ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Ist drin was dransteht? Wie werden Logistikimmobilien wirklich nachhaltig?

In der 5. Logix-Studie wird das Thema Klimabilanzierung von Logistikimmobilien ganzheitlich beleuchtet. Im Ramp One-Webinar stellten die Autoren erstmalig die Ergebnisse der Studie zur Diskussion.
©: qimono/Pixabay
Foto: qimono/Pixabay

Webinar: Ist drin was dransteht?
Wie werden Logistikimmobilien wirklich nachhaltig?

Nachhaltigkeit, Klimaschutz und CO2-Neutralität spielen in der Logistik eine immer wichtigere Rolle. Dies gilt besonders für die Logistikimmobilienbranche, denn Bürger und Kommunen akzeptieren kaum mehr Standardimmobilien. Dennoch fehlen bislang aussagekräftige Untersuchungen und Leitfäden sowie Standards für die Entwicklung und Evaluierung klimafreundlicher Konzepte. In der 5. Logix-Studie wird das Thema Klimabilanzierung von Logistikimmobilien ganzheitlich beleuchtet.

Die Autoren haben ein praxisnahes Handbuch entwickelt, das konkrete Hilfestellung bei der Realisierung klimafreundlicher Ansiedlungsvorhaben im Logistiksektor bietet. Hierbei nehmen sie durch die Berücksichtigung der Perspektiven von Nutzern, Investoren, Kommunen und Umwelt eine ganzheitliche Sicht auf den Themenkomplex Klimaschutz und CO2-Reduzierung bzw. CO2-Neutralität ein. Im Webinar stellen die Autoren erstmalig die Ergebnisse der Studie zur Diskussion.

Teilnehmer:

 

Dr. Christian Jacobi

Agiplan

Doreen Kruschina

Planungsbüro Kruschina

Uwe Brackmann

Goldbeck

Andreas Fleischer

Dietz Fleischer Industrial Partners

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE

Lesen Sie auch

Webtalk: Tesla elektrisiert die Hauptstadtregion

Webtalk: Tesla elektrisiert die Hauptstadtregion

„Think Big!“ lautet das US-amerikanische Motto. Und für Kanadier und Südafrikaner gilt das wohl auch. Einer, der gleich alle drei Nationalitäten auf sich vereint, ist der Multi-Milliardär und Tesla-Chef Elon Musk. Auch dank seiner Gigafactory in Grünheide entwickelt sich die Logistikregion Berlin-Brandenburg zu den größten Profiteuren von Neuansiedlungen. Zudem wird die Region zunehmend auch interessant für den Neubau ohne Mieter – riskante Spekulation oder solides Kalkül?

Hoffnungsträger „Pampa“

Hoffnungsträger „Pampa“

„Logistik ist anpassungsfähig“, sagt Jan Dietrich Hempel. Dass es künftig keine Flächen mehr gibt, sei folglich nicht zu befürchten, betont der Geschäftsführer der Garbe Industrial Real Estate bei der Digitalkonferenz Ramp One.

Webtalk: Tesla elektrisiert die Hauptstadtregion

Webtalk: Tesla elektrisiert die Hauptstadtregion

„Think Big!“ lautet das US-amerikanische Motto. Und für Kanadier und Südafrikaner gilt das wohl auch. Einer, der gleich alle drei Nationalitäten auf sich vereint, ist der Multi-Milliardär und Tesla-Chef Elon Musk. Auch dank seiner Gigafactory in Grünheide entwickelt sich die Logistikregion Berlin-Brandenburg zu den größten Profiteuren von Neuansiedlungen. Zudem wird die Region zunehmend auch interessant für den Neubau ohne Mieter – riskante Spekulation oder solides Kalkül?

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

P3 übernimmt vermietete Immobilie in Köln

P3 Logistic Parks übernimmt im Zuge eines Share Deals eine Light-Industrial-Immobilie in Köln. Mit einer Mietfläche von 15.711 Quadratmetern stelle die Akquisition eine wichtige Ergänzung des deutschen Portfolios von P3 dar, teilte der Projektentwickler mit. Die...

Logistik-Investmentmarkt schwächelt

Nachdem bereits der Jahresauftakt verhalten ausgefallen ist, blieb auch im zweiten Quartal eine spürbare Belebung des deutschen Logistik-Investmentmarkts aus. In den vergangenen drei Monaten konnte lediglich ein Transaktionsvolumen von knapp 600 Millionen Euro...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Sunrock stattet Leuchtturmprojekt mit PV-Modulen aus

Auf dem Dach der neuen Logistikimmobilie „Positive Footprint Wearhouse“ von Delta Development für Levi Strauss wurde eine Photovoltaikanlage mit einer Leistung von 3,45 Megawatt Peak installiert. Dadurch verringert das Bekleidungsunternehmen seine CO2-Bilanz um über 1.300 Tonnen jährlich.

Four Parx vermietet an Airbus in Hamburg

Four Parx vermietet langfristig 50 Prozent der Flächen des „Mach2“ in Hamburg-Wilhelmsburg – der ersten zweistöckigen Gewerbe- und Logistikimmobilie mit zwei Rampen in Deutschland. Neuer Mieter des gesamten Erdgeschosses ist der Flugzeughersteller Airbus.

DIC Asset AG legt ersten Logistikfonds auf

Die DIC Asset AG hat angekündigt, einen neuen Logistik-Fonds auflegen zu wollen. Der Fonds setzt auf Deutschland als Kernmarkt und ergänzt ihn um etablierte europäische Nachbarmärkte. Damit investiert DIC zum ersten Mal auch im Ausland.