ANZEIGE
Das Medium für Logistikimmobilien-Entscheider

Garbe erwirbt Brownfield in Gera

Garbe Industrial Real Estate hat in Gera ein rund 48.000 Quadratmeter großes Konversionsgrundstück erworben. Der Entwickler plant dort den Bau einer Logistik- und Gewerbeimmobilie mit 28.000 Quadratmetern Gesamtfläche.
©: Garbe Industrial Real Estate
Bevor mit dem Neubau gestartet werden kann, muss die Konversionsfläche entsprechend vorbereitet werden. Konkret bedeutet das auf dem Gelände des ehemaligen Molkereibetriebs den Abriss alter Gebäude, die fachgerechte Entsorgung oder Wiederverwertung des Abbruchmaterials sowie eine umfangreiche Untersuchung des Grundstücks auf mögliche Kampfmittelreste.
Foto: Garbe Industrial Real Estate

Garbe Industrial Real Estate hat in Gera ein rund 48.000 Quadratmeter großes Konversionsgrundstück erworben. Geplant ist, dort eine Logistik- und Gewerbeimmobilie mit 28.000 Quadratmetern Gesamtfläche zu errichten. Mit dem Bau soll im April 2024 begonnen werden. Die Fertigstellung soll im 2. Quartal 2025 erfolgen. Das Immobilienberatungsunternehmen Colliers Leipzig war beim Erwerb des Grundstücks vermittelnd tätig.

Artikel

von Tim-Oliver Frische

Die Fläche ist Teil des ehemaligen Industrieareals „Alter Milchhof“. Verkäufer des Grundstücks ist die FAB Grundbesitz GmbH aus Gera – eine Unternehmensgruppe mit starkem regionalen Geschäftsbezug auf die Immobilienmärkte in Mitteldeutschland. „Logistik- und Gewerbeflächen in guter Lage sind gefragt und knapp. Mit dem neuen Grundstück sichern wir uns einen attraktiven Standort im Wirtschaftsraum Ostthüringen mit hervorragender Verkehrsanbindung direkt an Gera“, sagt Adrian Zellner, Mitglied der Geschäftsleitung von Garbe Industrial Real Estate.

Bevor mit dem Neubau gestartet werden kann, muss die Konversionsfläche entsprechend vorbereitet werden. Konkret bedeutet das auf dem Gelände des ehemaligen Molkereibetriebs den Abriss alter Gebäude, die fachgerechte Entsorgung oder Wiederverwertung des Abbruchmaterials sowie eine umfangreiche Untersuchung des Grundstücks auf mögliche Kampfmittelreste. Adrian Zellner: „Wir freuen uns, mit der Umsetzung dieses Projekts die Hauptzufahrt von der Autobahn A 4 nach Gera positiv um- und mitzugestalten. Der mehrfach abgebrannte Milchhof wird durch einen nachhaltigen und ansprechenden Neubau ersetzt. Insgesamt werden wir rund 34 Millionen Euro in das Projekt investieren.“

Errichten wird der Hamburger Projektentwickler die moderne Gewerbe- und Logistikimmobilie nach aktuellen ökologischen Standards. „Wir orientieren uns dabei an den international anerkannten ESG-Kriterien“, sagt Adrian Zellner. Der Bau erfolgt nach dem umwelt- und klimaschonenden BEG-40-Standard. Für die Beheizung wird auf fossile Brennstoffe verzichtet. Stattdessen werden Luft-Wärmpumpen genutzt. Zur Gewinnung regenerativer Energie wird auf der gesamten Dachfläche eine Photovoltaikanlage installiert. Hinzu kommen LED-Beleuchtung, Smart Meter, ein System zur Brauchwassernutzung und Vorrüstungen für E-Ladesäulen. Für die Immobilie strebt Garbe Industrial Real Estate die Gold-Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) an.

ANZEIGE

„Logistik- und Gewerbeflächen in guter Lage sind gefragt und knapp. Mit dem neuen Grundstück sichern wir uns einen attraktiven Standort im Wirtschaftsraum Ostthüringen mit hervorragender Verkehrsanbindung direkt an Gera.“

Adrian Zellner

Mitglied der Geschäftsleitung von Garbe Industrial Real Estate

ANZEIGE

Lesen Sie auch

Logivest berät BLG und vermittelt an GRS

Logivest berät BLG und vermittelt an GRS

In Gronau hat Logivest der GRS German Rope Supply GmbH eine rund 2.700 Quadratmeter große Logistikimmobilie vermittelt. Zudem bezieht BLG Logistics eine Logistikimmobilie in Mühlheim an der Ruhe – ebenfalls nach Vermittlung von Logivest.

Industriepark Ettlingen wechselt den Besitzer

Industriepark Ettlingen wechselt den Besitzer

Ein Joint Venture hat den südlich von Karlsruhe gelegenen Industriepark Ettlingen an Elite Partners Capital mit Hauptsitz in Singapur verkauft. Der Industriepark umfasst eine Grundstücksfläche von rund 180.000 Quadratmetern. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das neueste

Beliebt bei unseren Lesern

VGP veröffentlicht Geschäftsbericht 2022

VGP, belgischer Eigentümer, Betreiber und Entwickler von Logistik- und Gewerbeimmobilien in ganz Europa, hat seine Geschäftszahlen für das Jahr 2022 veröffentlich. Laut Vorstandsvorsitzendem Jan Van Geet war das Jahr mit Blick auf Neuvermietungen eines der besten...

Trotz Krise: die Zuversicht bleibt

Auf der diesjährigen Expo Real in München stand angesichts der vielschichtigen Probleme in der Baubranche eine Frage zweifelsfrei im Vordergrund: Quo vadis, Immobilienbranche? Wie groß der Diskussionsbedarf war, zeigte sich im stark besuchten Konferenzprogramm, in dem...

Deutschland und seine Logistikregionen

Newsletter abonnieren!

Der kostenlose Newsletter für erstklassige Informationen aus der Welt der Logistikimmobilien.

Aus unseren Rubriken

DFI Real Estate holt zwei neue Experten an Bord

DFI Real Estate verstärkt sein Team an zwei Standorten: Julian Sommer übernimmt die Position des Regional Director West in Düsseldorf und verantwortet für die Region das Business Development. Mauro Pirozzi steigt in Hamburg als Business Development Manager ein.

Erster Auftrag für Entwickler Aconlog

Der neu gegründete Kölner Projektentwickler saniert in Frechen ein Solitärgebäude. Die Logistikimmobilie habe Arconlog für einen „einstelligen Millionenbetrag“ erworben. Zielgruppe dieser Immobilie, die die Citylogistik bedienen soll, seien die Kep-Dienstleister, teilt das Unternehmen mit.