ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider
Prologis: Breugelmans folgt auf Verhoeven als Nordeuropa-Chef
Nach mehr als 14 Jahren trennen sich die Wege von Bram Verhoeven und Prologis. Das gibt der Eigentümer, Betreiber und Entwickler von Logistikimmobilien bekannt. Bereits seit dem 1. September hat Sander Breugelmans die Rolle des Regional Head Northern Europe übernommen, teilt jetzt Prologis mit.
©: Prologis
Sander Breugelmans
Foto: Prologis

Nach 14 Jahren Prologis scheidet Bram Verhoeven als Regional Head Northern Europe von Prologis aus. Bereits seit dem 1. September verantwortet nun Sander Breugelmans, seit 2006 bei Prologis, das 5,7 Mio. m² große Immobilienportfolio und leitet alle Aktivitäten in Benelux, Deutschland und der Region Nordics. Das teilt der globale Eigentümer, Betreiber und Entwickler von Logistikimmobilien mit.

Seit Juli 2018 wurde Nordeuropa von Bram Verhoeven geleitet. Er habe diese Region „zu einem branchenführenden Logistikportolio geformt“, sagt Ben Bannatyne, President Prologis Europe. Bannatyne dankte Verhoeven für seinen Einsatz und wünschte ihm „alles Gute für seine geplanten Start-up-Aktivitäten“.


ANZEIGE

EC-Logistics

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Lesen Sie auch

„Mut zur Innovation“

„Mut zur Innovation“

Auf ein Gespräch: Fred-Markus Bohne, Managing Partner beim Projektentwickler ¬Panattoni, spricht im Interview über den Chipmangel, Wachstumschancen sowie das noch immer unterschätzte Potenzial von Konversionsflächen.

DFI Real Estate holt zwei neue Experten an Bord

DFI Real Estate holt zwei neue Experten an Bord

DFI Real Estate verstärkt sein Team an zwei Standorten: Julian Sommer übernimmt die Position des Regional Director West in Düsseldorf und verantwortet für die Region das Business Development. Mauro Pirozzi steigt in Hamburg als Business Development Manager ein.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Barings verkauft Logistikzentrum Ontígola bei Madrid

Der Immobilien-Investmentmanager Barings hat für den paneuropäischen Barings Value-Add-Immobilienfonds „BREEVA I“ eine weitere Transaktion getätigt: zwei Lagerhallen im spanischen Logistikpark Ontígola im Gewerbegebiet „Dehesa de la Plata II“ südlich von Madrid wurden...

CTP platziert erfolgreich erste Anleihe als Green Bond

Das tschechische Logistik-Immobilienunternehmen CTP, nach eigenen Angaben größter Eigentümer und Entwickler von Logistik-Immobilien in Zentral- und Osteuropa (CEE), hat am 1. Oktober 2020 seine erste Anleihe über 650 Millionen Euro platziert. Die Emission sei als...

Deutschland und seine Logistikregionen

Der Ramp One-Kompass Logistikimmobilien schlägt in alle Himmelsrichtungen aus. Er hat nicht nur die Logistikimmobilien im Fokus, sondern Deutschlands Logistikregionen generell.

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Gut gebrüllt, roter Löwe!

Mit 101 Mio. EUR hat DB Schenker seine bislang größte Einzelinvestition in eine Logistikanlage in Singapur getätigt. Das hochautomatisierte und integrierte (Luftfracht und Kontraktlogistik) Warenlager erstreckt sich über mehr als 51.400 m² auf fünf Etagen, soll die Kunden-Vorlaufzeit um 40 Prozent reduzieren und hört auf den Namen „Red Lion“.

Send this to a friend