ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

BentallGreenOak und Thirteen Seven entwickeln „Mittelweser Park“

BentallGreenOak und Thirteen Seven haben ein 270.000 Quadratmeter großes Grundstück in Norddeutschland erworben. Gemeinsam wollen sie den „Mittelweser Park“ entwickeln – und haben jetzt dafür die Baugenehmigung erhalten.
©: Thirteen Seven
Das Objekt in Estorf, westlich von Hannover, liegt nahe der Bundesstraße B215 sowie den Autobahnen A1, A2, A27 und A7.
Foto: Thirteen Seven

BentallGreenOak, ein global tätiger Managementberater im Bereich Immobilieninvestments und Immobiliendienstleister, und der Aachener Projektentwickler Thirteen Seven haben ein 270.000 Quadratmeter großes Grundstück in Norddeutschland erworben. Gemeinsam wollen sie den „Mittelweser Park“ entwickeln, der aus zwölf Einheiten mit einer lichten Höhe von 12 Metern und einer Gesamtlogistikfläche von 127.000 Quadratmetern bestehen soll. Hierfür haben die Unternehmen nach eigenen Angaben im Mai 2023 die Baugenehmigung erhalten. Eine Platin-Zertifizierung der DGNB werde angestrebt, heißt es in einer Mitteilung.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Der Logistikpark ist auf mehrere Mieter ausgelegt und befindet sich in Estorf, westlich von Hannover. Neben dem Hannoveraner Markt kann er auch die Seehäfen von Bremen und Hamburg bedienen. Das Projekt profitiert von einer Infrastrukturanbindung über die Bundesstraße B215 sowie die Autobahnen A1, A2, A27 und A7. Darüber hinaus erhalten alle Mieter Zugang zu gemieteten Lkw-Arbeitsplätzen mit Sanitäreinrichtungen, inklusive Duschen für die Fahrerinnen und Fahrer.

Fertigstellung im Herbst 2024

Die Größen der Flächeneinheiten reichen von 3.700 bis 80.000 Quadratmeter und genügen damit sowohl den Ansprüchen von Logistik- als auch E-Commerce-Unternehmen. Der Bau der zwölf Gebäudeeinheiten begann im April 2023. Die Fertigstellung der Phase I bzw. II mit einer Fläche von jeweils etwa 40.000 Quadratmetern ist für das erste bzw. zweite Quartal 2024 geplant. Der Bau der verbleibenden 47.000 Quadratmeter soll dann im dritten Quartal 2024 abgeschlossen werden.

Die Mieter im Mittelweser Park werden von diversen ökologischen Gebäudemerkmalen profitieren, z. B. einer Photovoltaikanlage, Dachbegrünung, Regenwasserversickerung und LED-Beleuchtung. Darüber hinaus werden 50.000 Quadratmeter Grundstücksfläche ökologisch und landschaftlich gestaltet. „Neben der Platin-Zertifizierung der DGNB streben wir den GEG-40-Standard an und errichten eine Solaranlage mit 7,5 MW, um die CO2-Emissionen zu minimieren. Das Projekt wurde zudem mittels eines ‚grünen Darlehens‘ finanziert“, so Jürgen Diehl, Managing Director bei BentallGreenOak.

Weitere Informationen gibt es auf www.mittelweserpark.de

ANZEIGE

„Es war für uns ein absoluter Glücksfall, dass wir uns diesen erstklassigen Standort sichern konnten – nur eine Autostunde entfernt von den Regionen Hannover, Bremen, Bielefeld und Hamburg.“

Marco Eckers

Managing Partner, Thirteen Seven GmbH

ANZEIGE

SEGRO Neu Wulmstorf

Lesen Sie auch

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Panattoni vermietet an Hornbach

Panattoni vermietet den „Panattoni Park Freiburg Süd“ in Neuenburg am Rhein noch vor Baubeginn an die Hornbach Baumarkt AG. Das familiengeführte Unternehmen mit Sitz in Bornheim bei Landau in der Pfalz zählt zu den größten Betreibern von Bau- und Gartenmärkten in...

DFI Real Estate verstärkt das Team mit HR-Expertin

DFI Real Estate hat eine weitere Schlüsselposition besetzt: Miriam Kempener verantwortet beim Immobilienentwickler die Abteilung People & Culture. Kempener, verfügt über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung in Industrie und Handel in den Bereichen Personal-,...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

Verdion stärkt Business Development

Verdion baut sein Team in Deutschland aus und hat zum 1. Februar 2022 mit Nils Mutzke und Sebastian Achten zwei neue Business-Development-Spezialisten eingestellt. Beide sind im Düsseldorfer Büro angesiedelt.

Arvato hat weltweit auf Grünstrom umgestellt

Arvato bezieht seit Anfang 2023 seinen Strom komplett aus erneuerbaren Energien. Durch die Umstellung auf Grünstrom wurden bereits 20.000 Tonnen CO2 eingespart. Darüber hinaus baut Arvato auch die Eigenstromerzeugung durch Photovoltaikanlagen weiter aus.

CBRE vermittelt Logistikfläche in Hilden

Ein mittelständischer Logistikdienstleister mietet im Gewerbegebiet Nord-West in Hilden insgesamt 13.500 Quadratmeter Logistikfläche in vier Hallen. Eigentümer der Logistikimmobilie ist ein Immobilien-Fonds mit Sitz in Berlin, für den CBRE bei der Vermietung beratend tätig war.