ANZEIGE
ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

VGP entwickelt Logistikzentrum für Zalando in Gießen

VGP entwickelt im VGP Park Gießen – Am Alten Flughafen ein neues Logistikzentrum für Zalando. Für den Online-Händler ist der Standort in Gießen neben Erfurt, Mönchengladbach und Lahr das vierte Logistikzentrum in Deutschland. Der Bezug soll im Jahr 2023 erfolgen.
©: VGP
Der VGP Park Gießen – Am Alten Flughafen ist einer von drei VGP Parks im Raum Gießen.
Foto: VGP

VGP entwickelt im VGP Park Gießen – Am Alten Flughafen ein neues Logistikzentrum für den Online-Händler Zalando. Der Standort in Gießen, der eine Grundfläche von knapp 100.000 Quadratmeter sowie ein Zwischengeschoss von rund 30.000 Quadratmeter umfassen wird, ist neben Erfurt, Mönchengladbach  und Lahr das vierte Logistikzentrum des Unternehmens in Deutschland. Mit dem neuen Standort erweitert Zalando sein europäisches Logistiknetzwerk, um Kundinnen und Kunden in Deutschland und unmittelbaren Nachbarländern zu bedienen.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Der VGP Park Gießen – Am Alten Flughafen ist einer von drei VGP Parks im Raum Gießen (Hessen) im östlichen Bereich des Gewerbegebiets „Alter Flughafen“ und befindet sich in unmittelbarer Nähe zur A5 und damit zum bevölkerungsreichen Ballungsraum Frankfurt am Main. Der Park bietet Mietflächen für Gewerbe-, Produktions- und Logistikunternehmen, sowohl Lösungen für große Betriebe als auch kleine Einheiten ab 1.000 Quadratmeter. Der Beginn der Bauarbeiten ist für November 2021 angesetzt. Der Bezug soll im Jahr 2023 erfolgen.

„Wir freuen uns, unser europäisches Logistiknetzwerk um einen vierten hochmodernen Standort in Deutschland zu erweitern – zusätzlich zu unseren bestehenden Logistikzentren in Erfurt, Mönchengladbach und Lahr“, sagt Masood Choudhry, Senior Vice President Logistics bei Zalando. „Wir werden vor Ort ein starkes Team aufbauen und Erfahrungen mit anderen Standorten unseres Netzwerks austauschen, um den Betrieb in Gießen schnell aufzunehmen”, so Choudhry weiter.

Der VGP Park Gießen – Am Alten Flughafen ist einer von 35 VGP Parks in Deutschland. Die VGP Gruppe ist in dreizehn europäischen Ländern erfolgreich tätig. In Europa betreibt das Familienunternehmen mit Sitz in Antwerpen, Belgien, mittlerweile 85 Parks in elf Ländern.

ANZEIGE

100.000 m²

Grundfläche umfasst das neue Logistikzentrum von Zalando.

ANZEIGE

Lesen Sie auch

Ivanhoé stärkt Europa-Portfolio

Ivanhoé stärkt Europa-Portfolio

Ivanhoé Cambridge wird sein Engagement auf dem deutschen Logistikimmobilienmarkt durch eine Partnerschaft mit dem Logistikimmobilienspezialisten NVELOP ausbauen. In einer ersten Investitionsphase sollen rund 200 Millionen Euro in Projektentwicklungen in Deutschland investiert werden.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Garbe mit neuem Managing Director in Großbritannien

Garbe weitet sein Engagement in Europa aus und verstärkt seine Investmentaktivitäten in Großbritannien. Hierfür konnte Chris Hornung als Managing Director und Country Head of UK für die Garbe Industrial Real Estate und die Garbe Institutional Capital gewonnen werden....

Garbe kauft Grundstück bei Ingolstadt

Garbe Industrial Real Estate hat in Hepberg bei Ingolstadt ein rund 27.000 Quadratmeter großes Grundstück erworben. Darauf soll ein Gewerbepark mit einer Hallenfläche von 12.300 Quadratmetern entstehen, der sich sowohl für logistische als auch für produktionsnahe...

DFI Real Estate holt zwei neue Experten an Bord

DFI Real Estate verstärkt sein Team an zwei Standorten: Julian Sommer übernimmt die Position des Regional Director West in Düsseldorf und verantwortet für die Region das Business Development. Mauro Pirozzi steigt in Hamburg als Business Development Manager ein. Beide...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

VGP-Gruppe holt Jonny Allen

Die VGP-Gruppe hat seit dem 1. März 2021 einen neuen Direktor für Urban- und Last-Mile-Logistik. Jonny Allen kommt Amazon, wo er die Position als Leiter des europäischen Logistik-Immobilienteams innehatte.

HIH Invest kauft dreiteiliges Portfolio für Nahversorgerfonds

Die HIH Invest Real Estate (HIH Invest) hat ein lebensmittelgeankertes Einzelhandelsportfolio aus drei Objekten von der internationalen Investmentgesellschaft Gold Tree erworben. Die Transaktion erfolgte im Zuge eines Asset Deals für den offenen Spezial-AIF „Perspektive Einzelhandel: Fokus Nahversorgung”.