Großkunden im Bereich Handel, Produktion und Logistikdienstleistungen, startet die Logivest in das neue Jahr. Johannes Kraus, ehemaliger Head of Sales und stellvertretender Dispositionsleiter bei Qualitrans, unterstützt den Logistikimmobilienberater seit Januar 2022 als Key Account Manager für die Region Süd. Er teilt sich die Aufgabe mit Dirk Heiertz, der seit 2020 in dieser Funktion bundesweit tätig ist und sich ab sofort stärker auf den Norden der Republik konzentrieren wird.

Zusätzlich zu seiner Funktion als Key Account Manager übernimmt Kraus auch die Koordination mit IRELS. Seit 2018 ist die Logivest in dem internationalen Beraternetzwerk für Logistikimmobilien Mitglied, um so europaweit tätigen Unternehmen ein erweitertes Portfolio an verfügbaren Flächen anbieten zu können. In seiner neuen Position berichtet Johannes Kraus direkt an Michael Starre, CSO bei der Logivest.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Erfahrener Logistiker

Johannes Kraus ist seit über fünfzehn Jahren in der Logistik tätig, zuletzt bei dem internationalen Speditionsunternehmen Qualitrans, das vor allem in der Automotive Branche ein Begriff ist. Neben der Disposition zeitkritischer Transporte im Bereich der gesamten Supply Chain, war der gebürtige Dachauer auch für das Key Account Management zuständig und fungierte als Ansprechpartner für Großkunden aus der Automobilindustrie, Produktion und Handel.

Mit der Einstellung von Kraus trägt die Logivest auch der Expansion der Unternehmensgruppe Rechnung, die sich in den letzten Jahren auf zehn Standorte in ganz Deutschland ausgeweitet hat. Hinzu kommen vier weitere Gesellschaften – neben der Logivest GmbH sind auch die Logivest Stuttgart und die Logivest NRW sowie die Logivest Concept und seit letztem Jahr auch die Logivest Projektmanagement Teil der Logivest Gruppe.

„Wir freuen uns, dass wir mit Kraus einen weiteren erfahrenen Logistiker für die Funktion des Key Account Managers gewinnen konnten. Als zentrale Ansprechperson kennt und versteht er die Anforderungen unserer Kunden und kann sie so von Beginn an adäquat beraten und betreuen“, so Kuno Neumeier, CEO der Logivest Gruppe.

ANZEIGE

„Logistik ist meine Leidenschaft – meine Passion. Ich freue mich darauf, nun von Beginn an dabei zu sein und den Logistikprozess ins Rollen zu bringen. Denn eine gute und vor allem für das jeweilige Unternehmen passende Immobilie ist die Basis für eine funktionierende Logistik.“

Johannes Kraus

Key Account Manager für die Region Süd bei Logivest

ANZEIGE

Lesen Sie auch

Verdion baut Assetmanagement-Team aus

Verdion baut Assetmanagement-Team aus

Verdion hat zum 1. August Annika Schmelzer als Asset Managerin eingestellt. Die Teamerweiterung reflektiere das wachsende Portfolio des Unternehmens in Deutschland und der Benelux-Region, heißt es in einer Mitteilung.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Brownfields sind keine kindergartenreifen Flächen

Brownfields sind keine kindergartenreifen FlächenDas sagt Dany Brodhag, Geschäftsführer GSE Deutschland, im Ramp One-Webinar „Wirklich keine Flächen mehr?“. „Aber sie besitzen ideale Voraussetzungen für die Ansiedlung von Logistik und Light Industrial“, so Brodhag...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Verdion und LIST Gruppe übergeben Logistikprojekt in Hof an Dachser

Die Projektpartnerschaft von Verdion und der LIST Gruppe hat heute ein Warehouse-Projekt im bayerischen Hof an den Logistikdienstleister Dachser SE übergeben. Auf dem 42.600 Quadratmeter großen Grundstück sind in den vergangenen Monaten 21.600 Quadratmeter Logistikfläche sowie ein dreistöckiges Gebäude mit 900 Quadratmeter Bürofläche entstanden.