ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider
DIC erweitert und stellt fertig bei Kassel
Die DIC Asset AG hat die Fertigstellung der über ihre Tochtergesellschaft RLI Investors erweiterten Logistikimmobilie am Standort Wolfhagen bekannt gegeben. Insgesamt umfasst das Logistikzentrum nun rund 30.000 Quadratmeter. Mieterin einer Teilfläche ist Volkswagen Classic Parts.
©: Fabrikon GmbH
Bereits vor Fertigstellung hat der Ersatzteillieferant Volkswagen Classic Parts einen langfristigen Mietvertrag über eine Teilfläche von 5.100 Quadratmeter der insgesamt 10.200 Quadratmeter neu entstandenen Fläche unterzeichnet.
Foto: Fabrikon GmbH

Die DIC Asset AG (DIC) hat die pünktliche Fertigstellung der über ihre Tochtergesellschaft RLI Investors erweiterten Logistikimmobilie am Standort Wolfhagen bei Kassel bekannt gegeben. Insgesamt umfasst das zum Portfolio des offenen Immobilien-Spezial-AIF „RLI Logistics Fund – Germany I“ gehörende Logistikzentrum nun rund 30.000 Quadratmeter.

Die drittverwendungsfähige Logistikimmobilie liegt nah der Bundesautobahnen A44 und A7 und entspricht aktuellen Nachhaltigkeitsstandards. So kamen laut DIC beispielweise Holzleimbinder als Dachtragwerk zum Einsatz, wodurch der Kohlendioxid-Fußabdruck um 264 Tonnen reduziert werden konnte. Eine DGNB-Zertifizierung für die Erweiterung werde angestrebt.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Bereits vor Fertigstellung hat Volkswagen Classic Parts einen langfristigen Mietvertrag über eine Teilfläche von 5.100 Quadratmeter der insgesamt 10.200 Quadratmeter neu entstandenen Fläche unterzeichnet, teilt DIC mit. Damit vergrößert sich der Ersatzteillieferant für Volkswagen-
Old- und Youngtimer, der sich bereits 2017 am Standort Wolfhagen/Breuna angesiedelt hat. Die neuen Flächen hat er bereits bezogen.

Über die DIC Asset AG

Die DIC Asset AG ist der führende deutsche börsennotierte Gewerbeimmobilienspezialist mit über 20 Jahren Erfahrung am Immobilienmarkt und Zugang zu einem breiten Investorennetzwerk. Unsere Basis bildet die überregionale und regionale Immobilienplattform mit acht Standorten in allen wichtigen deutschen Märkten. 225 Objekte mit einem Marktwert von rund 10,3 Mrd. Euro betreuen wir onsite – wir sind präsent vor Ort, immer nah am Mieter und der Immobilie.


ANZEIGE

EC-Logistics

30.000 m²

umfasst das Logistikzentrum nach der jetzt abgeschlossenen Erweiterung.

Lesen Sie auch

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

Logistik-Renditen weiter unter Druck

Nach Ablauf der ersten sechs Monate dieses Jahres verzeichnet der Industrie- und Logistikimmobilienmarkt in Deutschland ein Transaktionsvolumen von insgesamt rund 4,4 Milliarden Euro. Das ist laut Angaben von Colliers das zweitstärkste je gemessene Halbjahresergebnis....

Deutschland und seine Logistikregionen

Der Ramp One-Kompass Logistikimmobilien schlägt in alle Himmelsrichtungen aus. Er hat nicht nur die Logistikimmobilien im Fokus, sondern Deutschlands Logistikregionen generell.

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

GSE: Big5-Nachlese

Wie müssen Logistikimmobilien zukünftig aussehen, damit sie besser ins Bild von Großstädten passen und eine breitere Akzeptanz bei der Ansiedlungspolitik finden? Mit dem Konzept „built-to-suit-for-cities“ hat GSE Deutschland eine Antwort auf zentrale Fragestellungen von Städten und Gemeinden im Kontext von Logistikimmobilienprojekten gefunden.

GLP schließt sein erstes Nachhaltigkeitsdarlehen ab

GLP hat sein erstes Nachhaltigkeitsdarlehen in Höhe abgeschlossen – eins der größten seiner Art im asiatisch-pazifischen Raum. Der Darlehenserlös soll zur Erreichung von Umweltzielen, zur Abschwächung des Klimawandels sowie der Förderung umweltfreundlicher Gebäude beitragen.

Gut gebrüllt, roter Löwe!

Mit 101 Mio. EUR hat DB Schenker seine bislang größte Einzelinvestition in eine Logistikanlage in Singapur getätigt. Das hochautomatisierte und integrierte (Luftfracht und Kontraktlogistik) Warenlager erstreckt sich über mehr als 51.400 m² auf fünf Etagen, soll die Kunden-Vorlaufzeit um 40 Prozent reduzieren und hört auf den Namen „Red Lion“.

LIP Invest kauft Stark-Logistikzentrum

LIP Invest kauft bei Magdeburg eine drittverwendungsfähige Logistikimmobilie für einen seiner offenen Immobilien Spezial AIF. Das Unternehmen sicherte sich das Objekt im Zuge eines Sale & Lease Back-Deals mit der Stark Group.

Send this to a friend