ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider
Projektentwickler DLH verkauft Neubau an LIP Invest
LIP hat sich für einen seiner offenen Immobilien-Spezial-AIF eine Logistikimmobilie in der Region Bremen gesichert. Das Unternehmen erwarb das Objekt vom Projektentwickler Deutsche Logistik Holding.
©: LIP Invest GmbH
Feierliche Eröffnung des Logistikcampus Bremer Kreuz: Christoph Telker, Geschäftsführer DLH; Bodo Hollung, Gesellschafter und Geschäftsführer von LIP Invest; Felix Zilling, Geschäftsführer DLH (v.l.n.r.).
Foto: LIP Invest GmbH

Der Logistikcampus Bremer Kreuz wurde im Beisein der Geschäftsführung der Deutschen Logistik Holding (DLH) sowie LIP Invest eröffnet. Das Objekt erwarb LIP Invest für seinen dritten über die IntReal International Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH aufgelegten offenen Immobilien-Spezial-AIF. Seit dem offiziellen Spatenstich im vergangenen August wurde das Logistikzentrum nach Angaben von LIP Invest in weniger als neun Monaten Bauzeit früher als geplant fertiggestellt und konnte bereits vor Fertigstellung veräußert werden.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Auf insgesamt 33.500 Quadratmeter Grundstücksfläche wurde der Logistikcampus als Brownfield-Entwicklung geplant. Die Logistikimmobilie mit einer Gesamtmietfläche von 20.600 Quadratmeter wurde mit einer Unterteilung in zwei Units multiuserfähig ausgebaut und ist nach DGNB Gold Status zertifiziert. Auf der Dachfläche wurde eine Photovoltaikanlage installiert. Mit dem selbsterzeugten Solarstrom können beispielsweise die E-Ladestationen an den Pkw- und Fahrradstellplätzen betrieben werden, teilt LIP Invest mit.

Das Produktionslager bietet flexible Andienungsmöglichkeiten: Insgesamt verfügt das Gebäude über sechs ebenerdige Zufahrtstore sowie acht Verladetore mit Überladebrücken. An einer Hallenseite befindet sich außerdem ein 800 Quadratmeter großer überdachter Be- und Entladebereich sowie zusätzlich neun Stellplätze für Lkw. Optional können weitere zehn Andockstationen für Lkw an Unit 1 ergänzt werden.

Der neue Nutzer, ein global führender Spezialist für technische Dienstleistungen in der Automotive Industrie, ist bereits in den Logistikcampus eingezogen.


ANZEIGE

EC-Logistics

9 Monate

betrug die Bauzeit für den Logistikcampus Bremer Kreuz

Lesen Sie auch

Robert C. Spies vermittelt Logistikfläche in Bremen

Robert C. Spies vermittelt Logistikfläche in Bremen

Die Robert C. Spies Industrial Real Estate hat eine Hallen- und Logistikfläche im Bremer Güterverkehrszentrum langfristig an die Winit Germany GmbH vermittelt. Der E-Commerce-Logistiker aus China hat eine Liegenschaft mit einer Gesamtnutzfläche von knapp 40.000 Quadratmeter angemietet.

CBRE vermittelt Logistikfläche in Hilden

CBRE vermittelt Logistikfläche in Hilden

Ein mittelständischer Logistikdienstleister mietet im Gewerbegebiet Nord-West in Hilden insgesamt 13.500 Quadratmeter Logistikfläche in vier Hallen. Eigentümer der Logistikimmobilie ist ein Immobilien-Fonds mit Sitz in Berlin, für den CBRE bei der Vermietung beratend tätig war.

CBRE vermittelt Logistikfläche in Hilden

CBRE vermittelt Logistikfläche in Hilden

Ein mittelständischer Logistikdienstleister mietet im Gewerbegebiet Nord-West in Hilden insgesamt 13.500 Quadratmeter Logistikfläche in vier Hallen. Eigentümer der Logistikimmobilie ist ein Immobilien-Fonds mit Sitz in Berlin, für den CBRE bei der Vermietung beratend tätig war.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Deutschland und seine Logistikregionen

Der Ramp One-Kompass Logistikimmobilien schlägt in alle Himmelsrichtungen aus. Er hat nicht nur die Logistikimmobilien im Fokus, sondern Deutschlands Logistikregionen generell.

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Leandro Loiacono wechselt zu Warehousing1

Leandro Loiacono verstärkt Warehousing1 in der Rolle des Chief Technology and Product Officer (CTPO). Zuvor war er als Group CTO für das französische Softwareunternehmen Sendinblue, einem Anbieter im Bereich Relationship-Marketing, für ein Team von rund 150 Entwicklern verantwortlich.

Verdion und LIST Gruppe übergeben Logistikprojekt in Hof an Dachser

Die Projektpartnerschaft von Verdion und der LIST Gruppe hat heute ein Warehouse-Projekt im bayerischen Hof an den Logistikdienstleister Dachser SE übergeben. Auf dem 42.600 Quadratmeter großen Grundstück sind in den vergangenen Monaten 21.600 Quadratmeter Logistikfläche sowie ein dreistöckiges Gebäude mit 900 Quadratmeter Bürofläche entstanden.

Send this to a friend