ANZEIGE
ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

P3 übernimmt vermietete Immobilie in Köln

P3 übernimmt im Zuge eines Share Deals eine Light-Industrial-Immobilie in Köln. Mieter ist ein Anbieter von Tablettierungsanlagen. Für P3 stellt die Akquisition eine wichtige Ergänzung des deutschen Portfolios dar.
©: P3 Logistic Parks
Die Immobilie in Köln-Niehl ist an die Romaco Kilian GmbH vollvermietet, einen Anbieter von Tablettierungsanlagen für die Pharma-, Kosmetik-, Lebensmittel- und Chemieindustrie.
Foto: P3 Logistic Parks

P3 Logistic Parks übernimmt im Zuge eines Share Deals eine Light-Industrial-Immobilie in Köln. Mit einer Mietfläche von 15.711 Quadratmetern stelle die Akquisition eine wichtige Ergänzung des deutschen Portfolios von P3 dar, teilte der Projektentwickler mit. Die Immobilie befindet sich in Niehl, einem Industriezentrum von Köln.

Sie ist an die Romaco Kilian GmbH vollvermietet, einen Anbieter von Tablettierungsanlagen für die Pharma-, Kosmetik-, Lebensmittel- und Chemieindustrie. Die Übernahme vom Verkäufer LCN Capital Partners erfolgte nach Unterzeichnung des Kaufvertrags am 29. Oktober.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Mit dem Kauf dieser Immobilie rückt P3 seine Assets noch näher an zentrumsnahe und verkehrsgünstige Lagen. Durch diesen Ansatz möchte P3 Unternehmen die Möglichkeit bieten, in städtischen Zentren verschiedenste Lagerungen, Konfektionierungen oder kleinere Produktionsstätten zu unterhalten.

Sönke Kewitz, Geschäftsführer P3 Logistic Parks Deutschland, kommentiert: „Die erfolgreiche Akquise dieses langfristig vermieteten Logistikobjekts stellt eine schöne Ergänzung unseres deutschen Portfolios dar. Die Light-Industrial-Immobilie zeichnet sich neben ihrer zentralen Lage durch flexible Nutzbarkeit aus, passend für spezielle Anwendungen in der Industrie, wie im Fall Romacos. Wir freuen uns, Romaco als unseren neuen Mieter zu begrüßen und mit ihm als Geschäftspartner zusammenzuwachsen.“

ANZEIGE

„Die Light-Industrial-Immobilie zeichnet sich neben ihrer zentralen Lage durch flexible Nutzbarkeit aus, passend für spezielle Anwendungen in der Industrie.“

Sönke Kewitz

Geschäftsführer P3 Logistic Parks Deutschland

ANZEIGE

Lesen Sie auch

Ivanhoé stärkt Europa-Portfolio

Ivanhoé stärkt Europa-Portfolio

Ivanhoé Cambridge wird sein Engagement auf dem deutschen Logistikimmobilienmarkt durch eine Partnerschaft mit dem Logistikimmobilienspezialisten NVELOP ausbauen. In einer ersten Investitionsphase sollen rund 200 Millionen Euro in Projektentwicklungen in Deutschland investiert werden.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

P3 entwickelt im Jade-Weser-Port

P3 Logistic Parks plant im Güterverkehrszentrum (GVZ) Jade-Weser-Port rund 140.000 Quadratmeter Logistikfläche. Das Unternehmen unterzeichnete mit der Container Terminal Wilhelmshaven JadeWeserPort-Marketing GmbH & Co. KG am 2. Juni den Erbbaurechtsvertrag für das...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

BNP Paribas Real Estate stellt sich neu auf

Maximilian Benz wird zum Abteilungsleiter Logistics & Industrial Advisory für die Rhein-Main-Region ernannt. Craig Maguire verstärkt als Head of Logistics and Industrial das BNP-Team im paneuropäischen Logistikbereich.

GLP schließt sein erstes Nachhaltigkeitsdarlehen ab

GLP hat sein erstes Nachhaltigkeitsdarlehen in Höhe abgeschlossen – eins der größten seiner Art im asiatisch-pazifischen Raum. Der Darlehenserlös soll zur Erreichung von Umweltzielen, zur Abschwächung des Klimawandels sowie der Förderung umweltfreundlicher Gebäude beitragen.