ANZEIGE
ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Relaxdays mietet sich im Panattoni Park Leipzig Airport ein

Panattoni vermeldet die Vollvermietung seines kürzlich fertiggestellten Panattoni Parks Leipzig Airport. Der Mieter der gesamten Immobilie ist die Relaxdays GmbH, die damit ihre Logistikfläche auf 149.000 Quadratmeter an fünf Logistikstandorten erweitert.
©: Panattoni
Die ohne Vorvermietung errichtete Immobilie im Panattoni Park Halle befindet sich in sieben Kilometer Anfahrtsentfernung zum Flughafen Leipzig-Halle
Foto: Panattoni

Panattoni vermeldet die Vollvermietung seines kürzlich fertiggestellten Panattoni Parks Leipzig Airport am Standort Schkeuditz in Sachsen. Der Mieter der gesamten Immobilie ist die Relaxdays GmbH mit Hauptsitz in Halle an der Saale. Relaxdays ist der größte Onlinehändler Mitteldeutschlands und vertreibt rund 20.000 verschiedene Produkte aus dem Bereich Haus, Garten und Freizeit.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Das Unternehmen entschied sich für eine langfristige Ansiedlung im Panattoni Park Leipzig Airport und bezog dafür rund 51.300 Quadratmeter Hallen-, 3.200 Quadratmeter Büro- und 3.000 Quadratmeter Mezzanin-Fläche. Hinzu kommt die Anmietung von 14 Lkw- sowie 131 Pkw-Stellplätzen auf dem Gelände. Die Übergabe erfolgte am 1. November 2021.

Mit den neuen Flächen im Panattoni Park Leipzig Airport erweitert Relaxdays seine Logistikfläche auf 149.000 Quadratmeter an fünf Logistikstandorten. Von dort aus werden sowohl die Bestellungen der Individual- als auch der B2B-Kunden aus dem deutschen Inland und europäischen Ausland bedient.

Spekulativer Neubau mit DGNB-Goldstandard

Die ohne Vorvermietung errichtete Immobilie wurde im zweiten Quartal 2021 mit DGNB-Goldstandard fertiggestellt. Insgesamt umfasst das Grundstück im AirportPark Leipzig-Halle eine Fläche von rund 114.500 Quadratmeter und verfügt über einen direkten Anschluss an die Bundesautobahn A9. Der Flughafen Leipzig-Halle befindet sich in sieben Kilometer Anfahrtsentfernung in Sichtweite zum Panattoni Park.

Die Ansiedelung erfolgte in Zusammenarbeit mit der Invest Region Leipzig und die Unterstützung durch die Stadt Schkeuditz. Der zukünftige Nutzer Relaxdays wurde durch Daniel Bralic von der Leipziger Niederlassung der Colliers International Deutschland GmbH vermittelt. Das Unternehmen zeichnete auch für die Vermarktung des Panattoni Parks in Schkeuditz verantwortlich.

ANZEIGE

„Uns ist es wichtig, die Entwicklung unserer Region zu unterstützen. Hierfür bietet der Standort im Panattoni Park Leipzig Airport die besten Bedingungen.“

Martin Menz

CEO der Relaxdays GmbH

ANZEIGE

Lesen Sie auch

Ivanhoé stärkt Europa-Portfolio

Ivanhoé stärkt Europa-Portfolio

Ivanhoé Cambridge wird sein Engagement auf dem deutschen Logistikimmobilienmarkt durch eine Partnerschaft mit dem Logistikimmobilienspezialisten NVELOP ausbauen. In einer ersten Investitionsphase sollen rund 200 Millionen Euro in Projektentwicklungen in Deutschland investiert werden.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Segro erweitert Airport Park Berlin

Der britische Real Estate Investment Trust Segro errichtet für den Gewerbeteil des Segro Airport Park Berlin weitere 33.000 Quadratmeter. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde jetzt die Baugenehmigung dafür erteilt. Der Baubeginn für den ersten Abschnitt mit circa...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

DFI Real Estate holt zwei neue Experten an Bord

DFI Real Estate verstärkt sein Team an zwei Standorten: Julian Sommer übernimmt die Position des Regional Director West in Düsseldorf und verantwortet für die Region das Business Development. Mauro Pirozzi steigt in Hamburg als Business Development Manager ein.

Erster Auftrag für Entwickler Aconlog

Der neu gegründete Kölner Projektentwickler saniert in Frechen ein Solitärgebäude. Die Logistikimmobilie habe Arconlog für einen „einstelligen Millionenbetrag“ erworben. Zielgruppe dieser Immobilie, die die Citylogistik bedienen soll, seien die Kep-Dienstleister, teilt das Unternehmen mit.

Segro erweitert Logistics Park Alzenau

Segro baut für den Logistikdienstleister B+S eine neue 37.400 Quadratmeter große Logistikhalle in seinem Segro Logistics Park Alzenau. Aufgrund von steigendem Flächenbedarf soll die 25.000 Quadratmeter große, von B+S gemietete Bestandshalle abgerissen und durch eine neue ersetzt werden.