ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Ivanhoé Cambridge schließt Erweiterung von Logistiklager ab

Ivanhoé Cambridge hat die Arbeiten an seinem Logistiklager in Fos-sur-Mer in der Nähe von Marseille abgeschlossen. Das Lager ist Teil des insgesamt 384.000 Quadratmeter großen, pan-europäischen Hub & Flow-Logistikportfolios, das von der AEW-Gruppe verwaltet wird.
©: Ivanhoé Cambridge
Das Lager ist im Industriehafen von Marseille angesiedelt, dem zweitgrößten Hafen Frankreichs.
Foto: Ivanhoé Cambridge

Der Immobilieninvestor Ivanhoé Cambridge hat die Arbeiten an seinem Logistiklager in Fos-sur-Mer in der Nähe von Marseille abgeschlossen. Mit der Erweiterung um 24.000 Quadratmeter erhöhe sich die Gesamtfläche des Gebäudes auf 92.000 Quadratmeter, teilt das Unternehmen mit. Das Lager, das im Industriehafen von Marseille, dem zweitgrößten Hafen Frankreichs, angesiedelt ist, ist Teil des insgesamt 384.000 Quadratmeter großen, pan-europäischen Hub & Flow-Logistikportfolios.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Diese jüngste Phase markiert die Vollendung des Projekts, das Ende 2021 mit dem Erwerb der ersten beiden 68.000 Quadratmeter großen Abschnitte der Hub & Flow-Logistikplattform eingeleitet wurde, die an die Adéo-Gruppe vermietet sind. Die Adéo-Gruppe ist Eigentümer der Handelskette Leroy Merlin und der weltweit drittgrößte Einzelhändler von Konsumgütern für Heimwerker- und Einrichtungsbedarf. Die Gruppe hat das gesamte Gelände übernommen und den Mietvertrag bis 2032 verlängert.

Die Plattform in Fos-sur-Mer ist ein Gebäude der neuesten Generation (Klasse A), das nach hohen Umweltstandards errichtet wurde (BREEAM Sehr gut). Zur Immobilie gehört unter anderem eine 46.000 Quadratmeter große Photovoltaikanlage. Das Objekt wird von der AEW-Gruppe verwaltet, die für das gesamte Hub & Flow-Portfolio zuständig ist.

Ivanhoé Cambridge wurde bei dieser Transaktion von ETYO als Projektsteuerungsassistent beraten. Entrepôt XXL France beriet Faubourg Promotion und Adéo bei der Entwicklung dieses Projekts.

ANZEIGE

92.000 m²

umfasst die Gesamtfläche des Gebäudes nach Abschluss der Erweiterungsarbeiten

ANZEIGE

Lesen Sie auch

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Stadtrandnahe Flächen sind gefragt

Deutschland ist mit Abstand der größte Markt für Logistik- und Industrieimmobilien in Europa. Derzeit gibt es hierzulande rund 68 Mio. m² investorenrelevante Logistikfläche – mit steigender Tendenz. „Die Logistik hatte 2018 einen Anteil von 10 Prozent am gesamten...

Garbe kauft Grundstück im Raum Halle/Leipzig

Garbe Industrial Real Estate hat in Kabelsketal (Saalekreis, Sachsen-Anhalt) ein rund 100.000 Quadratmeter großes Grundstück erworben. Darauf ist eine Logistikimmobilie mit einer Gesamtfläche von circa 61.500 Quadratmetern geplant. Der Baubeginn ist für Oktober...

Messe Dortmund launcht Fachmesse Buildinx

Vom 19. bis 21. November 2024 geht die Business Plattform „Buildinx – Innovation for Logistic Properties“ erstmalig in der Messe Dortmund an den Start. Das neue Format fokussiert sich ganzheitlich auf die gesamte Wertschöpfungskette von Logistik- und...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

GSE: Big5-Nachlese

Wie müssen Logistikimmobilien zukünftig aussehen, damit sie besser ins Bild von Großstädten passen und eine breitere Akzeptanz bei der Ansiedlungspolitik finden? Mit dem Konzept „built-to-suit-for-cities“ hat GSE Deutschland eine Antwort auf zentrale Fragestellungen von Städten und Gemeinden im Kontext von Logistikimmobilienprojekten gefunden.

Arvato hat weltweit auf Grünstrom umgestellt

Arvato bezieht seit Anfang 2023 seinen Strom komplett aus erneuerbaren Energien. Durch die Umstellung auf Grünstrom wurden bereits 20.000 Tonnen CO2 eingespart. Darüber hinaus baut Arvato auch die Eigenstromerzeugung durch Photovoltaikanlagen weiter aus.

P3 übernimmt Immobilie in Straubing

P3 akquiriert in einem Sale-and-Lease-Back-Verfahren im Zuge eines Share Deals einen Teil des Ingram Micro Logistikzentrums im niederbayerischen Straubing. Vollständig vermietet ist die Logistikimmobilie an Ingram Micro Distribution.